Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Digitale Zusammenarbeit am GGK/GCSC

Diese Seite befindet sich derzeit im Aufbau. Für weitere Inhalte und Updates besuchen Sie diese Seite bitte regelmäßig.

Ressourcen & Veranstaltungen

Zum Beginn des Wintersemesters 2020-2021 haben wir am GGK/GCSC gemeinsam ein breites Spektrum an Online-Formaten entwickelt und auch die Veranstaltungen aus unserem „Ritualkalender“ in die digitale Umgebung übertragen. Damit wollen wir die Arbeit an gemeinsamen Projekten und den Austausch auch unter den anhaltenden Pandemiebedingungen fördern und nachhaltig verbessern.

Das Semester startete bereits mit einer virtuellen Induction Week für den neuen Jahrgang. Im Wintersemester stehen zudem einige kollaborative Forschungsformate (Keynote Lectures, Workshops, Master Classes, Konferenzen, Kolloquien, Buchpräsentationen usw.) auf dem Programm, mit Hilfe derer wir auch in Zeiten von Corona dynamische und interaktive Foren schaffen möchten. Die Events werden im Allgemeinen kürzer sein als die Präsenzveranstaltungen der vergangenen Semester. Sie werden daher durch neue, der Situation und Online-Umgebung angepasste Elemente ergänzt.

Angesichts der aktuellen Entwicklung der Pandemie sollten persönliche Treffen nur dann stattfinden, wenn sie absolut notwendig sind. Wenn es die Situation erlaubt, können sich Kleingruppen persönlich treffen, wenn sie sich strikt an die allgemeinen Gesundheitsvorschriften und das Hygienekonzept des GGK/GCSC halten (melden Sie sich mit Ihrer G-Kennung und Ihren Passwort im internen Mitgliederbereich an). Bitte beachten Sie, dass Online-Meetings in allen Fällen zu bevorzugen sind, um die Teilnahme aller Mitglieder unabhängig von ihrem gesundheitlichen Zustand oder ihrer geographischen Lage zu ermöglichen (da die Residenzpflicht in der Region Gießen vorübergehend aufgehoben wurde).

Bitte beachten Sie auch weiterhin die Rundschreiben der JLU sowie die regelmäßig aktualisierten FAQ zum Coronavirus.

Partner Events
Gemeinsam mit unseren (inter-)nationalen Partnerinstitutionen konnten wir ein ganz besonders Angebot schaffen. Einige der von unseren Partnern organisierten Online-Events sind für Mitglieder des GGK/GCSC geöffnet. Umgekehrt lädt das GGK/GCSC auch Kolleg_innen und Doktorand_innen der Partnerinstitutionen ein, an ausgewählten Veranstaltungen des GGK/GCSC teilzunehmen. Eine ständig aktualisierte Übersicht der anstehenden Veranstaltungen finden Sie hier:
Mehr ...

Wenn Sie Fragen, Ideen oder Anregungen zur kollaborativen Forschung am GGK/GCSC haben, besuchen Sie die offene Sprechstunde von Jens Kugele (jeden Montag, 11.00-12.00 Uhr) auf Mattermost.

Tools & Infrastruktur zur kollaborativen Forschung

Das Hochschulrechenzentrum (HRZ) stellt dem GGK/GCSC Werkzeuge und Richtlinien zur digitalen Zusammenarbeit zur Verfügung. Diese Werkzeuge wurden im Hinblick auf Cybersicherheit und Datenschutzbestimmungen ausgewählt.

Für die tägliche Kommunikation innerhalb und zwischen den Forschungsgruppen empfehlen wir die Chat-Plattform Mattermost und deren integrierte Videokonferenz-Plattform BigBlueButton. Es ist keine Registrierung erforderlich, Sie können sich einfach mit Ihrer G-Kennung und dem üblichen Passwort anmelden. Dokumente sollten auf JLUbox, dem Cloud-Storage-Dienst der Universität, gespeichert werden; große Dokumente können mit F*EX verschickt werden.

Für die Organisation von Forschungsgruppentreffen und Mailinglisten kann die Funktion 'Studiengruppe' des Lernmanagementsystems StudIP genutzt werden. Mailinglisten können auch mit Hilfe von Sympa verwaltet werden, die Terminplanung mit dem DFN Terminplaner.

Ein ausführliches Dokument mit weiteren Hinweisen zu Anlaufstellen und Informationen zu E-Learning & digitalen Veranstaltungen finden Sie im internen Mitgliederbereich.


Wenn Sie technische Unterstützung benötigen, wenden Sie sich bitte an das HRZ Helpdesk.