Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

"On-the-Job"-Qualifikationen

Die Postdocs erfüllen am GCSC unterschiedliche Tätigkeiten, sowohl im Bereich der Forschung als auch im Wissenschaftsmanagement, und übernehmen dabei sofort Verantwortung in koordinativen Rollen. Als wichtige Ansprechpersonen für die Doktorand_innen sowie für Professor_innen und externe Partner haben sie eine zentrale Funktion am Zentrum und eignen sich so entscheidende Fähigkeiten und Qualifikationen für wissenschaftliche sowie außerwissenschaftliche Karrieren an.

Die Aufgaben und Tätigkeitsfelder beinhalten dabei bspw.:

  • Koordination und Unterstützung (inter-)nationaler Kooperationen und Netzwerke
  • Übernahme von Führungsrollen in Research Areas und Arbeitsgruppen
  • Koordination der Graduiertenprogramme und weiterer Veranstaltungen
  • Beratung von Doktorand_innen in Bezug auf Anträge und Bewerbungen
  • Entwicklung, Konzeption und Organisation von Konferenzen, Workshops, Filmreihen, etc.
  • Mitarbeit (z.T. federführend) bei Publikationsprojekten des Zentrums
  • Einwerben von externen Fördermitteln
  • Lehre und Mentoring (Einführungs- und Aufbaukurse für Doktorand_innen, Forschungs- und Methodenworkshops, Kolloquien, Co-Teaching)
  • Mitwirkung in verschiedenen Komitees (Chancengleichheitskomitee, Auswahlkommission, Direktorium)