Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Themen A-Z

AfK-Leistungen in einem Bachelorstudiengang

Die JLU bietet verschiedene Module an zum Erwerb außerfachlicher Kompetenzen.

Im Bachelorstudium können AfK-Leistungen im Umfang von 6 CP - als ein Profilmodul oder als ein Modul im Zusatzzeugnis - anerkannt werden, wenn diese Lehrveranstaltungen geprüft und benotet wurden.

Anmeldungen zur Teilnahme und zur Prüfung müssen direkt bei den Dozenten/Innen vorgenommen werden. Eine Anmeldung von AfK Modulen in Flex Now für Studierende des FB 09 ist nicht möglich.

Nach dem erfolgreichen Abschluss von außerfachlichen Kompetenzen erhalten Sie vom Modulverantwortlichen einen Leistungsschein. Zur Anerkennung reichen Sie bitte alle Scheine (benotet !) zusammen im Prüfungsamt ein.

Darüber hinaus absolvierte AfK-Leistungen werden nicht in das Zusatzzeugnis eingetragen.

Informationen zum Thema außerfachliche Kompetenzen - auch zu den Anmeldeformalitäten - finden Sie hier.

Im Master-Studium ist eine Anerkennung von AfK-Leistungen nicht möglich.

Anerkennung von Studienleistungen

Studienleistungen und Prüfungsleistungen können bei Gleichwertigkeit auf Antrag angerechnet werden.

Antragsunterlagen

Folgende Antragsunterlagen müssen vollständig im Prüfungsamt eingereicht werden.

  • Formular (.pdf)
  • Modulbeschreibungen (kein Modulkatalog, sondern nur die Beschreibungen der beantragten Module im Originaldokument - keine selbst erstellen Beschreibungen !)
  • Ein beglaubigter Leistungsnachweis mit Angabe von Credits und Note in deutscher oder englischer Übersetzung.
Bitte reichen Sie die Unterlagen einseitig bedruckt und nicht geheftet im Prüfungs- und Promotionsamt des Fachbereichs 09 ein (Bismarckstraße 24, 35390 Gießen). Bitte achten Sie darauf, dass die Unterlagen vollständig sind. Unvollständige Anträge werden nicht bearbeitet.

Informationen für Studienplatzbewerber

  • Bewerbung für ein höheres Fachsemester: Pro vier Module à 6 CP, die anerkannt werden, kann ein Fachsemester angerechnet werden. Bei Bewerbung für ein höheres Fachsemester muss der Antrag auf Anerkennung von Studienleistungen vier Wochen vor Bewerbungsschluß im Prüfungsamt eingereicht werden, um eine fristgerechte Bearbeitung zu gewährleisten. Da sich die Bearbeitungszeit bei einem Antrag auf Anerkennung ausländischer Studienleistungen deutlich verlängert, sollten diese Anträge acht Wochen vor Bewerbungsschluß im Prüfungsamt eingereicht werden.
  • Anerkennungsschreiben ggf. mit Fachsemesteranrechnung:
    Nach Abschluß des Verfahrens werden Sie schriftlich benachrichtigt
  • Fachsemesteranrechnung:
    Wenn Fachsemester angerechnet wurden, ist gegebenenfalls eine Einstufung in ein höheres Fachsemester möglich. Wenden Sie sich daher bitte mit dem Anerkennungsschreiben an das Studierendensekretariat, bzw. legen dieses Schreiben Ihrer Studienplatzbewerbung bei. Sollte das Schreiben bei Bewerbung noch nicht vorliegen, informieren Sie sich bitte über eine mögliche Nachreichfrist.
    Beachten Sie bitte: über eine Einstufung in ein höheres Fachsemester entschiedet das Studierendensekretariat.
  • Eintrag von anerkannten Leistungen in das Prüfungsverwaltungssystem:
    Die anerkannten Leistungen werden in das Prüfungsverwaltungssystem eingetragen, nachdem Sie eine Studienbescheinigung Ihres neuen Studiengangs am FB 09 der JLU im Prüfungsamt vorgelegt haben.

Eine Anerkennung von Modulen ggf. mit Fachsemesteranrechnung ist keine Garantie für einen Studienplatz und ersetzt nicht die Bewerbung um einen Studienplatz.
Beachten Sie bitte die Informationen zum Bewerbungsverfahren !

