Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

Veröffentlichungen

Publikationen, Vorträge, Posterbeiträge

Publikationen

  • Graulich, N., Hedtrich, S., Harzenetter, R. (2019), Explicit versus implicit similarity - Exploring relational conceptual understanding in organic chemistry , Chem. Educ. Res. Pract., DOI: 10.1039/C9RP00054B, Accepted Manuscript
  • Hedtrich,S., Graulich, N. (2018). "Using Software Tools To Provide Students in Large Classes with Individualized Formative Feedback", J. Chem. Ed., 95 (12), 2263-2267. DOI: 10.1021/acs.jchemed.8b00173
  • Hedtrich, S., Graulich, N. (2018), Translating Numbers into Feedback: Providing Students with automatically Generated Feedback, Am. J. Educ. Res., 6 (2), 108-116. DOI: 10.12691/education-6-2-3
  • Hedtrich, S., Graulich, N. (2018), Lernzuwachs in Blended-Learning Laborpraktika transparent machen - Feedbackfunktionen des LMS erweitern", CHEMKON, 25 (7), 279-283.  https://doi.org/10.1002/ckon.201800014
  • Hedtrich, S. Graulich, N., "Crossing Boundaries in electronic learning", ACS-Symposium Series: Computer-Aided Data Analysis in Chemical Education Research (CADACER) Advances and Avenues, 2017, 21-38 DOI:10.1021/bk-2017-1260.ch003
  • Hedtrich, S.; Graulich, N. Experimentieren - aber vorbereitet! L.A. Multimedia 3-2016, 40-42

 

Vorträge (national und international)

  • GDCP-Jahrestagung 2017, Regensburg, 18.09. - 21.09.2017, Titel: "e-Learning – Neue Wege um individuell zu fördern"
  • 33. Fortbildungs- und Vortragstagung der Fachgruppe Chemieunterricht, Hannover, 15. – 17.09.2016 Titel: „e-Learning – Wenn der PC zum Tutor wird…“
  • 13th European Conference on Research in Chemical Education, Barcelona, Spanien, 07. – 10.09.2016, Titel: „Feedback in Blended Learning Laboratory Classes as a Way to Improve Success of Student Teachers“

  • GDCh-Wissenschaftsforum Chemie 2015, Dresden, 30.8. – 02.09.2015 Titel: „e-Learning – (k)eine Einbahnstraße“
    Feedback spielt eine wesentliche Rolle im Lernprozess. Gerade im selbstgesteuerten Lernen mit elektronischen Aufgaben ist gutes Feedback unerlässlich. Bisweilen sind die Möglichkeiten zur Feedbackgabe in Lernmanagementsystemen aber sehr stark begrenzt. Mit einer eigens entwickelten Software gelingt es dem Institut für Didaktik der Chemie nun automatisiert ein kriterienbezogenes Feedback zu erstellen, das die Studierenden über ihre individuellen Stärken und Schwächen informiert.

  • GDCh-Wissenschaftsforum Chemie 2013, Darmstadt, 01. – 04.09.2013 Titel: „e-Learning – (k)ein Huhn, das goldene Eier legt“
    Neuere Lernmanagement Systeme bieten vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Doch wie lassen sich diese in der universitären Lehre einsetzen? Das Institut für Didaktik der Chemie geht mit dem Einsatz  audio-visuellen Lernmaterials als Hilfe zum Erwerb manuell-praktischer Fähigkeiten neue Wege in der Lehramtsausbildung im Fach Chemie.

  • Fachforum "E-Learning in der Lehrerbildung" an der Justus-Liebig-Universität Gießen, 15. Mai 2013 Titel: "ILIAS - (k)ein Huhn, das goldene Eier legt: Der Einsatz von ILIAS in der Chemiedidaktikausbildung"
    Seit fünf Jahren nutzt das Institut für Didaktik der Chemie der Justus-Liebig-Universität ILIAS als Plattform für elektronische Lehre. In diesem Vortrag soll ein kleiner Überblick über die Möglichkeiten von ILIAS gegeben werden und wie diese in der Chemiedidaktikausbildung genutzt werden. Anschließend werden ersten Erfahrungen vorgestellt und ein kleiner Blick in die Zukunft gewagt.

    Zum Vortrag


Posterbeiträge

  • GDCh-Wissenschaftsforum Chemie 2017, Berlin, 12.09. - 13.09.2017 Titel: "e-Learning - Lernwelten verbinden, den Einzelnen fördern"
  • GDCh-Wissenschaftsforum Chemie 2015, Dresden, 30.8. – 02.09.2015 Titel: „Einsatz von kriterienbezogenem Feedback in der universitären Lehre“