Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

 

In the GGL, doctoral projects are embedded in topic-oriented research. Admission is international, and teaching is carried out in the English language. In association with the GGL the medical faculties offer a PhD – MD/PhD programme.

Artikelaktionen

Speakers

Dietmar Kübler

KüblerExistenzgründungs- und Unternehmensberatung

Herr Kübler hat unzähligen Unternehmensgründungen beratend zur Seite gestanden und blickt dabei auf eine Karriere von mittlerweile 20 Jahren zurück. Davon arbeitete er 14 Jahre in der freien Wirtschaft im Bereich Existenzgründung, Unternehmensnachfolge und Fördermittelberatung und arbeitete auch als Quereinsteiger für die IHK Gießen-Friedberg als Referent für Existenzgründungen.




Dr. Thorsten Dresing and Thorsten PehlDresing Pehl

Geschäftsführende Gesellschafter der dr. dresing & pehl GmbH

2006 promovierte Dr. Dresing an der Universität Marburg und leitet zusammen mit Thorsten Pehl die dr. dresing & pehl GmbH, welche Softwarelösungen rund um die Audiotranskription und -analyse von Interviews Filmen und anderen Audio- und Videodokumenten anbietet. Damit bietet das Start Up, das 2009 den hessischen Gründerpreis gewinnen konnte, mit f4/f5transkript und f4analyse zentrale Werkzeuge für qualitative Methoden der Geistes- und Wirtschaftswissenschaften.

 

 

TrampischAlex Trampisch

Leiter HR/ Geschäftsführer Deutschland SwissCommerce

Alex Trampisch studierte Betriebswirtschaftslehre an der THM Gießen und arbeitete von 2006-2007 als Marktanalyst für die Telekomtochter T-Systems sowie bis 2015 in der Produktion und Beschaffung bzw. im Prozessmanagement verschiedener eCommerce-Projekte. Bei swiss commerce war er zunächst Entrepreneur in Residence und später Geschäftsführer.

 

 

Dr. rer. nat. Frank Stéphane Winter

Geschäftsführer AKAL FOOD-Deutschland

Nach einem Studium und Biologie in Gießen wirkte Dr. Winter ab 2007 alsWinter Foto technischer Assistent in Frankreich und Kamerun, sowie ab 2013 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Umweltwissenschaften der JLU Gießen. Nach seiner Promotion zum Dr. rer. nat. 2015 arbeitete er in der Kundebetreuung für real Time PCR und DNA Anwendung bei Thermo Fisher - Life GmbH. Ab 2016 baute er im deutschsprachigen Raum den Vertrieb, die Logistik und Repräsentation von AKAL FOOD-Deutschland aus.

 

 

Franziska Deutscher

DeutscherStabsabteilung Wissens- und Technologietransfer der JLU Gießen
Seit 2017 leitet Franziska Deutscher die Stabstabteilung Wissens- und Technologietransfer der JLU Gießen. Zuvor hat sie bereits als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Aufbau des Entrepreneurship Clusters Mittelhessen mitgewirkt und war bei der IHK Gießen-Friedberg für die Gründungsberatung zuständig.

 

 

 

Prof. Dr. Monika Schuhmacher

Professur für Technologie- Innovations- und Gründungsmanagement JLU Gießen

Prof. Schuhmacher studierte Betriebswirtschafstlehre in Mannheim und Greensboro, SchuhmacherNorth Carolina. Zurück in Deutschland promovierte und habilitierte sie in Mannheim und hat seit 2016 eine Professur an der JLU Gießen inne.

Sie ist Direktorin des Entrepreneurship Clusters Mittelhessen,  und ist regelmäßig beratend für Unternehmen tätig. Schwerpunktmäßig beschäftigt sie sich mit Technologie- und Innovationsmanagement Geschäftsmodellinnovationen, Digitalisierung und Internet of Things sowie Entrepreneurial Marketing und Gründungsfinanzierung. Auch wurde sie selbst als Gründerin im Bereich Social Business tätig und hat in ihrer Forschung mit Unternehmen wie Daimler, BASF, Bosch, Grohe und Roche zusammengearbeitet.

