Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

Historische Weltreisen

...in eine Welt vor unserer Zeit!

Auf Weltreise mit Charles Darwin

Charles Darwin ging als standesgemäßer und naturwissenschaftlicher Begleiter des Kapitäns Fitz Roy an Bord der HSM Beagle. Am 27. Dezember 1831 stachen sie von Devonport aus in See, um die Küsten Südamerikas und Australiens zu kartografieren.
Am 2. Oktober 1836 erreichte die HSM Beagle den englischen Hafen Falmouth. Die fast fünf Jahre dauernde Reise prägte Darwins weiteren Lebensweg entscheidend. Dennoch verließ er die britischen Inseln nie wieder.


Auf seiner Reiseroute geht es hier anhand historischer Dias auf eine botanische Weltreise. Die Dias sind zu Beginn des letzten Jahrhunderts entstanden und sind Teil einer Sammlung der AG Wissemann im Institut für Botanik.


Folgen sie dem Link zur Präsentation!

 

Reise um die Erde in 80 Bildern

Im Jahre 1872 ließ der Schriftsteller Jules Verne den Abenteurer Phileas Fogg in 80 Tagen um die Erde reisen. Auf seiner Reiseroute geht es hier anhand historischer Dias auf eine botanische Weltreise.
Die Dias sind zu Beginn des letzten Jahrhunderts entstanden und sind Teil einer Sammlung der AG Wissemann im Institut für Botanik.


Folgen sie dem Link zur Präsentation!