Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum


Artikelaktionen

PlagAware (Antiplagiatssoftware)


JLU setzt ab März 2022 auf PlagAware

Seit dem 16. März 2022 ist die neue Antiplagiatssoftware PlagAware für die Nutzung durch Mitarbeitende der JLU Gießen freigeschaltet.

Auf dieser Seite finden Sie zusammengefasst alle Informationen sowie eine FAQ zum Anbieterwechsel. Wir werden diese kontinuierlich aktualisieren und Sie über Neuigkeiten informieren.

Häufig gestellte Fragen zum Wechsel der Antiplagiatssoftware an der JLU

Fragenübersicht

Klicken Sie auf die Frage, um zur Antwort zu gelangen.

  1. Warum wechselt die JLU von Turnitin zu PlagAware?
  2. Wer ist PlagAware?
  3. Wann erfolgt der Wechsel zu PlagAware?
  4. Wann endet die Nutzungsmöglichkeit von Turnitin?
  5. Gibt es eine Möglichkeit, meinen Turnintin Account zu PlagAware mitzunehmen?
  6. Wie kann ich einen Account erhalten?
  7. Kann ich meine bisherigen Kurse bzw. abgeschlossene Plagiatsprüfungen von Turnintin zu PlagAware mitnehmen?
  8. Können auch Studierende PlagAware nutzen?

  9. Welche Schulungsangebote wird es geben?
  10. Wer trägt die Lizenzkosten für die Antiplagiatssoftware?

Ist Ihre Frage nicht dabei oder wurde diese nicht ausreichend beantwortet?
Dann schreiben Sie bitte eine

 


1. Warum wechselt die JLU von Turnitin zu PlagAware?

Nach rund 8 Jahren Nutzungsdauer von Turnitin hat das Präsidium eine Evaluation des Einsatzes beschlossen. Nach einer intensiven Prüfung nach wirtschaftlichen, fachlichen und datenschutzrechtlichen Gesichtspunkten ergab die Auswertung, dass Turnitin nicht mehr das beste Gesamtpaket hinsichtlich der Passgenauigkeit zu den Anforderungen JLU bietet. PlagAware erzielte in diesem Prozess die beste Gesamtbewertung.

2. Wer ist PlagAware?

PlagAware ist ein deutsches Unternehmen, das seit rund 15 Jahren im Bereich Antiplagiatssoftware aktiv ist. Die Serverstandorte befinden sich ausschließlich in Deutschland unter unterliegen somit der Kontrolle der DSGVO. PlagAware kann auf zahlreiche Referenzen im Hochschulbereich verweisen.

3. Wann erfolgt der Wechsel zu PlagAware?

Die Vorbereitungen für den Wechsel beginnen bereits im Januar 2022. Die Freischaltung für die Nutzerinnen und Nutzer erfolgte am 16.03.2022.

4. Wann endet die Nutzungsmöglichkeit von Turnitin?

Der Lizenzvertrag endete am 31.03.2022. Ab April sind keine Plagiatsprüfungen mit Turnitin mehr möglich. Die Turnitin Accounts verlieren dann ihre Gültigkeit.

5. Gibt es eine Möglichkeit, meinen Turnintin Account zu PlagAware mitzunehmen?

Ja, alle Nutzerinnen und Nutzer, die in den vergangenen 2 Jahren (d.h. im Zeitraum zwischen 01.01.2020 und 31.01.2022) aktiv Überprüfungen in Turnitin durchgeführt haben, werden automatisch einen initialen Account in PlagAware erhalten. Hierzu werden alle betreffenden Personen Ende Februar/Anfang März 2022 ein Infomail erhalten. In dieser E-Mail sind auch Informationen zum Widerspruch enthalten, wenn eine initiale Accountgenerierung nicht erwünscht sein sollte?

6. Wie kann ich einen Account erhalten?

Wenn Sie in den vergangen 2 Jahren in Turnitin aktiv gewesen sind, beachten Sie bitte die Antwort auf die vorherige Frage.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der JLU haben grundsätzlich die Möglichkeit, einen PlagAware Account für Plagiatsprüfungen zu erhalten. Als Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner stehen ähnlich wie in der Vergangenheit Bereichsadmins zu Verfügung. Diese Liste finden Sie hier.  Bitte wenden Sie sich im Zweifelsfall an die Serviceadresse des HRZs.

7. Kann ich meine bisherigen Kurse bzw. abgeschlossene Plagiatsprüfungen von Turnintin zu PlagAware mitnehmen?

Das ist leider nicht möglich, da es sich um Systeme verschiedener Anbieter handelt. Jeder Hersteller implementiert systemspezifische Funktionen und Strukturen individuell. Es gibt hier keine normierten Austauschformte, die eine Übertragung ganzer Kurse ermöglicht.

Es wird empfohlen, eventuelle Plagiatsüberprüfungen aus laufenden Verfahren aus Turnitin zu sichern.

8. Können auch Studierende PlagAware nutzen?

Studierende können auch weiterhin keine Selbstüberprüfungen durchführen und müssen sich in diesem Fall an die betreuenden Personen in den Fachbereichen und Zentren wenden.

