Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Titel

Artikelaktionen

Generelle Maßnahmen gegen Coronavirus

Generelle Maßnahmen:

  • Ein Mund-Nasen-Schutz (MNS) ist zwingend in allen Verkehrs- bzw. Begegnungsbereichen des MLZ sowie beim Betreten und Verlassen von Besprechungs- und Veranstaltungsräumen zu tragen bis zur Einnahme eines festen Platzes in den Veranstaltungsräumen
  • im Kurs-Raum auf festen Plätzen darf der MNS abgenommen werden
  • Generell gilt das Abstandhalten von 1,5 m; sobald beim Kurs für Übungen oder Zeigen von Techniken der Mindestabstand von 1,5 m unterschritten werden, muss der MNS wieder getragen werden.
  • Während der wechselseitigen praktischen Übungen muss der MNS getragen werden
  • Raumgröße: mind. 5 qm pro Studierende/r
  • Regelmäßiges Lüften; 10 min Lüften vor Gruppenwechsel
  • Händedesinfektionsmittel und Handschuhe sind in den Räumen vorhanden
  • keine Kursteilnahme bei Infekten
  • keine Kursteilnahme innerhalb von 14 Tagen nach Rückkehr aus Risikogebieten (bzw. nur bei negativem Corona-Test)

 

Ablauf:

  • Die Studierenden werden vom Dozenten vor dem MLZ abgeholt und zum HS 1 gebracht. Dort verteilen sich die Studierenden in Tandems an die 6 aufgestellten Behandlungsliegen.
  • Zu jedem Termin gibt es eine separate Teilnehmerliste. Hiermit wird erneut die Anwesenheit der Studierenden in jedem Kurs durch den Tutor bestätigt. Name, Anschrift und Telefonnummer der Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden erfasst.
  • Die Liste wird dann von dem Dozenten für 1 Monat archiviert.
  • Bildung von festen Untersuchungstandems in den Gruppen zur Reduktion potenzieller Kontakte

 

Nach den Kursen:

  • Nach jedem Kurs wird der gesamte Raum gut durchgelüftet
  • Desinfektion aller benutzen Geräte
  • Abschließen der Räume
  • Keine Gruppenbildung in den Fluren oder vor dem Ausgang des MLZ