Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Neuigkeiten

[Juli 2022] Ausschreibung: Dr.-Herbert-Stolzenberg-Preis für kulturwissenschaftliche Forschung & Lehre

 

Photo: Andreas Lischka (Pixabay)Auf Initiative der Dr.-Herbert-Stolzenberg-Stiftung und des Präsidiums der Justus-Liebig-Universität kann das GCSC auch in diesem Jahr Stolzenberg-Preise für hervorragende kulturwissenschaftliche Dissertationen sowie für hervorragende Leistungen in der Lehre von Doktorand_innen und Postdoktorand_innen ausschreiben.

Die Preise sind mit je bis zu 1.000 € dotiert und dienen der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Sie können für eigene wissenschaftliche Zwecke (Druckkostenzuschüsse, Anschaffung von Forschungs- oder Lehrmaterialien, Finanzierung von Forschungsreisen etc.) verwendet werden.

 

Bewerbungen sind bis zum 15. Juli 2022 einzureichen. Alle Infos finden Sie hier.

[Mai 2022] NIDIT Lunch Bag Session startet!

Flyer NIDIT Lunch Bag Session 2022

Am 18.05.2022 startet die NIDIT Lunch Bag Session mit einer neuen Reihe in das Sommersemester 2022!   
 

NIDIT Lunch Bag Session | Getting closer and get involved:
Soziale Nähe und aktive Beteiligung im virtuellen Raum fördern und gestalten

mit Dr. Maja Bärenfänger
18. Mai 2022 | 12:00 – 14:00 Uhr | Online | auf Deutsch

 

Das Verbundprojekt NIDIT (Network for Impactful Digital International Teaching Skills) am Hochschuldidaktischen Kompetenzzentrum der JLU möchte anknüpfend an das Emergency Remote Teaching durch die Corona Pandemie die Kompetenzen der Lehrenden im digitalen (und) internationalen Raum ausbauen.

 

Das aktuelle Workshop Programm (u. a. in Kooperation mit dem Hochschuldidaktischen Netzwerk Mittelhessen) sowie weitere Informationen finden Sie auf der Website https://www.uni-giessen.de/nidit.

 

[April 2022] Workshops im Sommersemester 2022

 

 

MEHR HOCHSCHULDIDAKTISCHE WORKSHOPS an der JLU

[März 2022] Videokonferenzsystem BigBlueButton (BBB)

Was ist BBB?

Die JLU hat sich dazu entschieden, mit Beginn des Sommersemesters 2022 BigBlueButton (BBB) als Basis-Videokonferenzsystem einzusetzen. Das datenschutzkonform betriebene System wird im Rahmen eines Evaluierungsbetriebs in vollem Umfang für Lehrveranstaltungen und Sitzungen zur Verfügung stehen.

(Die an der JLU zentral angebotenen Systeme WebEx und MS Teams erfüllen nach derzeitigem Kenntnisstand nicht die datenschutzrechtlichen Anforderungen. Die digitale Durchführung von synchronen Kursen mit mehr als 250 Teilnehmenden wird aber zunächst weiterhin über WebEx möglich sein. Auch Einladungen von anderen Institutionen zu Besprechungen, Prüfungen etc. können Sie weiterhin annehmen, auch wenn andere Systeme genutzt werden).


Wo erhalte ich Unterstützung und Informationen?

Für den Einstieg in BBB sind entsprechende Anleitungen erstellt und eine spezielle Hotline eingerichtet worden.
Gebrauchsanweisungen, FAQs und alle weiteren Informationen finden Sie auf der folgenden Seite:
https://www.uni-giessen.de/bbb/ 

Außerdem werden Webinare zur Nutzung von BBB angeboten:
https://www.uni-giessen.de/fbz/svc/hrz/news_events/hrz/hrz-news-22022022-bbbwebinare

[Januar 2022] Support durch das HRZ zu Medien & E-Learning

Die Gruppe Medien & E-Learning am Hochschulrechenzentrum unterstützt weiterhin durch vielfältige Beratungs- und Schulungsangebote bei der Planung, Umsetzung und Evaluation digital gestützter Lehre – ob online, hybrid oder in Präsenz.

