Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

Dr. Jürgen Marxsen

Dr. Jürgen Marxsen

Dr. Jürgen MarxsenDr. Jürgen Marxsen
Justus Liebig Universität
IFZ - Abteilung Tierökologie
Heinrich-Buff-Ring 26-32
D-35392 Giessen
Deutschland

Tel:    +49(0)641/ 99-35750
Fax:    +49(0)641/ 99-35709

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Forschungsinteressen

Forschungsinteressen

 

Meine Arbeiten konzentrieren sich auf die Rolle der Mikroorganismen, insbesondere der Bakterien, im Stoff- und Energiefluss von Fließgewässer- und Grundwasser-Ökosystemen. Schwerpunkte sind die Bedeutung der bakteriellen Biomasse und der bakteriellen Produktion als Nahrungsgrundlage für höhere trophische Ebenen, die Funktion extrazellulärer Enzyme beim Abbau makromolekularer organischer Stoffe und bei der Remineralisierung von Nährstoffen und die Zusammensetzung der bakteriellen Gemeinschaften, die mit molekularbiologischen Methoden (Fluoreszenz-in-situ-Hybridisierung, TGGE, Sequenzanalyse) analysiert wird. In den letzten Jahren sind die Folgen der zunehmenden Austrocknung von Fließgewässer-Oberläufen für die Mikroorganismen-Gemeinschaften und für das Gewässerökosystem insgesamt als Resultat von Klimaänderung und intensivierter Wasserentnahme zunehmend in den Mittelpunkt der Forschungen gerückt. Weiterführende Informationen

 

Lebenslauf

Lebenslauf

 

2013

AG Tierökologie der Justus-Liebig-Universität Gießen

2006-2013

AG Tierökologie der Justus-Liebig-Universität Gießen im Rahmen eines Kooperationsvertrages mit dem Max-Planck-Institut für Limnologie

1982-2006

Limnologische Fluss-Station des Max-Planck-Instituts für Limnologie in Schlitz (Hessen), im Forschungsschwerpunkt "Ökosystemstudie Breitenbach" zuständig für den Bereich Mikrobiologie

1977-1981

DFG-Projekt "Das ökologische Gleichgewicht im Grundwasser und seine Störung durch versickernde Verunreinigungen" (Limnologische Fluss-Station Schlitz)

1971-1976

Dissertation am Max-Planck-Institut für Limnologie in Plön (Holstein) und an der Limnologischen Fluss-Station des MPI für Limnologie in Schlitz (Hessen)

1966-1971

Universitäten Kiel und Gießen

Publikationen

Publikationen

 

Wagner, R., J. Marxsen, P. Zwick & E. J. Cox (eds.), 2011. Central European Stream Ecosystems. The Long Term Study of the Breitenbach. Wiley-VCH, Weinheim, July 2011.

Zoppini, A. & J. Marxsen, 2011. Importance of Extracellular Enzymes for Biogeochemical Processes in Temporary River Sediments during Fluctuating Dry-Wet Conditions. – P. 103-117 in: Soil Enzymology (eds. G. C. Shukla & A. Varma), Soil Biology 22, Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg, DOI: 10.1007/978-3-642-14225-3_6.

Pohlon, E., J. Marxsen & K. Küsel, 2010. Pioneering bacterial and algal communities and extracellular enzyme activities of stream biofilms. - FEMS Microbiology Ecology 71: 364-373, DOI: 10.1111/j.1574-6941.2009.00817.x.

Marxsen, J., A. Zoppini & S. Wilczek, 2010. Microbial communities in streambed sediments recovering from desiccation. – FEMS Microbiology Ecology 71: 374-386, DOI: 10.1111/j.1574-6941.2009.00819.x (2010).

Marxsen, J., 2010. Ökosystem Grundwasser. – KW - Korrespondenz Wasserwirtschaft 3 (6): 293-299, DOI: 10.3243/kwe2010.06.002 (2010).

Beier, S., K.-P. Witzel & J. Marxsen, 2008. Bacterial community composition in Central European running waters examined by temperature gradient gel electrophoresis and sequence analysis of 16S rRNA genes. - Applied and Environmental Microbiology 74: 188-199, DOI: 10.1128/AEM.00327-07.

Marxsen, J., 2006. Bacterial production in the carbon flow of a Central European stream, the Breitenbach. - Freshwater Biology 51: 1838-1861.

Buesing, N., & J. Marxsen, 2005. Theoretical and empirical conversion factors for determining bacterial production in freshwater sediments via leucine incorporation. - Limnology and Oceanography: Methods 3: 101-107.

