Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

Fachforum E-Learning als Problemlöser

Das Thema „E-Learning als Problemlöser“ stand am Mittwoch, den 4. Mai 2011, im Mittelpunkt eines hessenweiten E-Learning-Fachforums an der JLU Gießen. Hochschullehrende aus ganz Hessen berichteten über ihre Erfahrungen mit E-Learning als Problemlöser. Die Beiträge zeigten, wie mit vertretbarem Aufwand E-Learning praktisch umgesetzt werden kann. Problemfelder sind z.B. überfüllte Hörsäle und Seminare, unterschiedliche Eingangsvoraussetzungen bei den Studierenden oder hoher Korrekturaufwand bei Klausuren.

Logo Fachforum 2011

Die Aufzeichnungen der Beiträge finden Sie in ILIAS. Sie benötigen das Flashplayer-Plugin für Ihren Browser um sich die Beiträge anzuschauen.

Programm:

12:00 Begrüßung
Ralf Frenger (Koordinationsstelle Multimedia, HRZ, JLU Gießen)
12:20 Mittagspause
13:00 Online-Vorkurs Mathematik – Nutzung von E-Learning-Instrumenten zur Angleichung unterschiedlicher Vorkenntnisse von Studienanfängern
Dr. Dorothea Reimer, Thomas Stöber (JLU Gießen)
13:30 Wiki-Literaturarbeit statt Referate – wie mit hoher Nachfrage in einem Profilmodul umgegangen wurde
Prof. Dr. Sylvia Schnell / Ralf Frenger (JLU Gießen)
14:00 Kaffeepause
14:15 Das virtuelle Mikroskop – eine E-Learning-Alternative zu überfüllten Mikroskopierräumen in der Veterinärmedizin
Prof. Dr. Stefan Arnhold / Sabine Scheele (JLU Gießen)
14:45 E-Learning in der Chemie: Anwendungen und Probleme
Prof. Dr. Richard Göttlich / Prof. Dr. Siegfried Schindler (JLU Gießen)
15:15 Das E-Learning und E-Assessment Konzept in der Anglistik/Linguistik der Philipps-Universität Marburg (PDF-DateiHandout)
Prof. Dr. Jürgen Handke (Philipps-Universität-Marburg)
15:45 Kaffeepause
16:15 Wie E-Assessment das Leben leichter macht
Alexander Sperl / Anna Maria Schäfer (Philipps-Universität-Marburg)
16:45 Der Mehrwert von E-Learning – eine messbare Größe
Zakharia Pourtskhvanidze (Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt)
17:15 Allgemeine Diskussion und Verabschiedung
Ralf Frenger (Koordinationsstelle Multimedia, HRZ, JLU Gießen)
 
Bilder vom Fachforum
Sabine Scheele

 

Hier finden Sie das Programm als PDF-Datei zum Download.

Die Fachforen des Netzwerks „e-Learning Hessen“ sollen die Bildung von Communities unter den Lehrenden an den hessischen Hochschulen und den Austausch von Erfahrungen fördern. Die Fachforen werden als eintägige Veranstaltungen in Präsenzform durchgeführt. Sie werden von den einzelnen hessischen Hochschulen mit Unterstützung des httc in Darmstadt ausgerichtet und vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK) gefördert.

Weitere Informationen zum Netzwerk E-Learning Hessen und zu weiteren Fachforen finden Sie unter www.e-learning-hessen.de.

Logo E-Learning-HessenLogos Veranstalter Fachforum