Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

 

Der Fachbereich Physik der Universität Gießen möchte die Kontakte zu Schülern und Lehrern an den heimischen Schulen intensivieren und beleben.

Aus diesem Grund bieten die Institute des Fachbereiches verschiedene Kurse und Projekte für interessierte Schüler und Lehrer an.

Allgemeine Fragen, aber auch Anregungen und Wünsche richten Sie bitte an das Dekanat des Fachbereichs 07:

 

EMail: dekanat@fb07.uni-giessen.de
 
 

Telefon: (0641) 99-33000/01
Telefax: (0641) 99-33009

 

 

  • Physik im Blick (Vortragsreihe über Themen aus der aktuellen Forschung in der Physik)
  • Girl's Day (Bundesweiter Berufsorientierungstag für Mädchen zwischen 10 und 15 Jahre)
  • Ausbildung (Informationen über Ausbildungsberufe, die an den Werkstätten des Fachbereiches angeboten werden)
  • PiA (Physik in Aktion - Schülerlabor)

 

The item is not accessible.

Artikelaktionen

Betriebspraktikum für Schüler

 

Ansprechpartner für Praktika im betrieblichen Bereich sind

Prof. Dr. Detlev M. Hofmann (I. Physikalisches Institut)

e-Mail:
Tel.: 0641 – 99 33 105

und

Dr. Hans-Georg Zaunick (II. Physikalisches Institut)

e-Mail: 

Tel.: 0641 – 99 33 275

 

 

Die physikalischen Institute der Universität Gießen bieten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, Betriebspraktika durchzuführen. Dabei sollen die Praktikanten Einblicke in die beiden universitären Aufgabenschwerpunkte Forschung und Lehre bekommen und die Tätigkeiten der zugehörigen Ausbildungsberufe kennen lernen.

In der Mechanikwerkstatt stellen die Schüler nach der Vermittlung der Grundlagen der Metallbearbeitung ein eigenes, komplexes Werkstück her. Das Programm der Elektronikwerkstatt beginnt mit Lötübungen und läuft über den Aufbau von Schaltungen und die Platinenherstellung bis zur Analyse von Elektronik-Schaltungen mit verschiedenen Messgeräten. Diese beiden Berufsgruppen bilden wichtige Grundlagen für die Forschungsarbeiten des Instituts. Den Forschungsbereich selbst können die Schüler durch die Mitarbeit in den verschiedenen Laboratorien kennen lernen.

Durch Mithilfe bei den aufwendigen Vorbereitungen zu den Experimentalphysikvorlesungen gewinnen die Praktikanten Einblicke in den Bereich der universitären Lehrveranstaltungen. Das erfolgt zusätzlich durch den Besuch von Vorlesungen.

Der Verlauf der Praktika kann auf die speziellen Interessen der jeweiligen Schüler abgestimmt werden. Daher sind sie nicht nur für Interessenten an den oben genannten Berufen geeignet, sondern auch für Oberstufenschüler, die sich über die Tätigkeiten von Physikern an der Universität informieren möchten.