Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Titel

Artikelaktionen

Aktuelle Projekte und Studien

AKTUELLE PROJEKTE UND STUDIEN

 

  • DFG-Forschungsförderung (STE 892/14-2): Analyse der Konsequenzen einer Protamin-Defizienz bei Maus und Mensch: Molekulare Mechanismen, Reactive Oxygen Species und ein Ansatz zur Therapie (Prof. K. Steger) (2017-2020)

  • Forschungsförderung nach § 2 Abs. 3 Kooperationsvertrag UKGM: Pathophysiological role of Miz1 and Miz1-dependent genes in non-obstructive azoospermia in mice and men (Prof. Elsässer, Prof.  Schuppe, Prof. Meinhardt (2017-2019)

  • Forschungsförderung nach § 2 Abs. 3 Kooperationsvertrag UKGM (15/2017 GI): Untersuchung der Hoden-Knochen Achse bei infertilen Männern. (Prof. Dr. F. Wagenlehner / Mitantragsteller Prof. Dr. C. Heiß, Unfallchirurgie / Beteiligung: Prof. Dr. HC Schuppe) (2017-2019)

  • Industrieförderung Fa. Novartis, Pazoreal-Studie (CPZP034ADE15): Nicht-interventionelle Studie zur Untersuchung und Sicherheit von Pazopanib und Everolismus im Real-Life Setting bei fortgeschrittenem Nierenzellkarzinom in einer wachsenden Therapieumgebung. (Dr. A. Hauptmann / Prof. Dr. F. Wagenlehner) (2017-2021)

  • International Research Training Group Giessen-Melbourne “Molecular Pathogenesis of Male Reproductive Disorders”, Project P2: Human testis cancer control by local factors; interrogation of Hedgehog and activin signalling pathways and immune cells (M. Bergmann, H.C. Schuppe, F. Wagenlehner (JLU Giessen), K. Loveland (Monash-Univ. Melbourne) (2017–2022)

  • DFG - International Research Training Group Giessen-Melbourne “Molecular Pathogenesis of Male Reproductive Disorders”, Project P4: Proteomics in seminal plasma and testicular interstitial fluid as predictor of successful sperm retrieval in infertile azoospermic men (T. Diemer, A. Pilatz, D. Fietz) (2017-2022)

  • DFG - International Research Training Group Giessen-Melbourne “Molecular Pathogenesis of Male Reproductive Disorders”, Project P5:  Systemic and local inflammatory gene regulation and redox-signalling in chronic prostatitis - studies in patients' blood and ejaculates towards individualized disease profiling (F. Wagenlehner, U. Schagdarsurengin) (2017-2022)

  • DFG - International Research Training Group Giessen-Melbourne “Molecular Pathogenesis of Male Reproductive Disorders”, Project P11: Impacts of epigenetic interactions between TET1 and PRC2 in spermatogenesis and fertility (K. Steger, U. Schagdarsurengin ) (2017-2022)

  • DFG - International Research Training Group Giessen-Melbourne “Molecular Pathogenesis of Male Reproductive Disorders”, Project P12: Role of oxytocin in the contractility of the male reproductive tract: implications for the treatment of benign prostatitic hyperplasia (F. Wagenlehner, T. Linn, R. Middendorff) (2017-2022)
     
  • Industrieförderung Novartis Pharma GmbH (Studien-Code: CLYS228X2201). A rondomized, controlled, evaluator-blinded, multi-center study to evaluate LY228 pharmacokinetics, clinical response, safety and tolerability in patients with complicated urinary tract infection. (Prof. Dr. F. Wagenlehner) (2018-2019)

  • Klinische Studie: The application of cell number of Circulating Tumor Cells (CTCs), phenotypes of CTCs and expression of candidate genes in CTCs in Prostate-Ca and Bladder-Ca. (Prof. Dr. F. Wagenlehner, Dr. F. Dittmar) (2018-2020)
     
  • Auftragsforschung: Entwicklung von phagenbasierten Arzneimitteln zur Behandlung von Harnwegsinfektionen. PhagoMed Biopharma GmbH, Österreich (Prof. Dr. F. Wagenlehner, Dr. Maria Loose) (2018–2020)

  • Laboratory Agreement: CUP Laboratorien Dr. Freitag, Radeberg (Prof. Dr. F. Wagenlegner) (2018-2020)

  • Forschungsstipendium der Deutschen Gesellschaft für Andrologie (DGA) für Constanze Maresch: Der Einfluss von Thioredoxinen auf die Chromatinformation in Spermien (2019-2020)

  • Forschungsförderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG STE 892/19-1) für Prof. K. Steger (Mitantragsteller Prof. H. Schorle) für Projekt: Erzeugung und Analyse von Protamin-1 und Protamin-2 Einzel- und Doppel-defizienten Mäusen durch CRISPR/Cas9 vermitteltes Gen-Editing. Untersuchung von Anatomie, Morphologie, Fertilität, DNA-Hypercondensation, Histonbeladung, Histonmodifikation und epigenetische Vererbung (2019-2022)