Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Prof. Dr. Dietmar Bräunig

Prof. Dr. Dietmar Bräunig

Prof. Dr. Dietmar Bräunig

Professur für Management personaler Versorgungsbetriebe
Institut für Wirtschaftslehre des Haushalts und Verbrauchsforschung
Justus-Liebig-Universität Gießen
Senckenbergstraße 3
Raum 232
35390 Gießen

Tel.: 0641 9939303
Mobil: 0179 7531353

E-Mail: dietmar.braeunig@haushalt.uni-giessen.de

 

Lebenslauf

  • Ausbildung zum Industriekaufmann bei der Philipp Holzmann AG (1983-1985)
  • Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim (1985-1989), Diplom-Kaufmann (1989)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Mannheim, Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, öffentliche Verwaltung und öffentliche Unternehmen, insbesondere Krankenhauswesen (1989-2000), Promotion (1994), Habilitation (2000)
  • Controller beim Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften, Sankt Augustin (2000-2002)
  • Universitätsprofessor an der Justus-Liebig-Universität Gießen, Professur für Management personaler Versorgungsbetriebe (seit 2002)