Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

Prof. Dr. Nicole Graulich

Postdoc, Research Associate

Prof. Dr. Nicole GraulichInstitut für Didaktik der Chemie

Justus-Liebig Universität Gießen

Heinrich-Buff-Ring 17

35392 Gießen

 

 

 

 

 

 

Areas of research: 

heuristic chemistry, pericyclic reactions, thermal rearrangements, addition and elimination reactions, educational psychology, development of new basic concepts and heuristic principles in organic chemistry
heuristics
 

Studies:  

French studies and chemistry for the high-school teaching profession  
10/2001 – 05/2007

Intermediate Examination: 9/2003(chemistry) 3/2004 (french)
1st. state examination: 5/2007
Final Thesis: 11/2005 - 2/2006
Title: „Synthese und Charakterisierung von Dithiolthionen als chemopräventive Wirkstoffe in der Krebsprophylaxe“ (rewarded for the final thesis 6/2007) 

 

Ph.D Studies:

Under the supervision of Prof Dr. P. R. Schreiner
Since 11/2007
Since 01/2009 Graduiertenstipendium (Justus-Liebig University Giessen)
Title: Heuristic Chemistry


Promotion:

Under the supervision of Prof Dr. P. R. Schreiner
11/2007 – 6/2011
01/2009 – 6/2011 Graduiertenstipendium (Justus-Liebig University Giessen)
Title: “Heuristic Chemistry”

 

Teaching experience:

2/2003 – 8/2006 Graduate assistant in the Institute for Didactics in Chemistry at the JLU
Since 11/2007: Assistant in the laboratory courses and seminars for organic chemistry at the JLU
2002 – 2006 Coach at Mind Unlimited (company providing courses in learning methodology and science camps for students)

 

List of Publications:

1.   N. Graulich, H. Hopf, P. R. Schreiner, “Heuristic Thinking Makes A Chemist Smart”, Chem. Soc. Rev.
      2010, 39 (5), 1503–1512.
2.   N. Graulich, H. Hopf, P. R. Schreiner, “Heuristic Chemistry – Addition Reactions”, Chem. Eur. J. 2010, 17
      (1), 30-40.
3.   N. Graulich, “The Cope Rearrangement – The First Born of a Great Family”, WIREs – Computational
      Molecular Science
2011, 1 (2), 172-190.
4.   N. Graulich, P. R. Schreiner, “Struktur-Eigenschafts-Beziehungen in der Organischen Chemie – Über die
      Entwicklung neuer Lehrkonzepte”, CHEMKON 2011, in press.
5.   N. Graulich, H. Hopf, P. R. Schreiner, “Heuristic Chemistry – Elimination Reactions”, Chem. Asian J.
      2011, accepted for publication.

 

Conference Proceedings:

1.   N. Graulich, R. Tiemann, P. R. Schreiner, “Heuristic Chemistry – A Qualitative Case Study”, in D.
      Höttecke (Ed.), Naturwissenschaftliche Bildung als Beitrag zur Gestaltung partizipativer Demokratie.
      GDCP-Jahrestagung in Potsdam 2010, Lit-Verlag: Berlin, 2010, p. 408-410.
2.   N. Graulich, H. Hopf, P. R. Schreiner, “Heuristic Chemistry”, in D. Höttecke (Ed.), Entwicklung
      naturwissenschaftlichen Denkens zwischen Phänomen und Systematik. GDCP-Jahrestagung in
      Dresden 2009, Lit-Verlag: Berlin, 2009, p. 449-451.