Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

Materialwissenschaft (M. Sc.)

Materialwissenschaft (M.Sc.)
Materialwissenschaft

Allgemeine Beschreibung, Qualifikationsprofil

Um der beständig wachsenden Nachfrage nach gezielt ausgebildeten Absolventinnen und Absolventen einerseits und der international starken Konkurrenz andererseits begegnen zu können, haben die Fachgebiete Chemie und Physik der Justus-Liebig-Universität den interdisziplinären wissenschaftlichen Studiengang "Materialwissenschaft" mit den Abschlüssen „Bachelor of Science“ zum WS 2005/2006 und „Master of Science“ (darauf aufbauend seit dem Wintersemester 2008/09) eingeführt. Der Studiengang ist akkreditiert.

 

Ziele des Studiengangs

Aufbauend auf einer breiten naturwissenschaftlichen Basis, besteht das Ausbildungsziel des Studiengangs MSc Materialwissenschaft in der Herausbildung einer materialwissenschaftlichen Expertise der Absolventen durch vertiefende und spezialisierende Lehrveranstaltungen und durch eine klare individuelle Schwerpunktsetzung im Bereich der materialwissenschaftlichen Forschung. Neben den Studieninhalten sollen die Studierenden aber auch lernen, projektbezogen interdisziplinär und im Team mit anderen zu arbeiten. Neben den erforderlichen Kenntnissen sollen fortgeschrittene laborbezogene, technische Fertigkeiten erworben werden und die Fähigkeit, Inhalte selbständig im Zusammenhang darstellen und präsentieren zu können.

 

Berufliche Möglichkeiten

Der Studiengang wurde in Zusammenarbeit mit Industrie und Wirtschaft - u. a. aus der Region - entwickelt. Die Absolventinnen und Absolventen in Materialwissenschaft haben ausgezeichnete Berufschancen in der Industrie, da in vielen Industriezweigen maßgeschneiderte funktionale Materialien eingesetzt und entwickelt werden.

Potenzielle Arbeitgeber sind etwa in der Elektronikindustrie, der chemischen Industrie, aber auch in vielen kleineren und mittelständischen Unternehmen mit High-Tech-Produkten zu finden – gerade auch im Umfeld der Universität Gießen, dem Rhein-Main-Gebiet.

 

Zulassungsanforderungen und Bewerbung

Informationen zu aktuellen Zulassungsanforderungen und zur Bewerbung sind unter der zentralen Studiumsseite der Justus-Liebig Universität zu finden:

Uni Giessen/studium/bewerbung