Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

Bioinformatik und Systembiologie (M. Sc.)

Bioinformatik und Systembiologie (M.Sc.)

 

Allgemeine Beschreibung, Qualifikationsprofil

Was ist Bioinformatik und Systembiologie?

Der Studiengang Bioinformatik und Systembiologie ist ein interdisziplinärer Studiengang, der eine Brückenfunktion zwischen den klassischen Feldern der Bioinformatik und der Systembiologie darstellt.

mehr..

 

Ziele des Studiengangs

Die Ziele des Masterstudiengangs „Bioinformatik und Systembiologie“ sind:

mehr..

 

Berufliche Möglichkeiten

Bioinformatik und Systembiologie sind junge, aufstrebende und herausfordernde Wissenschaftszweige an der Schnittstelle der Disziplinen Informatik und Life Sciences. Moderne Molekularbiologie, Biotechnologie und Medizin sind in immer höherem Maß auf Computermethoden angewiesen, die Bioinformatik wie auch die Systembiologie sind somit wesentlich an den aktuellen Fortschritten in o.g. Bereichen beteiligt. Ziel des Studiengangs Bioinformatik und Systembiologie ist es deshalb, Fachleute an der Schnittstelle der Disziplinen Informatik und Lebenswissenschaften auszubilden, die diese innovativen, aufstrebenden Disziplinen weiter voranbringen.

mehr..

 

Zielgruppe

Der konsekutive Masterstudiengang Bioinformatik und Systembiologie hat eine breite interdisziplinäre Ausrichtung und ist nicht nur offen für Studierende mit einem B.Sc. in Informatik, Bioinformatik oder Biologie, sondern soll auch Absolventen weiterer naturwissenschaftlich-mathematischer Studiengänge (z.B. B.Sc. Chemie, B.Sc. Lebensmittelchemie, B.Sc. Agrar-/Umwelt- und Ernährungswissenschaften, B.Sc. Medizininformatik, Veterinärmedizin, Medizin, B.Sc. Mathematik) mit Interesse an Systembiologie und Bioinformatik als erweiterte Zielgruppe ansprechen. Die inhaltliche Strukturierung des 1. und 2. Fachsemesters (Kurssemester) erlaubt es allen zugelassenen Studierenden, die Studienziele weitgehend unabhängig von der Art der Vorbildung in den Lebenswissenschaften oder in der Informatik zu erreichen und zusammen mit einer forschungsnahen Ausbildung im 3. und 4. Fachsemester (Forschungssemester) fachliche Kompetenzen für eine qualifizierte berufliche Zukunft zu entwickeln.

 

Zulassungsanforderungen und Bewerbung

Informationen zu aktuellen Zulassungsanforderungen finden sie auf der Seite des naturwissenschaftlichen Prüfungsamtes und zur Bewerbung unter der zentralen Studiumsseite der Justus-Liebig Universität:

Uni Giessen/studium/bewerbung