Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Launsbacher Weg

Die Hauptaufgabe der Gefäßversuchsstation ist es, Pflanzen unter naturnahen Bedingungen bei variierenden Versuchsanstellungen in verschiedenen Substraten bzw. in Wasserkultur im Gefäß anzubauen. Die Überprüfung von Nährstoffeffizienzen verschiedener Genotypen oder die Untersuchung von Resistenzen gegen Pflanzenkrankheiten und abiotischen Stress verschiedener Genotypen kann in Gefäßversuchen erheblich kostengünstiger durchgeführt werden als in Feldversuchen. Eine weitere Aufgabe der Gefäßversuchsstation ist es, dass Studierende im Rahmen ihres Studiums unter Anleitung eigene Versuche durchführen.

Ausstattung und Lage

Vegetationshalle, Drahtkäfig, Gewächshaus und drei Klimakammern

Klima

(nach DWD-Klimakarten, 1x1km langjähriges Mittel 1981-2010):

Niederschlag: 700 mm/a

Jahresmitteltemperatur: 9,7°C

Klimatische Wasserbilanz: 90 mm/a


Größere Karte anzeigen

Ausgewählte Publikationen

  • Schubert, S., A. Neubert, A. Schierholt, A. Sümer und C. Zörb: Development of salt-resistant maize hybrids: The combination of physiological strategies using conventional breeding methods. Plant Sci. 177, 196-202 (2009) DOI:10.1016/j.plantsci.2009.05.011
  • Steffens, D., T. Leppin, N. Luschin-Ebengreuth, Z. M. Yang und S. Schubert: Organic soil phosphorus considerably contributes to plant nutrition but is neglected by routine soil-testing methods. J. Plant Nutr. Soil Sci. 173, 765-771 (2010) DOI: 10.1002/jpln.201000079
  • Hütsch, B. W., S. Jung und S. Schubert: Comparison of salt and drought-stress effects on growth and yield formation of maize with regard to acid invertase in the kernels. J. Agron. Crop Sci. 201, 353-367 (2015) DOI:10.1111/jac.12111
  • Jung, S., B. Hütsch und S. Schubert: Salt stress reduces kernel number of corn by inhibiting plasma membrane H+-ATPase activity. Plant Physiol. Biochem. 113, 198-207 (2017) DOI:10.1016/j.plaphy.2017.02.009
  • Hütsch, Birgit W., Schubert, Sven, Harvest Index of Maize (Zea mays L.): Are There Possibilities for Improvement? Advances in Agronomy, DOI:10.1016/bs.agron.2017.07.004, 2017

Ausgewählte Drittmittel-Projekte

  • Syngenta (225.000 €)

    • Einfluss verschiedener Behandlungsmaßnahmen auf den Ertrag von Körnermais unter Kontrollbedingungen und Dürrestress.
      (Effect of various treatments on maize yield under control and drought conditions.)
    • Zea mays
    • 2013-2017
    • Projekt ist noch nicht beendet.
    • Containertechnik
  • Nestlé (212.563 €)

    • Biofortifikation von Spinat und Petersilie mittels Zink-Blattdüngung.
      (Green herbs and green leafy vegetables with increased zinc content by agricultural means for re-greening process and bio-fortification.)
    • Spinacia oleracea, Petrosilium crispum
    • 2014-2017
    • Klimakammerversuche
  • BLE (180.542 €)

    • Phosphorrecycling mittels Kombination von Niedertemperatur-Konvertierung und thermochemischem Aufschluss von biogenen Reststoffen.
      (Phosphorus recycling by combination of low-temperature conversion and thermochemical digestion of biogenic residues.)
    • Zea mays, Spinacia oleracea
    • 2013-2016
    • Mitscherlichgefäße
  • Syngenta (64.040 €)

    • Wirkung des Wachstumsregulators Moddus auf Ertrag und Nährstoffaneignung von Weizen und Gerste unter Kontroll- und Dürrestressbedingungen.
      (Effect of the growth regulator Moddus on yield and nutrient acquisition of wheat and barley under control and drought conditions.)
    • Triticum aestivum, Hordeum vulgare
    • 2007-2012
    • Containertechnik, Mitscherlichgefäße, Ahrgefäße
  • BLE (178.958 €)

    • Nachhaltige Steigerung der Phosphat-Effizienz von Winterweizen durch eine effektive Wurzel-Boden-Interaktion.
      (Sustainable enhancement of the phosphate efficiency of winter wheat through an effective root-soil-interaction.)
    • Triticum aestivum
    • 2017-2020
    • Containertechnik, Mitscherlichgefäße, Klimakammerversuche

Dauerversuch

  • Stickstoff- und Protonenbilanz in einer Ackerbohnen-Weizen-Fruchtfolge mit und ohne Rückführung der vegetativen Sprossteile.
    Nitrogen and proton balance in a faba bean-wheat rotation with and without recirculation of the vegetative shoot parts.
  • Vicia faba L., Triticum aestivum L.
  • seit 2001
  • Projekt ist noch nicht beendet.
  • 18 Kleinparzellen (je 1.13 m2)