Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Alter(n) in Gesellschaft

Mission Statement

 

In Zeiten des demographischen Wandels kommt dem Thema Alter(n) ein besonderer sozialer, kultureller, ökonomischer und rechtlicher Stellenwert zu. Alter(n) wird dabei oftmals als individuelles Phänomen oder natürlicher biologischer Prozess diskutiert. „Alter(n) in Gesellschaft“ richtet den Blick auf gesellschaftliche Wandlungen und Wechselwirkungen, Ursachen von Problemen, deren Folgen und Umgang mit diesen. Im Vordergrund stehen das Zusammenleben und die Partizipation von Menschen, kulturelle Praktiken, psycho-soziale Konflikte, politisches Handeln, medizinische Praxis, wirtschaftliche Interessenslagen sowie rechtliche Möglichkeiten und Grenzen.

Von dieser gesellschaftlichen Perspektive ausgehend dient die Sektion dem transdisziplinären Austausch und der Integration bzw. Synthese von Wissen über die das Altern(n) beeinflussenden Multifaktoren. Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses steht dabei im Mittelpunkt; neben der primären Zielgruppe der Promovierenden können sich auch Studierende (im fortgeschrittenen Stadium) an der Sektion beteiligen. Die Aktivitäten der Sektion sollen dabei in die Praxis und Region ausstrahlen, um einen dialogischen Austausch mit Akteuren aus unterschiedlichen Praxisfeldern (z.B. Politik, Kultur, Gesundheitsbereich und Zivilgesellschaft) zu fördern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Mitarbeit und dem Ausbau des Netzwerkes an der Justus-Liebig-Universität Gießen und darüber hinaus.


 

Aktuelle Veranstaltungen

 

16.11.2017

 

18:30 Uhr, Kooperations-/Vernetzungsgespräche Wissenschaft

 

16.11.2017

14-18 Uhr Workshop

„Ist Altern eine Krankheit? Anti-Aging-Medizin im Spannungsfeld von Therapie und Enhancement“ in Kooperation mit dem Institut für Geschichte der Medizin

Ort: Alte Universitätsbibliothek, AUB 4 (Bismarckstr. 37)

 

15.11.2017

 

15:00 Uhr, Kooperations-/Vernetzungsgespräche regionale Praxisakteure

 

19./20.10.2017

Workshop „Methoden und Strategien empirischer Alter(n)sforschung“

Ort: Gästehaus „Alexander-von-Humboldt-Haus“ (Rathenaustraße 24 A)

 

19.10.2017

Öffentliche Gastvorträge:

17:00 Prof. Dr. Frank Schulz-Nieswandt:
Pflegepolitik und die Komplexität des lokalen Versorgungsgeschehens


17:30 Prof.in Dr. Annette Franke:
Kritische Lebensereignisse und Gesundheit im Alter

Ort: Alexander-von-Humboldt-Haus, Rathenaustr. 24 A, Gießen

 

30.06.2017 

13-17 Uhr Workshop

„Das verwirrte Selbst - Sozialwissenschaftliche Perspektiven auf Demenz und Gesellschaft“ – Teil 2

Ort: Konferenzzimmer (Raum 104), Hauptgebäude der JLU (Ludwigstraße 23)