Personal tools

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Document Actions

Mona Kiepert

MSc student


+49 (0)641-99 35776

 

Justus-Liebig-Universität

AG Verhaltensökologie und Ökophysiologie der Tiere

Heinrich-Buff-Ring 26-32

D-35392 Giessen

 

Mona K

 

Fields of interest

In my master thesis, which is part of the nest box project of the JLU, I examine different aspects of winter ecology in two small passerine bird species, comparing great and blue tit (Parus major and Cyanistes caeruleus). In a broader context, the study investigates effects of the increasing urbanisation contrasting urban and rural habitats around Gießen. I focus on:

  • Size of home ranges & site fidelity during winter using RFID data logger technology
  • Analysis of winter diet preferences via stable isotope analysis
  • Influence of predation pressure in urban habitats by detecting potential predators & using video analysis of artificial feeding sites near shelter and in open areas
  • Prevalence and genetic identity of blood parasites conducting PCR and sequencing of blood samples

At present, only few studies provide insight into the mentioned fields of research. The present study intends to improve knowledge and enable a better understanding of risks & resource use during the non-breeding season.