Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Ausschreibung Hans Adolf Krebs-Preis der DGE 2021

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung schreibt zum 13. Mal den Hans Adolf Krebs-Preis aus. Wissenschaftler*innen können sich bis zum 31.10.2020 bewerben. Es werden Arbeiten angenommen, die sich mit generellen Fragen zur Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaft, Chemie bzw. Biochemie der Lebensmittel sowie deren ernährungsphysiologischen Bedeutung beschäftigen. Der Preis ist mit 5 000 EUR dotiert.

Die Förderung und Anerkennung innovativer, qualitativer Ernährungsforschung ist seit jeher eine der zentralen Aufgaben der DGE. Der Hans Adolf Krebs-Preis zeichnet besondere Leistungen in der Grundlagenforschung aus. Verliehen wird er auf dem 58. Wissenschaftlichen Kongress der DGE, der vom 17.-19.02.2021 digital stattfindet.


Bewerben können sich Ernährungswissenschaftler*innen oder Vertreter*innen einer angrenzenden Disziplin, die jünger als 40 Jahre alt sind, ihren Hauptwohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben und als Erstautor*in eine preiswürdige Publikation in Englisch oder Deutsch in einer peer review-Zeitschrift, die nicht älter als 2 Jahre ist, verfasst haben.


>> Informationen zum Ausschreibungsverfahren und zu den Ausschreibungskriterien
>> 58. Wissenschaftlichen Kongress der DGE 2021