Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Probleme

Bekannte Probleme

 

  • DVD wird verlangt trotz Installation aus iso-Datei

Falls nicht von einer (aus der iso-Datei erstellten) DVD installiert wird, kann beim Anklicken des Physio-Desktopsymbols die Botschaft erscheinen: "Beim ersten Programmstart werden die Inhaltsdateien auf die Festplatte kopiert. Falls Sie eine DVD aus der heruntergeladenen iso-Datei gebrannt haben, legen Sie diese DVD ein! Bei Installation direkt von der iso-Datei muss diese mit dem Explorer geöffnet werden, damit ihr ein Laufwerkbuchstabe zugeordnet wird. Bei Installation von einem USB-Stick müssen Sie den Programmpfad angeben. Die Dateien müssen dabei im Root-Verzeichnis des USB-Sticks stehen."

Abhilfe:
Navigieren Sie mit dem Explorer in das Verzeichnis, in das Sie die Physio#.#.iso Datei heruntergeladen haben. Dies ist meistens C:\Benutzername\Download\Physio#.#.iso.

Wenn Sie diese iso-Datei anklicken, wird Ihnen im Explorer ein Laufwerkbuchstabe (z.B. "E:", "F:" oder "G:"...) angezeigt, den dieses virtuelle Laufwerk hat.


Wenn Sie jetzt wissen, in welchem virtuellen Laufwerk die Quelldateien stehen, klicken Sie in dem Fehlermeldungsfenster ("... legen Sie die Original-DVD ein..") den Schalter "anderer Quellort" an und geben dann den entsprechenden Laufwerksnamen der iso-Datei ("E:", "F:" oder "G:"...) ein. Das Programm sollte sich dann korrekt installieren.


Bei älteren Windows®-Versionen (bis einschließlich Windows® 7) muss das Programm von einer gebrannten DVD installiert werden.

 

  • Nutzerrechte

Es kann vorkommen, dass das Programm nicht in C:\Physio installiert wird, sondern in C:\Nutzername\... und die Zugriffsrechte dementsprechend nicht richtig funktionieren. Dann erscheint beim Anklicken auf das Physio-Desktopsymbol eine Meldung, dass wegen fehlender Rechte kein Zugriff auf das Programm möglich ist.

Abhilfe:
Das Physio-Desktopsymbol mit der rechten Maustaste anklicken und "Eigenschaften" auswählen.
Dort im Reiter "Sicherheit" bei dem gewünschten Computerkonto (eigener Nutzername) ein Kreuz bei "Vollzugriff" setzen und den Schalter "Übernehmen" drücken.