Informationen für Studierende des FB 09

  • Die Anerkennung bereits erbrachter Studienleistungen kann auch noch beantragt werden, wenn Sie bereits im entsprechenden Studiengang am FB 09 immatrikuliert sind. Beachten Sie bitte, dass anerkannte Module direkt in FlexNow eingetragen werden und eine schriftliche Mitteilung nicht erfolgt.
  • Informationen zum Studiengangwechsel innerhalb des FB 09 finden Sie hier !
  • Wenn Sie beabsichtigen ein fachbereichfremdes Modul zu absolvieren, beachten Sie bitte diese Informationen.
  • AfK-Leistungen können in einem Bachelorstudium mit max. 6 CP angerechnet werden.

Attest mit Beiblatt

Sollten Sie aufgrund von Krankheit nicht an einer Prüfung teilnehmen können, benötigen Sie ein Attest mit Beiblatt. Andernfalls wird Ihr Fernbleiben als Fehlversuch gewertet.

Das ärztliche Attest im Original muss zusammen mit dem nachfolgenden Beiblatt spätestens drei Werktage nach dem Prüfungstermin im Prüfungsamt eingehen.

Beiblatt für ärztliches Attest bei Krankheit (.pdf)

Adresse:

Prüfungsamt für Agrarwissenschaften, Ökotrophologie und Umweltmanagement
der Justus-Liebig-Universität Gießen
Bismarckstr. 24
35390 Gießen

Bitte schicken Sie keine Atteste vorab per Email oder Fax. Gültig ist nur der Eingang des Original Attests mit dem Beiblatt im Prüfungsamt, das Sie auch gerne zu jeder Zeit in den Außenbriefkasten des Prüfungsamtes einwerfen können. Unvollständig eingereichte Atteste können nicht bearbeitet werden.

Kontrollieren Sie in Flex Now, ob das Attest für alle Prüfungen eingetragen wurde.
Wenn die Angaben im Attest oder Beiblatt fehlerhaft oder unvollständig sind, können Atteste nicht eingetragen werden. Sie erhalten dazu keine Rückmeldung vom Prüfungsamt.

Prüfen Sie also bitte vor Abgabe:
1. ist der im Attest angegebene Zeitraum korrekt
2. sind die im Beiblatt genannten Module zur Prüfung angemeldet
3. sind alle Module im Beiblatt genannt, für die das Attest gelten soll

Für Ihre Dokumentation sollten Sie ein Exemplar (Kopie) des ärztlichen Attests aufbewahren. Das Prüfungsamt erstellt keine Kopien von ärztlichen Attesten.

Die verpasste Prüfung muss zum nächstmöglichen Zeitpunkt nachgeholt werden, die Anmeldung hierfür erfolgt automatisch in FlexNow.

Atteste für modulabschließende Klausuren unseres Fachbereiches sind dem Prüfungsamt vorzulegen.
Atteste für Teilklausuren geben Sie bitte bei den Modulverantwortlichen ab.

Auslandssemester

Bitte informieren Sie die zuständige Sachbearbeiterin im Prüfungsamt bevor Sie Ihr Auslandssemester antreten und nach Ihrer Rückkehr, damit Ihr Prüfungsstatus entsprechend angepasst werden kann. Der Zeitraum des Aufenthaltes muss nachgewiesen werden, z. B. durch eine Bestätigung der ausländischen Hochschule.

Auf den Seiten Internationales des Fachbereichs 09 finden Sie Informationen zum Thema Auslandssemester.

BAföG - Bescheinigungen

Leistungsbescheinigung nach § 48 (Formblatt 5)

Das Formblatt 5 erhalten Sie vom BAföG-Amt. Die mit den persönlichen Daten vorausgefüllte Leistungsbescheinigung (Formblatt 5) muss bei den zuständigen Sachbearbeiterinnen im Prüfungsamt vorgelegt werden. Während der Beschränkungen aufgrund der Corona-Pandiemie schicken Sie die Bescheinigung bitte eingescannt per Email an das Prüfungsamt. In der Email teilen Sie dem Prüfungsamt bitte mit welches Fachsemester (z. B. 3. oder 4. Fachsemester) und welches Semester (z. B. WS 2019/20 oder SS 2020) bescheinigt werden soll. Die Bearbeitung kann ggf. einige Tage dauern.

Beachten Sie bitte, dass das Prüfungsamt keine Kopien von Attesten anfertigt. Erstellen Sie eine Kopie zu Ihrer Dokumentation bevor Sie ein Attest im Prüfungsamt einreichen.

