Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Kurzlebenslauf

Seit 2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand an der Professur für Landschaftsökologie und Landschaftsplanung
Seit 2015 Lehrbeauftragter im Modul "Umweltinformationssysteme" an der Technischen Hochschule Mittelhessen, Fachbereich Life Science Engineering (LSE)
2015-2017         

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Landschaftsökologie und Landschaftsplanung der Justus-Liebig-Universität Gießen

2015-2019 Lehrbeauftragter in den Modulen BP101 "Projekt zur Landschaftsplanung" und MP84 "Projekt zur Landschaftsökologie"
2012-2015 Studium Umwelt- und Ressourcenmanagement (M.Sc.) an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Masterarbeit: "Nutzungsgeschichte und aktuelle Eigenschaften der brachgefallenen Ackerterrassen von San Benedetto Belbo (Provinz Cuneo, Italien)"
2009-2012 Studium Umweltmanagement (B.Sc.) an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Bachelorarbeit: "Räumliche Variabilitit von N-Verbindungen in Biologischen Bodenkrusten in Abhängigkeit von Relief und Niederschlag in der Negev, Israel"