Marxsen, J., 2005. Isolation of cellulose-degrading bacteria. P. 217-222 in: Manuel A.S. Graça, Felix Bärlocher & Mark O. Gessner (eds.), Methods to study litter decomposition: a practical guide. 329 p. Springer, Berlin, Heidelberg, New York. ISBN 1-4020-3348-6.

Hendel, B., & J. Marxsen, 2005. Viscosimetric determination of endocellulase activity. P. 255-260 in: Manuel A.S. Graça, Felix Bärlocher & Mark O. Gessner (eds.), Methods to study litter decomposition: a practical guide. 329 p. Springer, Berlin, Heidelberg, New York. ISBN 1-4020-3348-6.

Hendel, B., & J. Marxsen, 2005. Fluorometric determination of the activity of -glucosidase and other extracellular hydrolytic enzymes. P. 261-266 in: Manuel A.S. Graça, Felix Bärlocher & Mark O. Gessner (eds.), Methods to study litter decomposition: a practical guide. 329 p. Springer, Berlin, Heidelberg, New York. ISBN 1-4020-3348-6.

Hendel, B., R.L. Sinsabaugh & J. Marxsen, 2005. Spectrophotometric determination of lignin-degrading enzyme activities (phenoloxidase and peroxidase). P. 273-277 in: Manuel A.S. Graça, Felix Bärlocher & Mark O. Gessner (eds.), Methods to study litter decomposition: a practical guide. 329 p. Springer, Berlin, Heidelberg, New York. ISBN 1-4020-3348-6.

Marxsen, J., & K.-P. Witzel, 2005. Nachweis von Chitinase-Genen in Fließgewässern – ein Beispiel für die Analyse von Genen polymerabbauender Enzyme. - Deutsche Gesellschaft für Limnologie, Tagungsbericht 2004 (Potsdam), Berlin, Weißensee Verlag: 578-582.

Arndt, H., M. Gierig, C. Griebler, I. Guderitz, G. Krauß, J. Marxsen, R. Näveke, G. Preuß, H. K. Schminke, H. Scholz-Muramatsu & B. Toussaint. Lebensraum Grundwasser. Konzeption und Text: Projektkreis „Grundwasserbiologie“ im Technischen Komitee von DVGW und DWA „Grundwasser und Ressourcenmanagement“. Herausgeber: Vereinigung Deutscher Gewässerschutz e.V. (VDG). Schriftenreihe der Vereinigung Deutscher Gewässerschutz Band 68, 31 S., Bonn (2005).

Romaní, A. M., & J. Marxsen, 2002. Extracellular enzymatic activities in epilithic biofilms of the Breitenbach: microhabitat differences. – Archiv für Hydrobiologie 155: 541-555.

Hendel, B., J. Marxsen, D. Fiebig & G. Preuß, 2001. Extracellular enzyme activities during slow sand filtration in a water recharge plant. - Water Research 35: 2484-2488.

Marxsen, J., 2001. Bacterial production in different streambed habitats of an upland stream: sandy versus coarse gravelly sediments. – Archiv für Hydrobiologie 152: 543-565.

Hendel, B., & J. Marxsen, 2000. Extracellular enzyme activity associated with degradation of beech wood in a Central European stream. - International Review of Hydrobiology 85: 95-105.

Marxsen, J., 1999. Importance of bacterial production in the carbon flow of an upland stream, the Breitenbach. – Archiv für Hydrobiologie Special Issues Advances in Limnology 54: 135-145.

Marxsen, J., 1998. Bestimmung der Aufnahme von Leucin in Protein zur Erfassung der Biomassenbildung heterotropher Bakterien. - S. 60-65 in: Vereinigung für Allgemeine und Angewandte Mikrobiologie (Hrsg.), Mikrobiologische Charakterisierung aquatischer Sedimente - Methodensammlung - . Oldenbourg Verlag, München.

Marxsen, J., 1998. Bestimmung der Inkorporation von Thymidin in DNS zur Erfassung der bakteriellen Produktion. - S. 66-71 in: Vereinigung für Allgemeine und Angewandte Mikrobiologie (Hrsg.), Mikrobiologische Charakterisierung aquatischer Sedimente - Methodensammlung - . Oldenbourg Verlag, München.