Semestereinstufungsbescheinigung bzw. -anrechnungsbescheinigung

Wenn Sie bereits in einem anderen Studiengang eingeschrieben waren, müssen Sie als BAföG Empfänger ggf. zu Beginn Ihres Studiums am FB 09 eine Semestereinstufungsbescheinigung bzw. -anrechnungsbescheinigung im Prüfungsamt beantragen. Bitte informieren Sie das Prüfungsamt in diesem Zusammenhang per Email, ob Sie eine Anerkennung bereits erbrachter Leistungen aus Ihrem vorangegangenen Studium beantragen wollen und reichen gleichzeitig eine aktuelle Studienbescheinigung (neuer Studiengang am FB 09!) ein.

Beurlaubung / Urlaubssemester

Bitte informieren Sie die zuständige Sachbearbeiterin im Prüfungsamt zu Beginn und am Ende Ihres Urlaubssemesters, damit Ihr Prüfungsstatus entsprechend angepasst werden kann.

Informationen zum Thema Urlaubssemester finden Sie auf den Seiten der Zentralen Studienberatung unter Formales (Studienangelegenheiten) .

ECTS-Einstufungstabellen

Die ECTS-Einstufungstabelle (ECTS Grading Table) gibt Auskunft über die Verteilung der erzielten Gesamtnoten in einer Gruppe von vergleichbaren Studiengängen, und wird entsprechend des ECTS Leitfadens (ECTS Users' Guide) erstellt. Seit 2009 ersetzen sie die bis dahin empfohlenen relativen „ECTS-Noten“ A bis E.

Die Erstellung der ECTS-Einstufungstabellen erfolgt jeweils zum Stichtag 15. November eines jeden Jahres für alle Bachelor- bzw. Master-Absolventen des Zeitraumes 01. Oktober des Vorjahres bis zum 30. September des laufenden Jahres. Maßgeblich für die Zuordnung ist das Datum der letzten Prüfungsleistung. Als Vergleichsgruppe werden jeweils die Abschlüsse eines Studiengangs aus den vorangegangenen drei akademischen Jahren herangezogen. Die Erstellung wird nicht vorgenommen, wenn die Zahl der Absolventen im betrachteten Referenzzeitraum kleiner als 30 ist. Es werden nur Absolventinnen und Absolventen in der Vergleichsgruppe berücksichtigt, deren Gesamtnoten zum Stichtag vorlagen.  

Mit der Durchschnittsnote in der Leistungsübersicht und der Spalte „Kummulativer Anteil der zuerkannten Noten der Bestehensstufen“ der ECTS-Einstufungstabellen können die Studierenden ihren Leistungsgrad jederzeit feststellen. Damit lässt sich bestimmen, zu den wieviel Besten in % der Studierende gehört.

Bachelor of ScienceMaster of ScienceMaster of Science

Agrarwissenschaften

Ernährungswissenschaften

Ökotrophologie

Umweltmanagement

Agrar- und Ressourcenökonomie

Agrobiotechnology

Ernährungsökonomie

Ernährungswissenschaften

Incect Biotechnology and Bioresources

Nutzpflanzenwissenschaften

Nutztierwissenschaften

Ökotrophologie

Transition Management

Umweltwissenschaften

Getränketechnologie

Oenologie

Weinwirtschaft

WS 2018/19 und SS 2019 WS 2018/19 und SS 2019 WS 2018/19 und SS 2019
WS 2019/20 und SS 2020 WS 2019/20 und SS 2020 WS 2019/20 und SS 2020
WS 2020/21 und SS 2021 WS 2020/21 und SS 2021 WS 2020/21 und SS 2021
WS 2021/22 und SS 2022 WS 2021/22 und SS 2022 WS 2021/22 und SS 2022

 

Emails an das Prüfungsamt

Für Studierende der JLU ist die Nutzung der JLU-Email-Adresse verpflichtend !

Mehr zu Emails und der HRZ-Benutzerordnung ...

Externe Zertifikate

Im Rahmen eines Studium am Fachbereich 09 haben die Studierenden die Möglichkeit, durch bestimmte Studienleistungen Zertifikate oder Bescheinigungen von externen Organisationen zu erwerben. Mehr ...

