Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

 

In the GGL, doctoral projects are embedded in topic-oriented research. Admission is international, and teaching is carried out in the English language. In association with the GGL the medical faculties offer a PhD – MD/PhD programme.

Artikelaktionen

Immigration office - Job opportunities and regulations for international doctoral students

Question & Answer session with the Ausländerbehörde (Immigration office) and Agentur für Arbeit (Job Agency) for international job seekers: Perspectives and legal structures.

Time: 13:00 - 14:30

Venue: Seminar room

Held by: Gerald Menche (Ausländerbehörde), Christine Schramm-Spehrer and Iris Heilgendorf (both Agentur für Arbeit Giessen)

All the international students who attend the GGL Career Day have the possibility to participate in the workshop offered by the immigration office. Mr. Gerald Menche, head of the Ausländerbehörde Gießen, will give you an introduction to the most important aspects about working in Germany. Afterwards you will have time to ask questions which will be answered in a question & answer session. Ms. Schramm-Spehrer and Heilgendorf will add important advise on how to use your strengths and plan your career in Germany.

There is a maximum of 15 places, first come first serve, so don't forget to register on time!

 

This event is fully booked!