Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Gießener Studentenreiter richten 65. CHU Reitturnier aus

Gießener Studentenreiter richten 65. CHU Reitturnier aus

Foto: Paul-Olaf Bug

 

(KK) Bei bestem Wetter veranstalteten die Gießener Studentenreiter am 12.-13.10.2019 das 65. CHU Gießen. Erstmals fand das Turnier auf der Reitanlage des Reitvereins Lich statt. In Gießen nahmen die Reiter der Hochschulen Aachen, Bonn, Bochum-Dortmund, Darmstadt, Duisburg – Essen, Frankfurt, Göttingen, Köln, Kassel, Kaiserslautern, Marburg, Mainz, Münster, Paderborn und Würzburg teil.

Am Samstag starteten die Dressurreiter. Nach vielen schönen Runden, standen am Ende Carina Vogt (Reitgruppe Mainz) und Ulla Nees (Reitgruppe Frankfurt) im Finale mit Kür: Ulla Nees konnte dieses für sich entscheiden.

Auf absoluten Traumpferden ging es am Sonntag in den Parcours. Im Finale trat Philipp Tiemeyer von der Reitgruppe Bonn gegen Dressurreiterin Paula Heinrich von den Marburger Studentenreitern an. Letztere gewann mit einer tollen Runde. Für Philipp reichte der zweite Platz im Springen für den Sieg in der kombinierten Einzelwertung. Zudem gewann Bonn die Mannschaftswertung.