Freiwillige Zusatzleistungen (FZL)

Die Studierenden können sich im Laufe Ihres Studiums in weiteren als den vorgeschriebenen Modulen einer Prüfung unterziehen. Diese sogenannten Freiwilligen Zusatzleistungen können Module des FB 09 oder vom Prüfungsausschuss anerkannte Module eines anderen Fachbereichs der JLU sein, die dem Umfang der Speziellen Ordnung des FB 09 entsprechen (6 ECTS-Credits und geprüft und benotet).

Freiwillige Zusatzleistungen werden nicht auf die zu erbringende Creditleistung angerechnet und gehen nicht in die Bildung der Gesamtnote ein. Das erfolgreiche Bestehen freiwilliger Zusatzleistungen wird mit der erzielten Note und CP in einem Zusatzzeugnis ausgewiesen.

Anmeldung von Modulen des FB 09 als Freiwillige Zusatzleistung

Module des FB 09, die als Freiwillige Zusatzleistungen absolviert werden sollen, können ab sofort nur noch über das nachfolgende Formular innerhalb der Anmeldefristen zur Prüfung angemeldet werden.

Formular zur Prüfungsanmeldung von Freiwilligen Zusatzleistungen (pdf.)

Beachten Sie bitte: Freiwillige Zusatzleistungen können nicht mehr vorangemeldet werden. Eine Modulanmeldung muss direkt Stud.IP erfolgen, wenn Plätze im Modul frei sind

Fristen & Termine

Auf der Seite Fristen & Termine haben wir für Sie Informationen zu den Prüfungsterminen, Prüfungszeiträumen, An- und Abmeldefristen in unserem Fachbereich zusammengestellt. Ausserdem finden Sie hier Bewerbungsfristen sowie Fristen zum Nachreichen des Bachelorzeugnisses für ein Masterstudium.

Leistungsnachweis (Notenausdruck)

Leistungsnachweise in deutscher Sprache können Studierende selbst aus FlexNow exportieren. Zur Erstellung eines Leistungsnachweises in englischer Sprache wenden Sie sich bitte an das Prüfungsamt. Wenn Sie einen Leistungsnachweis zugesandt haben möchten, senden Sie uns bitte einen ausreichend frankierten Briefumschlag (0,80 €). Bei Abholung im Prüfungsamt können max. drei Leistungsnachweise erstellt werden.

Module anderer Fachbereiche

Wenn Sie beabsichtigen ein fachbereichsfremdes Modul zu absolvieren, klären Sie bitte vor !!  der Teilnahme mit dem Prüfungsamt (durch Vorlage der Modulbeschreibung per Email!), ob dieses Modul für Ihren Studiengang anerkannt wird. 

Die Anmeldung zur Modulteilnahme und zur Prüfung von fachbereichsfremden Modulen muss von Ihnen direkt mit den jeweiligen Modulverantwortlichen geklärt werden. Nach erfolgreichem Abschluss reichen Sie den benoteten Schein bitte im Prüfungsamt ein.

Beachten Sie bitte! Eine Anerkennung ist nur möglich, wenn der Platz in den Profilmodulen zur Verfügung steht.

Profilmodulplan

Beratung und Information

Sollte es Probleme bei der Eingabe in FlexNow geben, kann der Profilmodulplan auch per Formular im Prüfungsamt eingereicht werden.

Prüfungsanmeldung & Prüfungsabmeldung

Prüfungsanmeldung

Alle Studierende müssen sich innerhalb der offiziellen Fristen in FlexNow für die entsprechenden Module anmelden. Jeder Prüfungszeitraum hat ein eigenes Zeitfenster für die An-/Abmeldung. Angaben dazu finden Sie auf dem Datenblatt "Fristen und Termine", das für jedes Semester vom Prüfungsamt herausgegeben wird.

Prüfungen von Studierenden, die nicht für das entsprechende Modul in FlexNow angemeldet sind, können nicht gewertet werden. Auch dann nicht wenn das Formular über eine fristgerechte Anmeldung ausgefüllt wurde! Beachten Sie bitte, dass das Prüfungsamt in diesen Fällen nicht gesondert darüber informiert.

>> Modulanmeldung (ausführliche Informationen)

Prüfungsabmeldung

Die Erstanmeldung zu einer Prüfung kann bis zu 10 Tagen (beachten Sie dazu die offiziellen Fristen) vor Beginn des Prüfungszeitraumes rückgängig gemacht werden. Sollte es sich um eine Nach- oder Wiederholungsprüfung handeln, ist keine Abmeldung möglich.

Probleme bei der Prüfungsan- oder -abmeldung

Falls es Probleme bei der Prüfungsan- oder -abmeldung gibt, wenden Sie sich bitte innerhalb der offiziellen Frist per Email an das Prüfungsamt FB 09.

