Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

EU-Ausland sowie Länder des Europäischen Wirtschaftsraumes und die Schweiz

Bei Dienstreisen in das EU-Ausland sowie in die Länder des Europäischen Wirtschaftsraumes und die Schweiz ist eine sogenannte "A1-Bescheinigung" in der Regel mitzuführen.

Mit der Bescheinigung A1 bestätigt der zuständige Sozialversicherungsträger, dass ein Arbeitnehmer für die Zeit seiner Beschäftigung im Ausland der Sozialversicherung seines Heimatstaates angehört. Der Antrag zur Ausstellung der Bescheinigung A1 muss zusätzlich zur Dienstreiseanzeige gestellt werden (siehe „Zum Erhalt einer Bescheinigung A1). Die Verpflichtung zum Mitführen der Bescheinigung A1 basiert auf Grundlage der EU-Verordnung (EG) Nr. 883/2004, die die Sozialversicherungssysteme der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union koordiniert.

 

Bitte beachten Sie, dass Sie unter engen Voraussetzungen die Möglichkeit zur Beantragung einer Dauerbescheinigung A1 haben (siehe „Beantragung einer Dauerbescheinigung A1“ am Ende der Seite).

 

Zum Erhalt einer Bescheinigung A1

Der Antrag A1 ist, sofern die Reise nicht vom Präsidenten genehmigt werden muss, zusammen mit der genehmigten Reiseanzeige elektronisch an das Personaldezernat zu übermitteln. Liegt eine generelle Dienstreisegenehmigung, die auch Auslandsreisen umfasst, vor, ist zusätzlich eine Kopie dieser Genehmigung beizufügen. In den anderen Fällen ist der Antrag zusammen mit der Reiseanzeige auf dem Dienstweg im Personaldezernat einzureichen.

 

Sobald die Bescheinigung A1 vom zuständigen Sozialversicherungsträger ausgestellt und an das Personaldezernat übersandt wurde, leitet dieses die Bescheinigung an die/den Beschäftigten weiter. Die/der Reisende ist verpflichtet, die A1-Bescheinigung bei der Reise mitzuführen.

 

Neue Anträge A1 für Beamte und Beschäftigte im öffentlichen Dienst

Für Beamte und Beschäftigte im öffentlichen Dienst (Bezeichnung im Antrag: Beamten gleichgestellte Personen) wird ein eigener Antrag zur Verfügung gestellt, der die Gegebenheiten im öffentlichen Dienst aufnimmt.

 

Bitte wählen Sie Ihren Antrag nach Zugehörigkeit zur jeweiligen Einrichtung aus. Sie können den Antrag elektronisch ausfüllen und per E-Mail an das für Sie zuständige Sachgebiet schicken.

 

Der neue Edge-Browser unterstützt keine ActiveX-Plug-ins. Das Acrobat-/Reader-Plug-in ist deshalb nicht mit Edge-Browser kompatibel und es kommt zur Fehlermeldung beim Öffnen von PDF-Dateien. Mit anderen Browsern, wie dem Internet Explorer 11 oder Mozilla Firefox können Sie die PDF-Dokumenten wie gewohnt öffnen und bearbeiten.

 

Fragebogen für Professoren aller Fachbereiche

Fragebogen für Beschäftigte und Beamte im Fachbereich 01 bis 06 sowie der wissenschaftlichen Zentren, AHS, HRZ und UB

Fragebogen für Beschäftigte und Beamte im Fachbereich 07 bis 09 und der Zentralverwaltung

Fragebogen für Beschäftigte und Beamte im Fachbereich 10 bis 11

 

Bei Mitgliedschaft in einem berufsständigen Versorgungswerk

Für alle Beamtinnen/Beamte und Beschäftigten, die privat krankenversichert und von der gesetzlichen Rentenversicherung befreit, stattdessen aber Mitglied in einem berufsständischen Versorgungswerk sind, kann das obige Formular verwendet werden. Achten Sie bitte darauf, dass Sie auch das unterste Feld auf der ersten Seite des Antrages ausfüllen:

.

Beantragung einer Dauerbescheinigung A1

Wenn Sie regelmäßig wiederkehrend an mindestens einem Tag im Monat oder an mindestens fünf Tagen im Quartal in einem weiteren Staat (zusätzlich zur BRD) Ihre Tätigkeit ausüben, gelten Sie als gewöhnlich erwerbstätig in mehreren Mitgliedsstaaten der EU. Sollten Sie absehen können, dass die obigen Voraussetzungen in den nächsten 12 Monaten auf Sie zutreffen - planen Sie also mehrere Reisen in den gleichen EU-Staat - dann nehmen Sie bitte zu Ihrem zuständigen Sachgebiet Kontakt auf: