Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Lehre

Module im WintersemesterGrafik Gemüse

BP 078 Grundlagen der Ernährungsmedizin

MP 006 Klinische Ernährung

MP XXX Pharmanutrition (in Vorbereitung)

 

Module im Sommersemester

BK 23 Public Health Nutrition

MK 37 Pathophysiologie und Ernährungsmedizin

MP XXX Nutritional Neuroscience (in Vorbereitung)

 

Abschlussarbeiten

Falls Sie beabsichtigen, ihre Bachelor- oder Masterarbeit im Fachgebiet Ernährung in Prävention und Therapie zu absolvieren, kommen Sie doch mit Themenvorschlägen auf die Professur zu.

Wir betreuen theoretische und praktische Bachelorarbeiten sowie praktische und experimentelle Masterarbeiten.

Bei den theoretischen Bachelorarbeiten verfassen Sie eine Literaturübersicht zu einer Fragestellung.

 

Bei den praktischen Bachelor- und Masterarbeiten arbeiten Sie empirisch wissenschaftlich: So erheben Sie zum Beispiel Daten im Rahmen eines Praktikums in einem klinischen Ernährungsteam oder werten klinische Datensätze aus.

Bei experimentellen Masterarbeiten arbeiten Sie in unserem Forschungslabor aktiv mit. Wir erwarten in diesem Fall Ihre Bereitschaft, sich zunächst im Rahmen eines Praktikums zu bewähren.

 

Bei besonderer Eignung (Laborerfahrung) sind im Ausnahmefall auch experimentelle Bachelorarbeiten möglich.

 

Aufgrund der starken Nachfrage und der begrenzten Kapazität, können aktuell keine neuen Bachelor-Arbeiten für das SoSe 2017 angenommen werden (Stand 29.3.2017)

 

Weitere Informationen

Weitere Informationen sowie Modulbeschreibungen und Stundenpläne finden Sie in Stud.IP und auf den allgemeinen Seiten des Fachbereichs in der Rubrik Studium.

>> Stud.IP

>> FB09 > Studium


Veröffentlichung

Bittergurkentee - keine bittere Erfahrung. Uniforum 13. Juli 2017 *.pdf


Leitfaden

Leitfaden für wiss. Arbeiten an der Prof. Ernährung in Prävention und Theraphie *.pdf