Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

Cisco Webex - Neuigkeiten

Hier finden Sie Ankündigungen zu Funktionserweiterungen von Webex.

Neuigkeiten zu Cisco Webex

Die Version Ihres Webex-Meetings-Clients können Sie prüfen, indem Sie das Programm aufrufen und dann oben rechts auf das Zahnradsymbol klicken. Wählen Sie dort "Info..." aus. Über die Funktion "Nach Updates suchen..." können Sie den Update-Prozess aktiv anstossen.

 

Dezember 2021: Für den 17. Dezember ist eine Aktualisierung auf Version 41.12 geplant. In der Version 41.12 gibt es kleinere Funktionserweiterungen. Die vollständige Liste aller neuen Funktionen in dieser Version finden Sie auf der Seite Was ist neu in Webex? (engl.). Bitte beachten Sie, dass nicht alle benannten Änderungen aus rechtlichen Gründen in der Installation der JLU umgesetzt sind.

 

Ältere  Neuigkeiten:

  • Oktober 2021: Für den 1. Oktober ist eine Aktualisierung auf Version 41.9 geplant. In der Version 41.9 gibt es die Möglichkeit, das eigene Video in einer Freigabe einblenden zu lassen (Funktion "Mich vor der Präsentation anzeigen"), so dass es aussieht, als stünde man selbst vor der freigegebenen Präsentation. Des Weiteren gibt es ein verbessertes Videolayout für Tablet und iPad und es wurden Verbesserungen beim Teilnehmermanagement in Webex Events (Neu) umgesetzt. Die vollständige Liste aller neuen Funktionen in dieser Version finden Sie auf der Seite Was ist neu in Webex? (deutsch). Bitte beachten Sie, dass nicht alle benannten Änderungen aus rechtlichen Gründen in der Installation der JLU umgesetzt sind.
  • August 2021: Für den 20. August ist eine Aktualisierung auf Version 41.8 geplant. In der Version 41.8 gibt es bei Webex Events (Neu) nun eine Möglichkeit, die Start-/Begrüßungsseite zu individualisieren. Des Weiteren können nun auch Chat-Nachrichten an alle geschickt werden. Bei Webex Meetings können nun bis zu acht Videos in die Phase verschoben werden. Des Weiteren können nun die Panels aus dem Meeting-Bereich herausgezogen werden (z.B. die Teilnehmerliste), ohne in den Vollbildmodus wechseln zu müssen (Pop-out-Bereiche). Unabhängig von Events und Meetings gibt es nun unter den Kameraeinstellungen eine neue Option, um die Helligkeit der Kamera anzupassen. Die vollständige Liste aller neuen Funktionen in dieser Version finden Sie auf der Seite Was ist neu in Webex? (deutsch).
  • Juli 2021: Für den 6. Juli ist eine Aktualisierung auf Version 41.7 geplant. In der Version 41.7 gibt es bei Webex Meetings Optimierungen der Layout-Funktionen (z.B. sind beim Skalieren des Filmstreifens nun mehr Videos zu sehen und Sie können nun einen Benutzer aus dem Bereich "Teilnehmer" in die Phase verschieben). Die Web-App enthält nun ähnlich wie bei der Desktop-App die Vollbildschirm-Ansicht, sodass Sie die Ansicht der Phase in Ihrem Browser maximieren können. Die vollständige Liste aller neuen Funktionen in dieser Version finden Sie auf der Seite Was ist neu in Webex Meetings? (deutsch).
     
  • Juni 2021: Für den 15. Juni ist eine Aktualisierung auf Version 41.6 geplant. Diese Version beinhaltet neue Funktionen, u.a. gibt es neue Layout-Funktionen in der Meetings-Ansicht (u.a. Größenänderung und Verstecken der "Filmstreifen" in der Bühnenansicht). Die vollständige Liste aller neuen Funktionen in dieser Version finden Sie auf der Seite Was ist neu in Webex Meetings? (englisch).
     
  • Mai 2021: Für Dienstag, den 11. Mai, ist die Aktualisierung von Webex auf die Version 41.5 angekündigt. Diese Version beinhaltet eine neue Version der Webex-Events-Funktion.
    Die vollständige Liste aller neuen Funktionen in dieser Version finden Sie auf der Seite Was ist neu in Webex Meetings? (englisch).