Marxsen, J., P. Tippmann, H. Heininger, G. Preuß & A. Remde, 1998. Enzymaktivität. - S. 87-114 in: Vereinigung für Allgemeine und Angewandte Mikrobiologie (Hrsg.), Mikrobiologische Charakterisierung aquatischer Sedimente - Methodensammlung - . Oldenbourg Verlag, München.

Marxsen, J., H.-H. Schmidt & D.M. Fiebig, 1997. Organic matter dynamics in the Breitenbach, Germany. – Journal of the. North American Benthological Society 16: 28-32.

Wolf, B., P. Zwick & J. Marxsen, 1997. Feeding ecology of the freshwater detritivore Ptychoptera paludosa (Diptera, Nematocera). - Freshwater Biology 38: 375-386.

Marxsen, J., & D.M. Fiebig, 1997. Partikuläre organische Substanz im Breitenbach. - Tagungsband zum DFG-Rundgespräch: Retention von suspendiertem partikulärem organischen Material in kleinen Fließgewässern. Aktuelle Reihe, Fakultät Umweltwissenschaften und Verfahrenstechnik der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus 1/97: 25-26.

Marxsen, J., & A. Bögershausen, 1997. Wie spezifisch sind Methylumbelliferyl-Verbindungen? - Dortmunder Beiträge zur Wasserforschung 51: 33-36.

Hendel, B., & J. Marxsen, 1997. Measurement of low level extracellular enzyme activity in natural waters using fluorigenic model substrates. - Acta Hydrochimica et hydrobiologica 25: 253-258.

DVWK (Hrsg.), 1997.Parameter und Methoden der biologischen Charakterisierung des Untergrunds. - DVWK-Schriften 120 Wirtschafts- und Verlagsgesellschaft Gas und Wasser, Bonn, 260 S. Mitarbeiter: I. Guderitz, J. Marxsen, R. Näveke, A. Nehrkorn, G. Preuß, P. Rumm, H.K. Schminke & B. Toussaint.
Darin 6 Beiträge:
Mikrobielle Stoffwechselleistungen, Grundlagen (Näveke & Marxsen), S. 141-145,
Elektronentransportsystem, S. 146-149,
Extrazelluläre Enzyme, S.149-163,
Stoffwechselzustand, S.163-169,
Stoffumsetzungen (Marxsen & Näveke), S. 169-185,
Bakterielle Biomasseproduktion, S. 186-195.

Marxsen, J., 1996. Measurement of bacterial production in stream-bed sediments via leucine incorporation. - FEMS Microbiology Ecology 21: 313-325.

Scholz, O., & J. Marxsen, 1996. Sediment phosphatases of the Breitenbach, a first-order Central European stream. – Archiv für Hydrobiologie 135: 433-450.

Bögershausen, A., & J. Marxsen, 1995. Messung extrazellulärer Enzymaktivitäten im Grundwasser. Teil 1. Die Enzymspezifität von Methylumbelliferyl-Verbindungen. - DVWK-Materialien 1/1995: 1-78 (1995).
Hendel, B., J. Marxsen & G. Preuß, 1995. Messung extrazellulärer Enzymaktivitäten im Grundwasser. Teil 2. Die Bestimmungsgrenzen beim Einsatz von Methylumbelliferyl-Verbindungen. - DVWK-Materialien 1/1995: 79-142.

Marxsen, J., & D.M. Fiebig, 1994. Rolle der Bakterien im Nahrungsnetz. - In: Max-Planck-Gesellschaft Jahrbuch 1993: 220-222.

Marxsen, J., & D.M. Fiebig, 1993. Use of perfused cores for evaluating extracellular enzyme activity in stream-bed sediments. - FEMS Microbiology Ecology 13: 1-11.

Marxsen, J., & H.-H. Schmidt, 1993. Extracellular phosphatase activity in sediments of the Breitenbach, a Central European mountain stream. - Hydrobiologia 253: 207-216.

Wagner, R., H.-H. Schmidt & J. Marxsen, 1993. The hyporheic habitat of the Breitenbach, spatial structure and physicochemical conditions as a basis for benthic life. - Limnologica 23: 285-294.

Freeman, C., M.A. Lock & J. Marxsen, 1993. Poly-beta-hydroxy alkanoate and the support of river biofilm metabolism following radical changes in environmental conditions. - Hydrobiologia 271: 159-164.
Fiebig, D.M., & J. Marxsen, 1992. Immobilization and mineralization of dissolved free amino acids by stream-bed biofilms. - Freshwater Biology 28: 129-140.

