Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

Chemie (M. Sc.)

Chemie (M.Sc.)

 

Allgemeine Beschreibung, Qualifikationsprofil

Die Studieninhalte des Master-Studiengangs spiegeln die Forschungsschwerpunkte im Fachgebiet Chemie der JLU Gießen wider. Dazu gehören moderne Themen aus den Bereichen der Materialchemie, Nanochemie, Oberflächenchemie/ Katalyse, Bioanorganik, Bio- und Umweltanalytik, Computational Chemistry, Medizinischen Chemie, Elektrochemie sowie der speziellen anorganischen und organischen Synthesechemie.

 

Ziele des Studiengang

Der Master-Studiengang vermittelt Fachkompetenzen und erlaubt eine stärkere individuelle Profilbildung der Studierenden im Vergleich zum Bachelor-Studiengang. Dies geschieht durch so genannte Studienlinien in den vier Teilgebieten der Chemie: Anorganische, Analytische, Organische und Physikalische Chemie.  Im zweiten Studienjahr erfolgt eine Spezialisierung auf zwei Teilgebiete im Rahmen von zwei Vertiefungsmodulen und einem Spezialisierungsmodul.

Dies erlaubt eine Spezialisierung, ohne dabei wissenschaftliche Breite zu verlieren. Vertiefungs- und Spezialisierungsmodule führen die Studierenden an praktische, forschungsrelevante Arbeitsmethoden heran und dienen damit auch zur Vorbereitung der eigenen wissenschaftlichen Arbeiten in der Master-Thesis. In diesen Qualifizierungsabschnitten findet sich auch das Forschungsprofil der Gießener Chemie wieder, das deutliche Schwerpunkte auf den Gebieten der Analytik, der porösen Festkörper, der Elektrochemie und Computational Chemistry erkennen lässt.

 

Berufliche Möglichkeiten

Master-Absolventen können in einer Reihe sehr verschiedener Berufsfelder tätig zu sein. Neben der traditionellen chemischen und der pharmazeutischen Industrie gehören dazu auch die Elektroindustrie sowie zahlreiche mittelständische Unternehmen, z. B. aus dem Umweltbereich oder der Materialveredlung.

Das Masterstudium vermittelt Kompetenzen, die in ihrer Kombination in Hessen einzigartig sind. Damit sind solide Voraussetzungen geschaffen, hervorragende Master-Absolventen auf einem modernen Forschungsgebiet der Chemie auszubilden. Darüber hinaus ist eine Promotion im Fachgebiet Chemie möglich.

 

Zulassungsanforderungen und Bewerbung

Informationen zu aktuellen Zulassungsanforderungen und zur Bewerbung sind unter der zentralen Studiumsseite der Justus-Liebig Universität zu finden:

Uni Giessen/studium/bewerbung