Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Hawaii

Hunde und Katzen müssen vor der Einreise mindestens zwei Mal gegen Tollwut geimpft sein. Bei der ersten Impfung ist das vom Hersteller vorgeschriebene Mindestalter zu beachten (i.d.R. 3 Monate). Der Zeitabstand zwischen beiden Impfungen muss über 90 Tage betragen. Die letzte Tollwutimpfung darf bei der Ankunft in Hawaii die vom Hersteller angegebene Gültigkeitsdauer (je nach Impfstoff 1 Jahr oder 3 Jahre) noch nicht überschritten haben, muss aber bei der Ankunft des Tieres in Hawaii mindestens 90 Tage zurückliegen.

Vor der Blutentnahme muss dem Tier ein Mikrochip implantiert worden sein, der bei der Blutentnahme zu kontrollieren ist. Der Tollwutantikörpertiter muss mindestens 0,5 IU/ml enthalten. Zwischen der Blutentnahme und der Einreise nach Hawaii müssen mindestens 120 Tage liegen, höchstens jedoch 36 Monate. Trifft das Tier vor Ablauf von 120 Tagen in Hawaii ein, so erfolgt eine Quarantäne, bis die Wartezeit von 120 Tagen vollendet ist. Werden alle Vorgaben erfüllt, beträgt die Quarantäne 5 Tage oder weniger, ansonsten bis zu 120 Tagen.

In den 14 Tage vor der Einreise muss ein Gesundheitszeugnis in englischer Sprache ausgestellt werden, aus dem alle Informationen zu den letzten beiden Tollwutimpfungen hervorgehen und auf dem die Behandlung gegen Zecken mit Fipronil oder einem vergleichbaren Produkt dokumentiert ist, die ebenfalls in den letzten 14 Tagen vor der Einreise erfolgen muss. Für den Aufenthalt in Quarantäne müssen Hunde außerdem gegen Staupe, HCC, Parvovirose und Canines Parainfluenzavirus geimpft sein, Katzen gegen Katzenseuche, Katzenschnupfen und Chlamydia psittaci.

Weitere Informationen unter:
www.hawaiiag.org/hdoa/doa_importing.htm