Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Titel

Artikelaktionen

10.07.20 - YouTube: NWTmed beim Projekt Lehre 4.0

Workspace Session | Digitale Hochschullehre in der Humanmedizin „Digitale Methoden im Medizinstudium - nicht nur Mittel zum Zweck, sondern Arbeitswerkzeug der Zukunft“

Hier geht's zum Beitrag von NWTmed beim Projekt Lehre 4.0 der Digitalen Hochschullehre an der JLU Gießen: https://www.youtube.com/watch?v=K_NvMJtLtRE

 

Informationen des Projektteams zum Event:

Die Workspace Session Reihe zum Thema Digitale Hochschullehre vereint das Brown Bag Format mit dem Best Practice Prinzip, in denen Expertinnen und Experten aus verschiedenen Fachbereichskulturen der JLU über ihre Erfahrungen mit digitalen Lehrmethoden aus ihrem eigenen Lehralltag berichten. Als praxisnaher Impuls demonstrieren unsere ExpertInnen dann vor Ort die Umsetzung und Integration dieser in das eigene Lehr-/Lernkonzept. Zu jeder Session laden wir zwei Expertinnen oder Experten aus einer Fachbereichskultur ein, die ihre Hochschullehre bereits erfolgreich mit digitalen Methoden angereichert haben. Experten: Dr. Johannes Lang (Justus-Liebig-Universität Gießen) & Dr. Holger Repp zu "Digitale Methoden im Medizinstudium - nicht nur Mittel zum Zweck, sondern Arbeitswerkzeug der Zukunft" im Rahmen der Workspace Session | Digitale Hochschullehre in den Geisteswissenschaften des Projekts Lehre 4.0 - E-Learning für den wissenschaftlichen Nachwuchs als Verbundprojekt der Justus-Liebig-Universität Gießen.