Ansprechaprtner_innen für persönliche individuelle Beratung

(z.B. zu Lernmedien, hybriden Szenarien oder der Produktion von Audio- und Videoinhalten)
https://www.uni-giessen.de/fbz/svc/hrz/svc/medien/el/beratung

Workshops und Schulungen zur digital gestützten Lehre

- 11.02.2022 - Didaktische Gestaltung hybrider Lehr-Lernszenarien (HDM-Workshop)
- 08.03.2022 - Stud.IP effektiv im Arbeitsalltag einsetzen (Angebot der Personalentwicklung)
- 30.03.2022 - ILIAS kennenlernen – Erste Schritte in ILIAS für Lehrende (JLU-interne Schulung)
- 12.04.2022 - Didaktische Konzeption und Gestaltung von Lehrvideos (HDM-Workshop)
- 20.05.2022 - (Digitale) Hochschullehre nach Corona (HDM-Workshop)
- semesterbegleitend - Lehrcoaching: Mein E-Learning-Projekt erfolgreich umsetzen (HDM-Zertifikatsbaustein)

Informationen und Anmeldung: https://www.uni-giessen.de/me-schulungen

[Dezember 2021] NIDIT - Online-Auftakt

NIDIT Launch

Das NIDIT-Team möchte alle Interessierten ganz herzlich zur Online-Auftaktveranstaltung des Verbundprojekts Network for Impactful Digital International Teaching Skills (NIDIT) am 7. Dezember, von 13:00 – 14:00 Uhr einladen.
Der Zugangslink lautet: https://tinyurl.com/niditopening
Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Die Veranstaltung findet in Deutsch und Englisch statt.

NIDIT ist ein Verbundprojekt der drei hessischen Hochschulen mit der Justus-Liebig-Universität Gießen als federführende Hochschule, der Philipps Universität Marburg und der Technischen Hochschule Mittelhessen und wird im Zeitraum von 2021 – 2024 von der Stiftung Innovation in der Hochschullehre gefördert.


Ein zentraler Bestandteil sind breit angelegte Wirkungsanalysen, aufgrund derer Qualitätskriterien für digitale Lehre erarbeitet werden sollen, um aus dem durch die Corona-Pandemie resultierenden Emergency Remote Teaching qualitativ hochwertige und anspruchsvolle teildigitale Lehrangebote zu entwickeln. Auf dieser Basis werden die beteiligten Hochschuldidaktiken um umfassende Maßnahmen für Digitalkompetenzen (Digital Teaching Literacy) und internationale Lehr- und Austauschformate ergänzt. Dabei werden Lehrinnovationen wie Virtual Reality oder Gamification mit einbezogen und Lern- und Lehrforschungsschwerpunkte zu Projektschwerpunkten ausgebaut.


Auf der Online-Auftaktveranstaltung erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die Projektziele und lernen das Team hinter NIDIT kennen. In Elevator-Pitches stellen wir Ihnen die Maßnahmen des Projekts vor, um uns anschließend in einem offenen Austausch Ihren Fragen, Wünschen und Erwartungen zu widmen.

 

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.uni-giessen.de/studium/lehre/projekte/nidit
Fragen beantworten wir Ihnen gerne per E-Mail Nidit@zfbk.uni-giessen.de

[Oktober 2021] Workshops im Wintersemester 2021/22

 

 

MEHR HOCHSCHULDIDAKTISCHE WORKSHOPS an der JLU

[April 2021] Seminarplanung in der Pandemie - Teaching Idea von Melanie Kreitler

Der erste Platz des Dr. Herbert Stolzenberg-Preises für herausragende Leistungen in der Lehre wurde an gleich zwei Lehrprojekte im vergangenen Jahr verliehen. Eines davon wurde eingereicht von Melanie Kreitler: "Seminarplanung in der Pandemie - Ein Entwurf der interaktiven digitalen Lehre"

Das Hauptziel dieses Seminars war es, den Studierenden die Möglichkeit zu geben, trotz Isolation eine Gemeinschaft aufzubauen und mit anderen Teilnehmenden sowie der Lehrperson in Kontakt zu treten.
Das Seminarkonzept war also darauf ausgelegt, produktiv mit den besonderen Herausforderungen der digitalen Lehre umzugehen.

Wir gratulieren Melanie und stellen ihre Teaching Idea auf unserer Homepage vor!

[April 2021] Workshops im Sommersemester 2021

 

 

MEHR WORKSHOPS...

[Februar 2021] Co-Teaching im Sommersemester

 

Co-Teaching bietet Doktorand_innen die Gelegenheit, durch die Zusammenarbeit mit einer Lehrperson in deren Seminar Lehrerfahrung zu sammeln. Das Teaching Centre übernimmt für Sie gern die Vermittlung und bietet begleitend einführende Workshops in Grundlagen der Hochschullehre an.

Wir möchten die Vermittlungen des Co-Teachings auch in digitalen Zeiten fortführen - allerdings natürlich in Abhängigkeit von den Möglichkeiten der Lehrenden. Bitte wenden Sie sich bei Interesse bei uns bis zum 15. März.

>> Mehr Information

 

[Februar 2021] Call for Applications: STIBET Teaching Assistantships

 

The DAAD’s STIBET programme is designed to help our international GGK/GCSC members on both doctoral and postdoctoral level gather teaching experiences within the German academic system. The Teaching Centre at the GCSC therefore encourages you to design your own teaching projects, gain teaching experience, and get paid for your teaching assistantship! Please apply by March 1, 2021.

