Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

News-Ticker

Giessen Plant Physiology phytochrome work selected as lead project for European Neutron Crystallography facility
This work might allow protonation dynamics in the phytochrome molecule to be studied directly, not only helping us to understand how phytochromes work but also how protein structure/function in general is regulated by protonation dynamics.
Herr Prof. Dr. Günter Cleffmann am 27.3.2019 verstorben.
Herr Prof. Dr. Günter Cleffmann (Professur für Tierphysiologie) *27.1.1928, seit 1.10.1991 im Ruhestand, ist am 27.3.2019 verstorben.
Prof. Peter R. Schreiner erhält Preis für Physikalisch-Organische Chemie der Royal Society of Chemistry
Chemiker der Justus-Liebig-Universität Gießen wird die ehrenvolle internationale Auszeichnung in London entgegennehmen
Rufannahme Dr. Stefan Janssen
Herr Dr. Stefan Janssen hat den Ruf auf die W1-Professur für Algorithmischen Bioinformatik angenommen. Wir freuen uns auf den neuen Kollegen.
Kapitel in "Research and Practice in Chemistry Education" veröffentlicht.
Nicole Graulich und Ira Caspari sind mit dem Kapitel "Bridging the Gap Between Philosophy of Science and Student Mechanistic Reasoning" in dem im Springer Verlag erschienen Buch beteiligt.
Rufannahme Prof. Dr. Klaus-Müller Buschbaum
Prof. Dr. Klaus Müller-Buschbaum hat den Ruf auf die W3-Professur für Anorganische Chemie am Fachgebiet Chemie der JLU angenommen. Wir freuen uns auf den neuen Kollegen, der am 1. April 2019 den Dienst antreten wird.
Auszeichnungen für einen Wissenschaftler und eine Wissenschaftlerin des FB 08
Beim diesjährigen Akademischen Festakt der JLU wurde die Dissertation von Frau Dr. Christina Magdalena Müller (Botanik) ausgezeichnet. Herr Dr. Wolfgang Zeier erhielt den Dr.-Herbert-Stolzenberg-Preis in der Sektion Chemie. Wir gratulieren!
Süßes Leben – einfachste Zucker ohne Biosynthese
Wissenschaftlerteam der Universität Gießen entdeckt unbekannte Möglichkeiten der Zuckersynthese – Veröffentlichung in der Fachzeitschrift „Nature Chemistry“
20 Jahre Klimafolgenforschung an der JLU
Tag der offenen Tür in der Umweltbeobachtungs- und Klimafolgenforschungsstation Linden (Linden-Leihgestern, Steinweg) am Sonntag, 26. August 2018, 11-16 Uhr
Zweite Emmy-Noether Nachwuchsgruppe für den Fachbereich Biologie und Chemie in diesem Jahr
Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert Emmy-Noether-Nachwuchsgruppe des Chemikers Dr. Urs Gellrich mit 1,3 Millionen Euro
Arbeitssicherheitspreis für Prof. Dr. Hermann Wegner und seine Arbeitsgruppe
Emmy-Noether Nachwuchsgruppe am Institut für Biochemie
Prof. Dr. Petra Quillfeldt und Dr. Juan Masselo
Artikel in der Gießener Allgemeinen
Rufannahme
Herr Dr. Nikola-Michael Prpic-Schäper, Lehrstuhl für Entwicklungsbiologie, Universität Göttingen, hat den Ruf auf die W2-Professur für Zoologie mit dem Schwerpunkt Molekulare Entwicklungsbiologie angenommen.
„Molekularer Schraubstock“ ermöglicht neue chemische Reaktionen
„Nature“-Veröffentlichung von Wissenschaftlerteams der Universität Gießen und der Stanford University zeigt bislang unbekannte Möglichkeiten der Mechanosynthese auf
EU-Millionenförderung für Biochemikerin Prof. Dr. Katja Sträßer
Prof. Dr. Katja Sträßer, Professorin für Biochemie des FB08, erhält in den kommenden fünf Jahren zwei Millionen Euro für die Erforschung bisher völlig unbekannter Vorgänge bei der Genexpression. Ihr wegweisendes Projekt „Nuclear mRNA Packaging and mRNP Architecture“ wird durch den Prestige-trächtigen Consolidator Grant des Europäischen Forschungsrates (European Research Council, ERC) gefördert.
Zweimal "Exzellenz" für den wissenschaftlichen Nachwuchs des FB 08
Dr. Sabine Schulz und Dr. Jan-Philipp Wagner wurden anlässlich des akademischen Festaktes der JLU ausgezeichnet
Ausgebrummt?
Eine neue Studie am Institut für Botanik, der Justus-Liebig-Universität Gießen untersucht, ob der Rückgang vieler Hummelarten in Deutschland durch den Rückgang der Biodiversität von Nahrungspflanzen erklärt werden kann.
„Gitterdynamiken in ionischen Leitern“
Freude über neue Emmy-Noether-Nachwuchsgruppe am Physikalisch-Chemischen Institut der Justus-Liebig-Universität Gießen
Neuer DFG Schwerpunkt zu kleinen Proteinen in Bakterien mit Beteiligung von drei Gieβener Gruppen
Im Rahmen des DFG-geförderten Schwerpunktprogrammes "Small Proteins in Prokaryotes, an Unexplored World" (SPP 2002) sind gleich drei Anträge am Institut für Mikrobiologie und Molekularbiologie (Fachbereich 08) bewilligt worden.