Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Dr. Sarah Harvolk-Schöning

  • Landschaftsökologie und Landschaftsplanungsarah.jpg

     

    Professur für Landschaftsökologie und Landschaftsplanung

    Institut für Landschaftsökologie und Ressourcenmanagement

    IFZ für Umweltsicherung

    Heinrich-Buff-Ring 26-32

    D-35392 Giessen

    Tel  : 0641 / 99-37162

    Fax : 0641 / 99-37169

Curriculum vitae

 

seit 2020 Wissenschaftliche Assistentin an der Professur für Landschaftsökologie und Landschaftsplanung der Justus-Liebig-Universität Gießen
2019 - 05/2020 Elternzeit
seit 2015 Wissenschaftliche Assistentin an der Professur für Landschaftsökologie und Landschaftsplanung der Justus-Liebig-Universität Gießen

2012 -

2015

Doktorandin an der Professur für Landschaftsökologie und Landschaftsplanung der Justus-Liebig-Universität Gießen
2009 - 2012 Studium Umwelt- und Ressourcenmanagement (M.Sc.) an der Justus-Liebig-Universität Gießen
2010 Austauschstudentin an der University of Eastern Finland in Kuopio, Finnland (ERASMUS)
2005 - 2009 Studium Agrarwissenschaften und Umweltmanagement (B.Sc.) an der Justus-Liebig-Universität Gießen

Projekte

Tagungen

  • Tagungen und Kurse

     

    • Bedrohte Stromtalwiesen - Wie Feuchtwiesen stabilisiert und entwickelt werden können. Brandenburgische Akademie Schloss Criewen, 27.-28.08.2020
    • SER Europe Conference, Reykjavik, 10.-13.09.2018
    • Auenökologischer Workshop, Gießen, 20.-22.03.2018 Organisation
    • Hessischer Landesnaturschutztag, Gießen, 02.11.2017
    • Botanischer Artenschutz in Auen, Stockstadt, 03.09.2017
    • Auenökologischer Workshop, Koblenz, 16.-18.05.2017
    • Daten vom Fluss - Auentagung im Nationalpark Unteres Odertal: Erhalt und Schutz von
      Auenlandschaften, Criewen, 22.-24.09.2016.
    • Jahrestagung der Gesellschaft für Ökologie, Marburg, 05.-09.09.2016.
    • Auenökologischer Workshop, Rastatt, 12.-13.03.2015.
    • Jahrestagung der Gesellschaft für Ökologie, Hildesheim, 08.-12.09.2014.
    • DUH-Workshop "Lebendige Flüsse I" in Düsseldorf-Benrath, 16.-18.06.2014.
    • Auenökologischer Workshop, Brambach bei Dessau/Roßlau, 03.-04.04.2014.
    • Auenökologischer Workshop, Bad Sassendorf-Lohne, 14.-15.03.2013.
    • Jahrestagung der Gesellschaft für Ökologie, Lüneburg, 10.-13.09.2012.
    • Treffpunkt Biologische Vielfalt - Interdisziplinäre Expertentagung im Rahmen des Übereinkommens über die biologische Vielfalt, Vilm, 20.-24.08.2012.
    • Auenökologischer Workshop, Neuburg a.d.Donau, 29.-30.03.2012.
    • RapidEye Science Archive (RESA) - Vom Algorithmus zum Produkt. 4.RESA Workshop, Neustrelitz, 21.-22.03.2012.

     

    Vorträge und Posterbeiträge

     

