Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Allgemeines

Die Auswahl des richtigen Probenmaterials ist entscheidend für das Testergebnis!

NEU: Auf unseren Untersuchungsvordrucken finden Sie ab jetzt zu jeder Untersuchung Hinweise zu geeigneten Probenmaterialien!

Diese ergeben sich aus der gewünschten Untersuchung, der Fragestellung und nach vorhandenen klinischen Symptomen (u. a. Dauer der Erkrankung).

Allgemein geeignete Probenmaterialien:#

Klinik (betroffene Organsysteme)Untersuchungsmaterial
Respirationstrakt Nasen- oder Rachentupfer
Sekrete aus dem Nasopharyngealraum
Bronchoalveoläre Lavage (BAL)
Verdauungstrakt Kot
Geschlechtsorgane Tupfer (vaginal, präputial)
Sekrete
Auge Konjunktivaltupfer
Haut Geschabsel
Bioptate
(Papillome)
Bläschendecken und -inhalt
ZNS Zerebrospinalflüssigkeit
Generalisierte Infektion Blutproben (gerinnungsgehemmt)
Kot
Urin
Nasentupfer (Ausscheidung von Viren!)
Allgemein Serum (Serologie, gepaarte Proben)

Für serologische Untersuchungen (z.B. Kontrollen des Antikörpertiters nach Impfung) bitte ausschließlich Serum einsenden. Plasma eignet sich nur sehr bedingt für serologische Fragestellungen.

Hinweise zu speziellen Untersuchungsmaterialien finden sich bei den Viruserkrankungen nach Tierarten und im folgenden Abschnitt: