Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

Comparative Viewer

The comparative Viewer allows the analysis of orthologous genes in their genomic context.

To observe the synteny of genes at a smaller scale than in the synteny plot the comparative view was
developed. In this visualization the orthologs of one selected gene are shown in their genomic neighborhood. This means, if for one reference gene the set of orthologs is computed, the positions of these genes in their respective genomes are aligned, and the genes are shown togther with all other genes in a 10 kb window around them.

Comparative Viewer
Screenshot of the comparative view of the gene neighborhood, showing the location and context of a set of orthologous CDSs. The visualizations show a set of orthologs as colored arrows together with all surrounding genes in a 10 kb window (green arrows). The position of the orthologous genes is marked by red lines in the genome at the left side of the plot. Further information about each gene can be obtained by a mouseover information window (blue box).

This visualization allows to easily analyse conserved structures like operons or the general synteny of genomes. Furthermore, if there is a certain level of synteny, missing genes can be easily spotted and it can be checked if they are missing due to defective gene prediction or if a gene was truly deleted.