Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Call for papers

Einladung zur Einreichung von Beiträgen


Die 55. Jahrestagung der Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaues (GEWISOLA) findet von Mittwoch, den 23. September, bis Freitag, den 25. September 2015, an der Justus-Liebig-Universität Gießen statt. Das Tagungsthema lautet:

 

Perspektiven für die Agrar- und Ernährungswirtschaft nach der Liberalisierung

 

Zu diesem Tagungsthema bittet das Organisationskomitee um die Einreichung von schriftlichen Beiträgen, die auf der Tagung vorgetragen werden. Außerdem willkommen sind Posterbeiträge zur Präsentation auf der Tagung. Erwartet werden Beiträge zum Tagungsthema aus den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaues und ebenso aus verwandten Disziplinen.


Beiträge zu anderen Themen können ebenfalls eingereicht werden, wenn sie inhaltlich und/oder methodisch einen Beitrag zum Stand des Wissens in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaues leisten. Theoretisch orientierte und empirische Arbeiten sind gleichermaßen erwünscht.


Auf der Jahrestagung sollen darüber hinaus in selbstorganisierten Arbeitsgruppen aktuelle Fragestellungen diskutiert werden. Das Organisationskomitee bittet dafür um Vorschläge.

 

Call for Papers - deutsch (PDF)

Call for Papers - English (PDF)