Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

Tagungs-WLAN

 

Zugang zum Tagungs-WLAN der JLU

Diese Anleitung beschreibt die Benutzung des Tagungs-WLAN- bzw. Gast-WLAN-Zuganges mit der Browsersoftware FIREFOX. Für andere Browser gilt das Gleiche nur können sich die gezeigten Fenster unterscheiden.

Vorbemerkung:
Grundsätzlich kann der Zugang zum Gast-WLAN überall an der Uni benutzt werden, wo es WLAN-Zugänge zum Uni-Netz gibt. Darüber hinaus kann vom HRZ auch temporär, für die Dauer einer Tagung oder eines Treffens, ein Gast-WLAN-Zugang eingerichtet werden. Das erforderliche Equipment steht im HRZ zur Ausleihe zur Verfügung.
Die Tagungsverantwortlichen müssen sich mit der Netzgruppe des HRZs (netz@hrz.uni-giessen.de) in Verbindung setzen, damit für den Tagungszeitraum das Gast-WLAN vorbereitet werden kann. Sie können die Angaben auch telefonisch dem zentralen Helpdesk des HRZ (99-13100) mitteilen.

Bitte beachten Sie:
Eine Unterstüzung ihrer Tagung mit WLAN- und Internetanschlüssen ist nur nach rechtzeitiger Anmeldung mind. 5 Arbeitstage vor Beginn der Tagung möglich. Bei verspäteter Anmeldung kann eine Bearbeitung bis zum Beginn ihrer Tagung nicht sichergestellt werden.

 

Vorbereitung

Das Notebook muß sich mit dem FunkLAN ugitag verbunden haben. Die IP-Adresse wird dynamisch zugeteilt. Der WLAN-Adapter Ihres Notbeooks muss daher auf "IP-Adresse automatisch beziehen" und "DNS-Serveradresse automatisch beziehen" eingestellt sein. Normalerweise ist das die Standardeinstellung.

Anmeldung

Wenn sich der PC mit dem WLAN verbunden hat rufen Sie Ihr Browserprogramm auf und wählen eine belibige http:\\ Webseite an z.B.: www.uni-giessen.de/hrz (ACHTUNG https funktioniert NICHT!). Bevor diese Webseite aber angezeigt werden kann müssen Sie sich am Netz anmelden. Dafür werden Sie automatisch auf eine spezielle Login-Webseite gefürt.
Bevor diese Seite angezeigt wird müssen sie evtl. eine Zertifikatsmeldung bestätigen.

firefox-cert

Nachdem sie auf OK geklickt haben erscheint folgende Login-Seite:

 

firefox-login

In die Felder User Name und Password schreiben Sie die von uns zugeteilten Daten und klicken auf Submit. Die Login-Daten werden für jede Veranstaltung neu vergeben.

Nach erfolgreicher Anmeldung erfolgt noch der Hinweis, dass das Login erfolgreich war und das zum beenden der Sitzung ein Logout gemacht werden sollte.

Mit der erfogreichen Anmeldung ist der PC mit dem Internet verbunden und es sind alle Dienste und Programme, die auf das Intra- oder Internet zugreifen, benutzbar. Da keine persönliche Authentisierung erfolgt, ist der Veranstalter der Tagung für die Nutzung verantwortlich!

Logout

Dieses PopUp-Fenster erscheint nur, wenn Sie keinen Popup-Blocker in Ihrem Browser aktiviert haben! Wenn das PopUp blockiert wird bekommen Sie eine Meldung in dem Browser und sollten das PopUp zulassen.

Sie können dieses kleine PopUp-Fenster entweder in den Hintergrund legen und bei Bedarf auf Logout klicken oder den angegebenen URL kopieren, das PopUp-Fenster schliessen und für das Beenden der Sitzung den URL im Browser eingeben und die Logout-Seite aufrufen.

Nach erfolgreichem Logout erscheint noch folgendes Fenster:

end

Damit ist der Vorgang abgeschlossen und Sie können Firefox beenden.