Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Patrick Wirth erreichte Achtelfinale auf der DHM Tennis

Mehr als 80 Tennisspieler/innen hatten sich am 30.05. auf der Tennisanlage des Marburger TC für die Deutschen Hochschulmeisterschaften im Tennis eingefunden. Die Uni Marburg stellte mit 11 Teilnehmern, vor Bayreuth mit 10 Teilnehmern und Mainz mit 8 Teilnehmern die Meisten Spieler und Spielerinnen. Gespielt wurden je 2 Herren- und Damenkonkurrenzen.  
Mit Patrick Wirth war im B-Feld der Herrenkonkurrenz auch ein Student der JLU Gießen am Start.

In der ersten Runde startete ich gegen einen Local Hero aus Marburg, der nicht nur in Marburg studiert, sondern dessen Heimverein auch die DHM ausrichtete. Nach einer guten Leistung und großem Kampf, gelang mir der Sieg nach über zwei Stunden mit 5:7, 6:1, 10:8. Im Achtelfinale wartete ein vermeintlich leichterer Gegner, ebenfalls Student in Marburg, gegen den ich leider nicht das gute Tennis der 1.Runde abrufen konnte und knapp mit 4:6, 5:7 verlor.

Die Sieger der Konkurrenzen waren schließlich folgende:
Herren A-Feld: Thomas Jan Dafcik (München)
Herren B-Feld: Jerome Rup (Frankfurt)
Damen A-Feld: Vanessa Pinto (Heidelberg)
Damen B-Feld: Johanna Jahns (Augsburg)

Die Deutschen Hochschulmeisterschaften waren für mich sehr zufriedenstellend, da ich nicht erwartet hatte, ein Spiel zu gewinnen und viele neue Kontakte für Studium und Tennis knüpfen zu können.  Ich würde mich weiterhin freuen, nächstes Jahr wieder teilzunehmen.

 

Bericht: P. Wirth