In Ausnahmefällen, wenn eine An-/Abmeldung über FlexNow nicht möglich ist, kann das Prüfungsamt die  Prüfungsan-, abmeldung durchführen. Beachten Sie bitte, dass Sie dazu keine Rückmeldung von Seiten des Prüfungsamtes erhalten und dass kein Transaktionskey von FlexNow versandt wird. Sie müssen Ihren Prüfungsstatus in FlexNow zeitnah selbst überprüfen.

Die Prüfungsan-, abmeldung von Kern- und Profilmodulen kann per E-Mail (nur JLU-Email-Adressen!) erfolgen. Es müssen folgende Punkte klar kommuniziert werden: Grund für die An-, Abmeldung über das Prüfungsamt, Fehlermeldung aus Flex Now, Name, Matrikelnummer, Prüfung (Modulkennung und Modultitel), bei Prüfungsanmeldung mit Angabe der vorangemeldeten Module, die im Zweifelsfall gelöscht werden können (Modulkennung und Modultitel).

Es gilt die offizielle Anmeldefrist. Eine An- bzw. Abmeldung nach Ablauf der Frist ist nicht möglich.

Prüfungsausschuss & Prüfungsordnungen

Vorsitzender des Prüfungsausschusses

Prof. Dr. Martin Petrick

Sprechzeiten nur nach vorheriger Vereinbarung per E-Mail an unter Angabe des Anliegens.

Aufgaben des Prüfungsausschusses

  • Organisation der Bachelor- und Master-Prüfung

  • Einhaltung der Prüfungsordnung

  • Entscheidung in Angelegenheiten, die nicht durch die Prüfungsordnung geregelt sind

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Team des Prüfungsamtes.

Prüfungsordnungen

Die aktuellen Prüfungsordnungen finden Sie unter den "Mitteilungen der Universität Gießen (MUG)":

Der Fachbereich 09 stellt außerdem eine englische Fassung der Prüfungsordnung zur Verfügung. Diese dient lediglich der Information. Rechtliche verbindlich ist die deutsche Fassung.

Examination Regulations "Agricultural Sciences, Nutritional Sciences and Environmental Management". The English translation serves solely for purposes of information. The German language version of the examination regulations is the legally binding version.

Schwangerschaft & Stillzeit

Informationen zum Mutterschutzgesetz (MuSchG gültig seit 01.01.2018)

Auf der Seite Mutterschutzgesetz ab 01.01.2018 der Zentralen Studienberatung finden Sie Informationen zu Schwangerschaft und Stillzeit. Eine Schwangerschaft muss beim Studierendensekretariat gemeldet werden. Das Formular zur Mitteilung einer Schwangerschaft finden Sie ebenfalls auf der Seite der Zentralen Studienberatung. Zentrale Studienberatung / Mutterschutzgesetz ab 01.01.2018

Modulliste für schwangere und stillende Studentinnen

Eine Modulliste für schwangere und stillende Studentinnen gibt einen Überblick darüber, welche Module mit Praktikums- und/oder Exkursionsanteil während der Schwangerschaft und Stillzeit gefahrlos, nur eingeschränkt oder gar nicht belegt werden können. Die Modulliste finden Sie auf der Seite Veranstaltungsverzeichnisse Bachelor of Science bzw. Master of Science.

 

Studiengangwechsel / Doppelstudium FB 09

Über einen Studiengangwechsel (Wechsel von einem Bachelorstudiengang zu einem anderen Bachelorstudiengang oder von einem Masterstudiengang zu einem anderen Masterstudiengang) / ein Doppelstudium innerhalb des FB 09 müssen Sie das Prüfungsamt informieren,

>> damit ggf. Module anerkannt und Fachsemester angerechnet werden können*

>> damit Ihr Flex Now Datensatz nach Immatrikulation in den neuen Studiengang angepasst werden kann!


Informieren Sie das Prüfungsamt über Ihren Studiengangwechsel / Ihr Doppelstudium per Email.

Ihre Email sollte folgende Angaben enthalten: Name, Matrikelnummer, alter Studiengang, neuer Studiengang, das Semester der Bewerbung für den neuen Studiengang und ggf. welche Module anerkannt werden sollen.


Hinweis: Das Anerkennungsverfahren ist keine Garantie für einen Studienplatz und ersetzt nicht die Bewerbung um einen Studienplatz. Beachten Sie dazu bitte die Informationen zum Bewerbungsverfahren!