    • Bedrohte Stromtalwiesen, Criewen, 27.-28.08.2020. "23 Jahre Renaturierung von Stromtalwiesen am Hessischen Oberrhein - Bewertung des Renaturierungserfolgs aus wissenschaftlicher Sicht". - Vortrag.
    • SER Europe Conference, Reykjavik, 10.-13.09.2018. "Large-scale application of diaspore transfer with plant material in restoration – revisited after 14 years". - Vortrag.
    • Hessischer Landesnaturschutztag, Gießen, 02.11.2017. "Menschlicher Einfluss auf die Vielfalt der Pflanzenarten in den Auen der Bundeswasserstraßen" - Vortrag.
    • Botanischer Artenschutz in Auen, Stockstadt, 03.09.2017. "Ex-situ/In-situ Erhaltung und Vermehrung des Echten Haarstrangs am Hessischen Oberrhein". - Vortrag.
    • Auenökologischer Workshop, Koblenz, 16.-18.05.2017. "Konnektivitätsanalyse als Werkzeug zur Bewertung desRenaturierungserfolgs von Auengrünland" - Vortrag.
    • Daten vom Fluss - Auentagung im Nationalpark Unteres Odertal: Erhalt und Schutz von
      Auenlandschaften, Criewen, 22.-24.09.2016. "Menschlicher Einfluss auf die Vielfalt der Pflanzenarten in den Auen der Bundeswasserstraßen" - Vortrag.
    • Jahrestagung der Gesellschaft für Ökologie, Marburg, 05.-09.09.2016. "Human impact on plant species diversity in functional floodplains of heavily modified rivers" - Vortrag.
    • Auenökologischer Workshop, Rastatt, 12.-13.03.2015. "Menschlicher Einfluss auf die Artenvielfalt in den Auen von Bundeswasserstraßen" - Poster.
    • Jahrestagung der Gesellschaft für Ökologie, Hildesheim, 08.-12.09.2014. "Can artificial waterways provide a refuge for floodplain biodiversity?" - Vortrag.
    • Auenökologischer Workshop, Brambach bei Dessau/Roßlau, 03.-04.04.2014. "Kanäle als Sekundärlebensraum für die biologische Vielfalt der Flussauen: eine Fallstudie" - Vortrag.
    • Auenökologischer Workshop, Bad Sassendorf-Lohne, 14.-15.03.2013. "Anthropogener Einfluss auf die biologische Vielfalt in den Seitenräumen und Auen von Bundeswasserstraßen" - Poster.
    • Jahrestagung der Gesellschaft für Ökologie, Lüneburg, 10.-13.09.2012. "Using existing landscape data to assess the ecological potential of Miscanthus cultivation in a marginal landscape" - Vortrag.
    • Treffpunkt Biologische Vielfalt - Interdisziplinäre Expertentagung im Rahmen des Übereinkommens über die biologische Vielfalt, Vilm, 20.-24.08.2012. "Charakterisierung und Förderung der biologischen Vielfalt und ihrer ökosystemaren Dienstleistungen an Bundeswasserstraßen und ihren Seitenräumen/Auen" - Vortrag.

Lehre

Studienmodule

Bachelor

Projekt zur Landschaftsplanung (BP101)

Geographische Informationssysteme (BP76)

Master

Projekt zur Landschaftsökologie (MP84)

Methoden der Vegetations- und Graslandökologie (MP58)

Graslandökologie (MK 60 PP, in Vertretung SoSe 2016)

Publikationen

Begutachtete Publikationen / Peer-reviewed Papers

 

  • 2021:
  • Wollny JT, Bergmann W. Otte A, Harvolk-Schöning S: River regulation intensity matters: Riverbank vegetation is characterized by more typical riverbank plant species with increasing distance from weirs. Ecological Engineering 159, 106082. https://doi.org/10.1016/j.ecoleng.2020.106082
  • 2020:
  • Harvolk-Schöning S., Otte A., Harnisch M., Michalska-Hejduk D. & Donath T.W. 2020 Floodplain meadow restoration revisited: Long-term success of large scale application of diaspore transfer with plant material in restoration practice. Biological Conservation 241, 108322, DOI: 10.1016/j.biocon.2019.108322
  • 2019:
  • Gattringer JP*, Maier N*, Breuer L, Otte A, Donath TW, Kraft P, Harvolk-Schöning S: Modelling of rare flood meadow species distribution by a combined habitat surface water–groundwater model. Ecohydrology. 2019;e2122.
  • Klinger YP, Harvolk-Schöning S, Eckstein RL, Hansen W, Otte A, Ludewig K: Applying landscape structure analysis to assess the spatio-temporal distribution of an invasive legume in the Rhön UNESCO Biosphere Reserve Biological Invasions 21, 2735-49, https://link.springer.com/article/10.1007/s10530-019-02012-x
  • Wollny J. T, Otte A, Harvolk-Schöning S: Riparian plant species composition alternates between species from standing and flowing water bodies - results of field studies upstream and downstream of weirs along the German rivers Lahn and Fulda. Ecological Engineering 139C. DOI: 10.1016/j.ecoleng.2019.08.006
  • WOLLNY, J. T., OTTE, A., HARVOLK-SCHÖNING, S.: Dominance of competitors in riparian species composition along constructed banks of the German rivers Main and Danube. - Ecological Engineering 127: 324-337, DOI: https://doi.org/10.1016/j.ecoleng.2018.11.013.

