Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Menschenrechte und Demokratie

Mission Statement

Menschenrechte gehören zu den elementaren Grundelementen moderner demokratischer Verfassungen. Demokratie und Menschenrechte sind zunehmend Eckpunkte einer werthaltigen globalen Ordnungspolitik. Beide sind sowohl inhaltlich als auch formal schon für sich genommen facettenreich. Ihr Verhältnis zueinander ist komplex.

So stellt sich etwa die Frage, ob und inwieweit Demokratie eine notwendige Bedingung für die Interpretation und die zwangsbewehrte Durchsetzung von Menschenrechten ist. Bedarf es der demokratischen Verfahren, um Menschenrechte zu begründen, um ihren Inhalt auszubuchstabieren und ihre rechtliche Implementierung zu gewährleisten? Auf der anderen Seite scheint es ohne grundlegende Menschenrechte gar keine Demokratie zu geben: Ohne Freiheitsrechte und politische Rechte ist eine gleiche politische Partizipation kaum denkbar. Aber wenn dem so ist, stellt sich gleich im Anschluss die Frage, ob die dem politischen Prozess vorgelagerten Menschenrechte nicht in unzulässiger Art und Weise den demokratischen Prozess nicht zu stark einschränken, da Menschenrechte immer schon vorausgesetzt werden.

Und schließlich sind Menschenrechte zunehmend der Kritik ausgesetzt. Ein häufig zu hörender Einwand ist beispielweise, dass Menschenrechte, gerade wenn sie im Zusammenhang mit Demokratie betrachtet werden, eine „Erfindung“ des Westens seien. Werden Menschenrechte und Demokratie als Werte nicht in erster Linie dann von „westlichen“ Staaten instrumentell eingesetzt,  wenn es um die Durchsetzung eigener Interessen geht? Eine andere, lauter werdende Kritik richtet sich gegen den Universalitätsanspruch der Menschenrechte und hält dem eine kulturspezifische Begründung von Normen und Werten entgegen, die sich nicht oder nur teilweise auf Menschenrechte und Demokratie bezieht.

Diese und zahlreiche andere Fragen stellen eine analytische und normative Herausforderung für alle am GGS beteiligten Disziplinen dar. Dabei gewinnt der inter- und transdisziplinäre Diskurs gerade auf der Grundlage spezifischer disziplinärer und methodischer Zugänge an Profil, sowohl thematisch als auch methodisch. Das Thema ist besonders geeignet für die Auseinandersetzung mit interkulturellen Legitimationsproblemen der Menschenrechte sowie der Demokratie, mit Fragen der internationalen Menschenrechtspolitik, mit Problemen der Governance-Strukturbildung im Mehrebenen-System, mit interkulturellen Verfassungsfragen  und der rechtlich-politischen Implementierung von Menschenrechten. Nicht zuletzt ist das Thema eine Fundgrube für die vergleichende politik- und rechtwissenschaftliche Forschung.


 

Aktuelle Veranstaltungen

 

Online Vortrag

und Diskussion

Online Vortrag und Diskussion

14.07.2021 | 17 - 19 Uhr 

Hilkje Hänel (Universität Potsdam): 

"Recognition Theory and Theories of Epistemic Injustice: Good Companions?"

 

Link für die Online-Teilnahme nach Anmeldung bei Lilith Schmidt (lilith.schmidt@sowi.uni-giessen.de)

hänel 2021

Political Theory Colloquium 2021

02.07.2021; 11-16 Uhr

Online-Kolloquium; Offen für interessierte Kolleg*innen!

 

Für die Zugangsdaten zum Diskussionstool, vorbereitende Lektüre und weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Lilith Schmidt (lilith.schmidt@sowi.uni-giessen.de).

Veranstaltungssprachen: Deutsch/Englisch

poltheory all day 2021

Online Vortrag

und Diskussion

Online Vortrag und Diskussion

01.07.2021 | 17 - 19 Uhr 

Martin Nonhoff (Universität Bremen): 

"Freedom, Equality and Emancipation - Yes! Democracy - No? Are Postcolonial Critiques of Democracy Paradoxical?"