  • April 2021: Für Donnerstag, den 8. April, ist die Aktualisierung von Webex auf die Version 41.4 angekündigt. Diese Version bringt einige Neuerungen:
    • Vergrößern und Verkleinern der Rasteransicht: Die Anzahl der gleichzeitig angezeigten Fenster in der Rasteransicht lässt sich nun individuell verstellen. Beim Vergrößern der Videos wird die Zahl der gleichzeitig sichtbaren Fenster geringer, beim Verkleinern der Videos sind mehr Videos gleichzeitig zu sehen.
    • Bühnen-Funktion: Es können nun einzelnen Videos aus dem Slider (kleine Videos oberhalb des aktiven Sprechers) zusätzlich auf die "Bühne" geholt werden und somit die Bühne individuell angepasst werden. Diese Ansicht kann dann auf alle Teilnehmende im Meeting übertragen werden.

  • März 2021: Am Dienstag, den 16.3. in der Zeit von 20:00 bis 00:59 Uhr wird Webex auf die Version 41.3 aktualisiert. Folgende neue Funktionen werden u.a. mit der Version 41.3 zur Verfügung stehen:
    • Die "Frage-Antwort"-Funktion (Q&A), die bisher nur in Webex Events zur Verfügung stand, wird nach dem Update auch in Webex Meetings zur Verfügung stehen.
    • Die Lobby-Funktion steht nun auch für angesetzte (terminierte) Meetings zur Verfügung (bisher stand sie nur für persönliche Webex-Räume zur Verfügung.
    • Diese und weitere neue Funktionen werden auf der Seite Was ist neu in Webex Meetings? (englisch) beschrieben.

  • Dezember 2020: Am Freitag, den 11.12.2020 findet zwischen 20:00 - 00:59 Uhr CET eine Migration der Webex-Site der JLU innerhalb der Cisco-Cloud statt. Auf diese Weise wird die Leistungsstabilität der JLU-Site erhöht. Die Migration wird laut Aussage von Cisco keine großen, direkten Auswirkungen auf die Nutzung haben.
    Während des Wartungszeitraums sind jedoch folgende Punkte zu beachten:
    • Gastgeber und Teilnehmer können beim Hosten bzw. Teilnehmen eines Meetings evtl. technische Unterbrechungen wahrnehmen.
    • Sollten Störungen während eines Meetings auftreten, wird dem Gastgeber empfohlen, das Meeting neu zu starten.
    • Um Probleme zu vermeiden, empfiehlt Cisco wenn möglich alle für den Zeitraum von 20:00 - 00:59 Uhr CET geplanten Meetings zu verschieben.

  • Oktober 2020: Die Aufzeichnungsfunktion für Webex-Events (nicht Meetings) wird ab Vorlesungsbeginn (WiSe 2020/21) verfügbar sein. Hierbei sind folgende Punkte aus rechtlicher Sicht zwingend einzuhalten:
    • Die Aktivierung der Aufzeichnungsfunktion darf nur durch die Veranstaltungsleitung (Lehrenden) erfolgen.
    • Diskussionen mit Teilnehmenden sind über den Chat (oder Q&A-Funktion) zu führen, nicht über Audio/Video.
    • Die Zulassung von Diskussionsteilnehmenden mit Aufzeichnungsfunktion der eigenen Beiträge darf nur erfolgen, wenn diese über ebendiese Aufzeichnung informiert werden.
    • Die aufgezeichnete Sitzung darf nur lokal gespeichert werden (nicht in der Webex-Cloud).
    • Die Aufzeichnung darf nur JLU-intern bzw. veranstaltungsintern zur Verfügung gestellt werden und darf nicht in social media Plattformen o.ä. eingestellt werden.

  • September 2020: Für den 18. September wurde Version 40.9.x.x angekündigt. Ab dieser Version werden die Steuerelemente nun außerhalb der Videobilder platziert sein (siehe auch Informationsseite von Cisco zu Webex 40.9.x.x).
    Eine Woche später (am 25. September) folgt eine Erweiterung, mit der sich auch breakout rooms in Meetings anlegen lassen (siehe auch Informatiosseite von Cisco). Man findet die Option für diese "Teilgruppen-Sitzungen" im Menü unter "Teilgruppen".

  • August 2020: In der Version 40.8.x.x kann nun auch ein eigener virtueller Hintergrund hochgeladen und ausgewählt werden. Außerdem ist in der Desktop-App die Rasteransicht nun als Standard-Ansicht voreingestellt.

  • Juli 2020: In der Version 40.7.x.x ist es möglich, einen virtuellen Hintergrund für das Kamerabild auszuwählen. Unter anderen steht die Option "Verwischen" zur Verfügung. Somit wird der Hintergrund unkenntlicher gemacht, was insbesondere bei Aufnahmen aus dem privaten Bereich hilfreich sein kann.