*Anerkennung von Studienleistungen und Fachsemesteranrechnung

Wenn Module anerkannt und Fachsemester angerechnet werden können (bei Bewerbung für ein höheres Fachsemester), muss das Prüfungsamt spätestens vier Wochen vor Bewerbungsschluß informiert werden, damit ein Anerkennungsschreiben fristgerecht ausgestellt werden kann.

Studienleistungen können wie folgt anerkannt werden:

  • Alle identischen Kernmodule;
  • Maximal vier fachspezifische Kernmodule eines anderen Studiengangs (des FB 09);
  • Alle Profilmodule

Konkrete Angaben zu Anerkennungen bei Bewerbung ab dem WS22/23 können frühestens im Mai 2022 erfolgen.

Pro vier Module à sechs CP, die anerkannt werden, wird ein Fachsemester angerechnet. Daraus resultiert ggf. eine Einstufung in ein höheres Fachsemester des neuen Studiengangs.

Beachten Sie bitte: über eine Einstufung in ein höheres Fachsemester entschiedet das Studierendensekretariat.

>> Wenn bereits ausreichend Studienleistungen erbracht wurden, erhalten Sie ein Anerkennungsschreiben, das Sie bei Fachsemesteranrechnung Ihrer Studienplatzbewerbung für ein höheres Fachsemester beilegen müssen. Informieren Sie sich beim Studierendensekretariat über die Nachreichfrist des Anerkennungsschreibens, sollte dieses bei Studienplatzbewerbung noch nicht vorliegen.

>> Bitte melden Sie sich nach Immatrikulation in den neuen Studiengang mit einer Studienbescheinigung Ihres neuen Studiengangs und dem Anerkennungsschreiben im Prüfungsamt, damit Ihr Flex Now Datensatz angepasst werden kann.

Beratung

Die Studienkoordinatorinnen des FB 09 und die Zentrale Studienberatung der JLU bieten ein Beratungsangebot bei Studiengangwechsel an.

Wiederholungspruefungen

Anmeldung von Wiederholungsprüfungen

Wiederholungsprüfungen werden nach Ablauf der Anmeldefrist vom Prüfungsamt automatisch in Flex Now eingetragen.

Verschieben der letzten Wiederholungsprüfung

Wenn der letzte Prüfungsversuch im dritten Prüfungszeitraum stattfinden soll, besteht die Möglichkeit diese letzte Wiederholung zu verschieben, um erneut an dem Modul teilnehmen zu können.

Antrag auf Verschieben der zweiten Wiederholungsprüfung (.pdf)

Zeugnisbeantragung

Während der Corona Pandemie werden Zeugnisse nicht persönlich ausgegeben, sondern auf dem Postweg als Einschreiben zugestellt. Zu diesem Zweck teilen Sie dem Prüfungsamt bitte bei Zeugnisbeantragung Ihre aktuelle Adresse im Antragsformular mit.

Beachten Sie bitte, dass die Zeugniserstellung inkl. Versand der Dokumente bis zu vier Wochen dauern kann.

Zeugnisbeantragung Bachelor of Science

Zeugnisbeantragung Master of Science
(deutschsprachige Masterstudiengänge)

Zeugnis

Zeugniszusendung

Um die Verbreitung des Coronavirus zu begrenzen, finden bis auf weiteres keine Sprechstunden im Prüfungs- und Promotionsamt statt. Zeugnisse werden daher ab sofort nicht mehr persönlich ausgegeben, sondern auf dem Postweg als Einschreiben zugestellt. Zu diesem Zweck teilen Sie dem Prüfungsamt bitte bei Zeugnisbeantragung Ihre aktuelle Adresse mit.

Nachreichen des Bachelorzeugnisses für ein Masterstudium beim Studierendensekretariat der JLU Mehr ...

Die Frist zum Nachreichen des Bachelorzeugnises ist eine Frist des Studierendensekretariates (!), das Prüfungsamt hat hierauf keinen Einfluß.

Zweitausfertigung

Eine Zweitausfertigung ist kostenpflichtig mit 50 € pro Seite.

Das Prüfungsamt kann keine beglaubigten Kopien von Zeugnissen oder Urkunden erstellen!
Bitte wenden Sie sich an die Rechtsabteilung (Abteilung B1, Luwigstr. 23) der Justus-Liebig-Universität.