Marxsen, J., & K.-P. Witzel, 1991. Significance of extracellular enzymes for organic matter degradation and nutrient regeneration in small streams. P. 270-285 in: R.J. Chróst (ed.), Microbial Enzymes in Aquatic Environments. 317 p. Springer Verlag, Heidelberg, New York.

Marxsen, J., & K.-P. Witzel, 1990. Measurement of exoenzymatic activity in streambed sediments using methylumbelliferyl-substrates. – Archiv für Hydrobiologie Beihefte Ergebnisse der Limnologie 34: 21-28.

Freeman, C., M.A. Lock, J. Marxsen & S. Jones, 1990. Inhibitory effects of high molecular weight dissolved organic matter upon metabolic processes in biofilms from contrasted rivers and streams. - Freshwater Biology 24: 159-166.

Marxsen, J., 1989. Untersuchungen zur pH-Toleranz von Bakterien aus quellnahen Bächen mit unterschiedlichen pH-Werten. - DVWK-Mitteilungen 17: 383-391.

Marxsen, J., 1988. Evaluation of the importance of bacteria in the carbon flow of a small open grassland stream, the Breitenbach. – Archiv für Hydrobiologie 111: 339-350.

DVWK (Hrsg.), 1988. Bedeutung biologischer Vorgänge für die Beschaffenheit des Grundwassers. - DVWK-Schriften 80, Verlag Paul Parey, Hamburg, 322 S. Mitarbeiter: S. Husmann, J. Marxsen, R. Näveke, A. Nehrkorn, R. Ritter, K. Roch, C. Schmidt, K. Schmidt & R. Schweisfurth. Darin mehrere Beiträge:
Organismen des Grundwassers (Einführung), S. 88-94,
Protozoen, S. 106-107,
Pilze, S. 107-109,
Bakterien, S. 109-119,
Viren (Ritter & Marxsen), S. 119-122,
Durch Grundwasser übertragbare pathogene Mikroorganismen und Viren, S. 122-124,
Besiedlung und Milieufaktoren im Grundwasser der Weserterrasse und der Fuldaaue (Husmann & Marxsen), S. 246-255,
Ermittlung der heterotrophen Aktivität im Untergrund, S. 269-272.

Marxsen, J., 1988. Investigations into the number of respiring bacteria in groundwater from sandy and gravelly deposits. - Microbial Ecology 16: 65-72.

Marxsen, J., & K. Moaledj, 1988. On the structure of bacterial communities in a Central European open grassland stream, the Breitenbach. – Verhandlungen der Internationalen Vereinigung für Limnologie 23: 1855-1860.

Marxsen, J., 1987. Untersuchungen zur bakteriellen Biomasse und zur bakteriellen Aufnahme von Glucose in 2 Bächen des Kaufunger Waldes (Nordhessen). - Philippia 5: 423-432.

Marxsen, J., 1984. Fluoreszenzmikroskopische Untersuchung der Bakterienflora und Bestimmung ihrer heterotrophen Aktivität in organisch belastetem und unbelastetem Grundwasser sandig-kiesiger Ablagerungen. - International Journal of Speleology 11: 173-201.

Marxsen, J., 1982. Zur Anwendbarkeit zweier bakteriologischer Verfahren bei der Untersuchung limnischer sandiger Sedimente. – Beiträge zur Naturkunde in Osthessen 18: 3-11.

Marxsen, J., 1982. Ein neues Verfahren zur Untersuchung der bakteriellen Besiedlung grundwasserführender sandiger Sedimente. – Archiv für Hydrobiologie 95: 221-233.

Marxsen, J., 1981. Bacterial biomass and bacterial uptake of glucose in polluted and unpolluted groundwater of sandy and gravelly deposits. - Verhandlungen der Internationalen Vereinigung für Limnologie 21: 1371-1375.

Marxsen, J., 1980. Untersuchungen zur Ökologie der Bakterien in der fließenden Welle von Bächen. I. Chemismus, Primärproduktion, CO2-Dunkelfixierung und Eintrag von partikulärem organischen Material. - Archiv für Hydrobiologie/Suppl. 57: 461-533.

Marxsen, J., 1980. Untersuchungen zur Ökologie der Bakterien in der fließenden Welle von Bächen. II. Die Zahl der Bakterien im Jahreslauf. - Archiv für Hydrobiologie/Suppl. 58: 26-55.

Marxsen, J., 1980. Untersuchungen zur Ökologie der Bakterien in der fließenden Welle von Bächen. III. Aufnahme gelöster organischer Substanzen. - Archiv für Hydrobiologie/Suppl. 58: 207-272.