  • XU F., HARVOLK-SCHÖNING S., HORCHLER P.J., LUDEWIG K. & OTTE A.: Factors determining the distribution pattern of floodplain vegetation remnants along the Upper Danube River between Straubing and Vilshofen - Tuexenia 39 (2019), 75-100.
  • 2018:
  • GATTRINGER J.P., LUDEWIG K., HARVOLK-SCHÖNING S., DONATH T.W., OTTE A.: Interaction of depth and duration matters: Flooding tolerance of twelve floodplain meadow species - Plant Ecology 219: 973-984, DOI: 10.1007/s11258-018-0850-2
  • VOLK, X., GATTRINGER, J.P., OTTE, A., HARVOLK-SCHÖNING, S. 2018: Connectivity analysis as a tool for assessing restoration success. - Landscape Ecology 33(3): 371-387. https://doi.org/10.1007/s10980-018-0611-6
  • 2017:
  • GATTRINGER J.P., DONATH T.W., ECKSTEIN R.L., LUDEWIG K., OTTE A. & HARVOLK-SCHÖNING S. 2017: Flooding tolerance of four floodplain meadow species depends on age. - PLoS ONE 12(5): e0176869. https://doi.org/10.1371/journal.pone.0176869
  • XU, F., OTTE, A., LUDEWIG, K., DONATH, T.W. & HARVOLK-SCHÖNING, S. 2017: Land cover changes (1963-2010) and their environmental factors in the Upper Danube floodplain. - Sustainability 9: 943. doi:10.3390/su9060943
  • 2015:
  • HARVOLK, S., SYMMANK, L., SUNDERMEIER, A., OTTE, A., DONATH, T.W.: Human impact on plant biodiversity in the functional floodplain of heavily modified rivers - A comparative study along German Federal waterways. - Ecological Engineering 84: 463-475.

 

Übrige Publikationen / Others

  • Harvolk-Schöning, S. und Hauer, L.M. 2016: Die Entwicklung der Ufervegetation an Bundeswasserstraßen nach Einstellung anthropogener Aktivitäten. In: Nationalpark Unteres Odertal (Hrsg.) 2016: Daten vom Fluss: Wissenschaftliche Untersuchungen und aktuelle Anwendungsaspekte in Auenlandschaften. Beiträge aus dem Nationalpark Unteres Odertal - Band 1/2016, Kapitel 22
  • Harvolk-Schöning, S., Donath, T.W., Ludewig, K., Otte, A. 2016: Die Analyse der Phytodiversität der Ufer und Auen von Bundeswasserstraßen. Ber. d. Reinh.-Tüxen-Ges. 28, 55-73
  • Harvolk S., Symmank L., Raupach K., Sundermeier A., Otte A. & Donath T.W. 2013: Charakterisierung und Förderung der biologischen Vielfalt und ihrer ökosystemaren Dienstleistungen an Bundeswasserstraßen und ihren Seitenräumen/Auen. BfN-Skripten 335: 163-168
  • Symmank L., Harvolk S., Raupach K., Sundermeier A., Otte A. & Donath T.W. 2013: Die Ufer der Bundeswasserstraßen - Projektvorstellung. Artenschutzreport 32: 41-43