9. Welche Schulungsangebote gibt es?

Am Montag, den 21.03.22 fand eine Einführungsveranstaltung zur Nutzung von PlagAware in Zusammenarbeit mit dem Hersteller statt. Weitere Veranstaltungen sind zunächst nicht geplant. Eine mögliche zweite Einführungsveranstaltung wird an möglichen Bedarf orientiert.

Grundsätzlich zu Verfügung stehen die Nutzungsanleitungen und Erklärvideos des Herstellers.

10. Wer trägt die Lizenzkosten für die Antiplagiatssoftware?

Wie bisher bei Turnitin werden die jährlichen Lizenzkosten weiterhin aus zentralen Mittel getragen.

Einstieg und Anleitungen

Erste Schitte

Auf der folgenden Herstellerseite finden Sie den ausführlichen und hilfreichen Artikel zum Thema "Erste Schritte mit PlagAware – Eine Anleitung für die Plagiatsprüfung".

https://www.plagaware.com/de/anleitung-plagiatspruefung

Plagiatsprüfung durchführen

Einen weiterführenden Artikel zum Thema "Eine neue Plagiatsprüfung beauftragen" finden Sie auf der folgenden Seite.

https://www.plagaware.com/de/plagiatspruefung-starten

Häufige Fragen

Häufige Fragen zur Nutzung von PlagAware werden auf der folgenden Seite beantwortet.

https://www.plagaware.com/de/service/fragen

Bereichsadminstratorinnen und -administratoren

Für viele Fachbereiche und Zentren der JLU gibt es Bereichsadministratorinnen und -adminstratoren. Diese fungieren als erste Ansprechpartnerin bzw. als erster Ansprechpartner für den Zugang zu PlagAware.

Bitte beachten: Wir überarbeiten diese Struktur aktuell, wodurch sich noch einige Lücken ergeben. Wenn für Ihren Bereich aktuell keine Bereichsadministratorin/kein Bereichsadministrator benannt ist, dann richten Sie Ihr Anliegen bitte direkt an das HRZ. ()

BereichNameE-Mail
FB01 Volker Stiebig Volker.Stiebig@recht.uni-giessen.de
FB02 Jessica Bogenhard Jessica.Bogenhard@wirtschaft.uni-giessen.de
FB03 Monika Carle und Ferdinand Diedam it-support@fb03.uni-giessen.de
FB04 Anette Mag und Stefan Brenne prometheus@fb04.uni-giessen.de
FB05 Katja Wenderoth Katja.Wenderoth@romanistik.uni-giessen.de
FB06 Patricia Probst und Liane Umsonst dekanat@fb06.uni-giessen.de
FB07 aktuell nicht benannt
FB08 aktuell nicht benannt
FB09 Karl Wettich karl.wettich@agrar.uni-giessen.de
FB10 Michele Klymiuk Michele.Klymiuk@vetmed.uni-giessen.de
FB11 Katja Wagner Katja.Wagner@dekanat.med.uni-giessen.de
GCSC Isabella Kalte Isabella.Kalte@gcsc.uni-giessen.de
GiZo aktuell nicht benannt
GGL aktuell nicht benannt
ZfbK aktuell nicht benannt



Vorgaben und Hinweise zur Nutzung

1. Datenschutzrechtliche Hinweise

  • Beim Einrichten von Accounts (z.B. durch Bereichsadmins) über das PlagAware-Portal werden personenbezogene Daten des Accountinhabers bzw. der Accountinhaberin, die zur Einrichtung des Accounts notwendig sind, an PlagAware übermittelt. Hierzu zählen Name, Vorname, E-Mail-Adresse, sowie Bereichszugehörigkeit (Fachbereich, Zentrum, etc.)
  • Beim Anmelden am PlagAware-Portal werden Passwörter verschlüsselt übertragen.
  • Zur Überprüfung werden eingereichte Arbeiten verschlüsselt übertragen.
  • Weitere Datenschutzhinweise des Anbieters PlagAware finden Sie unter folgenden Links: 
  • Bei Rückfragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung der Anti-Plagiatssoftware PlagAware wenden Sie sich bitte zunächst an .
  • Die Datenverarbeitung via PlagAware findet unter Berücksichtigung und Wahrung geltender datenschutzrechtlicher Vorgaben auf Basis eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 DS-GVO statt.

2. Vorgaben zur Nutzung

Personenbezogene und andere schützenswerte Daten sind mit allergrößter Sorg­falt zu behandeln. Ihre Nutzung ist auf das unbedingt notwendige Maß zu beschränken

  1. An der JLU haben lediglich Bereichsadminsitratoren und natürlich Lehrende – aber nicht Studierende – einen direkten Zugang zu PlagAware.
  2. Alle personenbezogenen Daten müssen vor der Einreichung zur Überprüfung der Arbeiten entfernt werden. Das ist in der Regel unproblematisch, da die betroffenen Seiten (Titelseite, Erklärung zur Abfassung etc.) üblicherweise nicht Gegenstand des zu überprüfenden Inhalts sind.
  3. Nach Abschluss der Überprüfung sind die überprüften Arbeiten und Berichte im Portal zu löschen.