Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Gottschalk, Laura (2019)

Untersuchung von Beweggründen und Bewältigungsstrategien bei der Umsetzung einer nachhaltigen Ernährung

Die sogenannte westliche Ernährung, die vor allem in wohlhabenden Industriestaaten praktiziert wird, ist geprägt durch einen hohen Verzehr von tierischen, zucker-, fett- und salzreichen Lebensmitteln sowie stark verarbeiteten Produkten. Diese Ernährungsweise hat nachweislich negative gesundheitliche, ökologische und soziale Auswirkungen. Angesichts der globalen Herausforderungen scheint eine Transformation zu einer nachhaltigen Ernährung ein erstrebenswertes Ziel. Einzelne Individuen setzen eine solche Ernährung bereits heute um. In leitfaden-gestützten Interviews wurde untersucht, welche Beweggründe diese nachhaltigkeitsorientierten VerbraucherInnen für die Umsetzung einer nachhaltigen Ernährung haben und welche Bewältigungsstrategien sie entwickeln, um Barrieren zu überwinden.

Die Ergebnisse dieser Arbeit geben Aufschluss über die Motivation der Interviewten und liefern Hinweise, die in der Ernährungskommunikation und -bildung aufgegriffen werden können, um eine gesamtgesellschaftliche Transformation zu einer nachhaltigen Ernährung zu fördern.