 

Prof. Dr. Rainer Kühl

Kühl Foto

Professor für Agrarökonomie, Institut für Betriebslehre der Agrar- und Ernährungswirtschaft  der JLU Gießen

Schlammbeiser Pils: http://giessener-brauerei.de/die-brauerei/

Prof. Dr. Rainer Kühl ist im Vorstand mehrerer internationaler Wissenschaftsorganisationen und Zeitschriften (u.A. eRNAC, Agribusiness - An International Journal" und geschäftsführender Direktor des Instituts für Genossenschaftswesen. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Strategische Unternehmensführung und Wettbewerbsstrategien in der Ernährungswirtschaft, Markt und Branchenanalysen, Strategisches Marketing und horizontale und vertikale Kooperation.

 

 

Florian KernKern Foto

Leiter Einkauf und Projektteam "ab Idee ok!" Johannes Hübner Fabrik elektrischer Maschinen GmbH

Herr Kern leitet neben dem Einkauf auch das Start Up Programm der Johannes Hübner Fabrik elektrischer Maschinen GmbH, das unter dem Namen "ab Idee ok!" die Stärken und Erfahrungen mittelständischer Unternehmen zur Unterstützung von Neugründungen einsetzt.

 

 

Prof. Dr. Marc F. Schetelig

ScheteligProfessur für Insektenbiotechnologie im Pflanzenschutz am Institut für Insektenbiogechnologie an der JLU Gießen

Herr Prof. Scheteligs Schwerpunkt liegt auf der Erfoschung neuer Strategien der Schädlingsbekämpfung. Dabei stehen umweltfreundliche und nachhaltige Methoden sowohl in der Schad- als auch Vektorinsektenkontrolle im Mittelpunkt. Er leitet auch eine Fraunhofer Attract Gruppe und ist Sektionssprecher der GGL Sektion 7 - Bioresources, Bioinformatics and Biotechnology.

 

 

Dr. Peter Wonerow

Projektleiter Science4Life e.V.

Der promovierte Biologe ist seit Anfang 2017 Projektleiter bei der Gründerinitiative Science4Life e.V. und betreut dort unter anderem den jährlichen Businessplan-Wettbewerb Science4Life Venture Cup. Davor sammelte er langjährige Forschungserfahrung in Akademie (University of Oxford, UK) und Industrie (Sanofi-Aventis Deutschland GmbH).

 



Dr. Claudia Beleites

CEO und Geschäftsführerin Chemometrix GmbHBeleites

Nach ihrem Studium und ihrer Promotion, sowie zahlreichen Forschungsaufenthalten im Ausland arbeitete Dr. Beleites unter anderem als wissenschaftliche Mitarbeiterin in Dresden und Triest, machte sich als Programmiererin und Expertin für chemometrics selbständig und war am staatlichen Julius-Kühn Institut in Berlin beschäftigt. Sie wirkte zudem in verschiedenen Projekten als Mentorin und Beraterin mit - vor allem im Bereich der Programmierung von Statistikprogrammen - und leitet seit 2016 ihrer eigene Firma Chemometrix GmbH.   



BienertAntje Bienert

Geschäftsführerin TIG (Technologie- und Innovationszentrum Gießen)

Antje Bienert ist seit ihrem Studium der Agrarwissenschaften (Fachrichtung Umweltsicherung und Entwicklung ländlicher Räume) an der JLU Gießen in der Gießener Gründerszene aktiv. Sie hat das Gründerzentrum Gießen als Vorläufer des TIG mit aufgebaut, hat selbst ein kleines Medizintechnik-Unternehmen mit gegründet, war in verschiedenen Funktionen im TIG beschäftigt und ist seit 2010 Geschäftsführerin des TIG. Andere berufliche Stationen waren bspw. AKZO Nobel und Milupa.

 

 

Ute Kreibaum

Selbstständige Dozentin bei iad

Kreibaum

Ute Kreibaum schaut auf eine langjährige Erfahrung als freie Autorin, Trainerin, Personalmanagerin und in der Unternehmenskommunikation zurück. Die studierte Germanistin und Medienwissenschaftlerin arbeitete dabei nicht nur in diversen großen und mittelständischen Unternehmen, vornehmlich dem Sozial- und Gesundheitswesen, sondern vermittelt als Dozentin auch verschiedenste Inhalte von der Handhabung von Office-Produkten über Personalmanagement bis hin zu Controlling und Lern- und Arbeitstechniken.