>> Further information

 

[November 2020] Workshops im Wintersemester 2020/21

 

[September 2020] Angebot zu digitaler Lehre in den Semesterferien

Auch in der vorlesungsfreien Zeit gibt es an der JLU ein breites Angebot zur Vorbereitung auf digitale Lehre. Diese Workshops finden im September und Oktober noch statt:

 

HDM | Aktivierende Methoden in Online-Settings 04.09.2020 10:00
Lehre 4.0 | E-Learning Lunch Bag Session | Digitale Geisteswissenschaften 16.09.2020 12:00
ZfbK | Didaktik Café: Lessons Learned – Rückblick auf das digitale Semester 23.09.2020 12:15
HDM | Unsichtbare Hürden erkennen – Lehrmaterialien und E-Learning aus der Perspektive sehbeeinträchtigter Studierender 30.09.2020 09:00
Lehre 4.0 + HDM | E-Learning Basics - Designing Digital Learning Scenarios at JLU 02.10.2020 09:00
Lehre 4.0 | (Video-)Feedback in der Lehre umsetzen 05.10.2020 12:00
Lehre 4.0 | Studierende aktivieren - Digitale Umfrage-Tools und Multiple Choice Tests sinnvoll in der eigenen Lehre einsetzen 06.10.2020 12:00
Lehre 4.0 | E-Learning Lunch Bag Session | Interactive Whiteboards 14.10.2020 12:00
Lehre 4.0 | Digitales Peer-Feedback - Studierende zum selbstständigen Lernen anleiten 19.10.2020 16:00
Lehre 4.0 + HDK | Recht im E-Learning – DSGVO und UrhG rechtssicher im digitalen Lehrbetrieb anwenden 20.10.2020 10:00
Lehre 4.0 | Digitales Lernen in der Hochschule: Umsetzung online-gestützter Kleingruppenarbeit in der Lehre 4.0 25.10.2020 09:00


Beratungsmöglichkeiten

In Reaktion auf die pandemiebedingten Entwicklungen bilden alle E-Learning-Akteure der JLU (HRZ, HDK, ZfbK, EmE, DigLL, Lehre 4.0) gemeinsam das „Kompetenzteam Digitale Lehre“.
Das Kompetenzteam hat ein bedürfnisorientiertes Beratungsangebot aufgebaut und um telefonische bzw. online-Beratungsmöglichkeiten ergänzt. Sie können das Kompetenzteam unter  erreichen.
Anregungen zu  Lehrveranstaltungen im digitalen Raum werden Ihnen auf dieser Webseite zur Verfügung gestellt.

 

Weitere Angebote

Hier finden Sie einen Überblick über das gesamte hochschuldidaktische Fortbildungsangebot an der JLU.

[Juli 2020] Ausschreibung: Dr.-Herbert-Stolzenberg-Preis für kulturwissenschaftliche Forschung

 

Auf Initiative der Dr.-Herbert-Stolzenberg-Stiftung und des Präsidiums der Justus-Liebig-Universität kann das GCSC auch in diesem Jahr Stolzenberg-Preise für hervorragende kulturwissenschaftliche Dissertationen sowie für hervorragende Leistungen in der Lehre von Doktorand_innen und Postdoktorand_innen ausschreiben zu können.

Die Preise sind mit je bis zu 2.000 € dotiert und dienen der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Sie können für eigene wissenschaftliche Zwecke (Druckkostenzuschüsse, Anschaffung von Forschungs- oder Lehrmaterialien, Finanzierung von Forschungsreisen etc.) verwendet werden.

 

Bewerbungen sind bis zum 15. August 2020 einzureichen. Alle Infos finden Sie hier.

[April 2020] Covid-19


Angesichts der Herausforderungen, mit denen Lehrende nun mit der Digitalisierung der eigenen Lehrkonzepte konfrontiert sind, mussten auch wir das Programm des Teaching Centres an die derzeitige Situation anpassen. Das Co-Teaching-Programm kann daher im Sommersemester leider nicht stattfinden; die daran gekoppelten Basiskurse entfallen ebenfalls. 

Wir verweisen jedoch auf die Möglichkeit, über die STIBET-Ausschreibung Lehrerfahrung mit digitalen Möglichkeiten zu sammeln.
Bitte berücksichtigen Sie ebenfalls die Workshop-Angebote des Projekts Lehre 4.0.

[April 2020] Workshops im Sommersemester 2020

 

 

[April 2020] Call for Applications: STIBET Teaching Assistantships

 The DAAD’s STIBET programme is designed to help our international GGK/GCSC members on both doctoral and postdoctoral level gather teaching experiences within the German academic system. The Teaching Centre at the GCSC therefore encourages you to design your own teaching projects, gain teaching experience, and get paid for your teaching assistantship! If we receive your application before April 30, your teaching project will be considered for the following terms.

>> Further information