Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Wissenschaftlicher Werdegang Prof. Dr. Jan Siemens

  • seit 2015Inhaber der Professur für Bodenressourcen und Bodenschutz der Justus-Liebig-Universität Giessen. Geschäftsführender Direktor des Institutes für Bodenkunde und Bodenerhaltung.
  • 2014: Ruf auf die W3 Professur für Bodenressourcen und Bodenschutz der Justus-Liebig-Universität Giessen.
  • 2012: Venia Legendi für das Fach Bodenwissenschaften an der Landwirtschaftlichen Fakultät der Universität Bonn.
  • 2012: Habilitation im Fach Bodenkunde an der Fakultät VI Planen Bauen Umwelt der TU Berlin. Titel der Habilitationsschrift: “Soils as landscape compartments regulating fluxes of matter from terrestrial to aquatic ecosystems”.
  • 2008-2015: Wissenschaftlicher Angestellter im Institut für Nutzpflanzen-wissenschaften und Ressourcenschutz – Bereich Bodenwissenschaften der Universität Bonn.
  • 2003-2008: Wissenschaftlicher Assistent im Fachgebiet Bodenkunde der TU Berlin.
  • 2002-2003: Postdoc im Fachgebiet Bodenkunde der TU Berlin.
  • 2002: Promotion zum Dr. rer. nat. an der Fakultät VII Architektur Umwelt Gesellschaft der TU Berlin (mit Auszeichnung/summa cum laude). Prüfer Prof. Kaupenjohann, Prof. Guggenberger, Prof. Diestel. Titel der Promotionsschrift: “Controls of carbon, nitrogen, and phosphorus fluxes in vadose zone and groundwater of protected watersheds in Münster (Germany)”.
  • 2001-2002: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachgebiet Bodenkunde der TU Berlin.
  • 1997-2001: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Bodenkunde der Universität Hohenheim.
  • 1997: Studienabschluss “Diplom Geoökologe” (1.1, mit Auszeichnung). Spezialisierung in Bodenkunde/Bodenphysik (Prof. Zech/Prof. Huwe); Hydrologie (Prof. Herrmann); Agrarökologie (Prof. Goldbach); Mikrobiologie (Prof. Kleiner).
  • 1996: Praktikum im Rheinisch-Westfälischen Institut für Wasserchemie und Wassertechnologie (IWW), Mühlheim/Ruhr.
  • 1995-1997: Studium “Geoökologie”, Universität Bayreuth.
  • 1994-1995: Studium “Soil, water, and atmosphere” an der Universität Wageningen als Stipendiat des DAAD.
  • 1990-1994: Studium “Geoökologie”, Universität Bayreuth.