 

Link für die Online-Teilnahme nach Anmeldung bei Lilith Schmidt (lilith.schmidt@sowi.uni-giessen.de)

Nonhoff July 1

Online Vortrag

und Diskussion

Online Vortrag und Diskussion

17.06.2021 | 18 - 20 Uhr 

Antje Buchholz & Jürgen Patzak-Poor (BARarchitekten Berlin): 

"Wohnen jenseits des Marktes"

 

Die Architekten Antje Buchholz und Jürgen Patzak-Poor stellen alternative Berliner Wohnmodelle vor, die Bauen und Wohnen in einen sozialen, ästhetischen und politischen Kontext stellen - jenseits des überhitzten Wohnungsmarktes.

 

Link für die Online-Teilnahme nach Anmeldung bei Lilith Schmidt (lilith.schmidt@sowi.uni-giessen.de)

170621_Wohnen


Online Vortrag

und Diskussion

 

 

Online Vortrag und Diskussion

16.06.2021 | 17 - 19 Uhr 

Luciana Ballestrin (Universidade Federal de Pelotas): 

"Democracy and Coloniality: Theoretical Tensions, Practical Challenges"

 

Link für die Online-Teilnahme nach Anmeldung bei Lilith Schmidt (lilith.schmidt@sowi.uni-giessen.de)

 

Poster Democracy Coloniality

 

Online Vortrag

und Diskussion

 

 

Online Vortrag und Diskussion

26.05.2021 | 17 - 19 Uhr 

Felmon Davis (Union College, Schenectady): 

"Truth and Angst in the Information Society"

 

Link für die Online-Teilnahme nach Anmeldung bei Lilith Schmidt (lilith.schmidt@sowi.uni-giessen.de)

 

Poster Truth Angst

Semesterprogramm für das Sommersemester 2021

Alle Veranstaltungen finden digital statt.

Link für die Online-Teilnahme nach Anmeldung bei Lilith Schmidt (lilith.schmidt@sowi.uni-giessen.de)

Political Theory Colloquium Summer 2021

Online Vortrag

und Diskussion

 

Online Vortrag und Diskussion

28.04.2021 | 17 - 19 Uhr 

Raul Zelik: "Grüner Sozialismus. Warum die Klimabewegung an alten Debatten nicht vorbeikommen wird"

 

Link für die Online-Teilnahme nach Anmeldung bei Lilith Schmidt (lilith.schmidt@sowi.uni-giessen.de)

 

flyer_zelik


Online Vortrag

und Diskussion

 


Online Vortrag und Diskussion

03.02.2021 | 17.15 - 18.45 Uhr 

Niklas Angebauer (Universität Oldenburg): "Wem gehört die Stadt? Eigentum in der Debatte um bezahlbares Wohnen"

 

Für die Zugangsdaten zum Diskussionstool, vorbereitende Lektüre und weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Hannes Kaufmann (hannes.s.kaufmann@sowi.uni-giessen.de). Veranstaltungssprachen: Deutsch (Text)/Englisch (Vortrag und Diskussion)

 

Flyer Angebauer

Online Vortrag

und Diskussion

 

Online Vortrag und Diskussion

20.01.2021 | 17.15 - 18.45 Uhr 

Gundula Ludwig (Universität Bremen): "'Politik ist nichts Weiter als Medizin im Großen.' Zur Bedeutung von Körperpolitiken in der Genealogie der Demokratie"

 

Für die Zugangsdaten zum Diskussionstool, vorbereitende Lektüre und weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Hannes Kaufmann (hannes.s.kaufmann@sowi.uni-giessen.de). Veranstaltungssprachen: Deutsch (Vortrag)/Englisch (Text & Diskussion)

 

Flyer Ludwig

Online Vortrag

und Diskussion

 

Online Vortrag und Diskussion

16.12.2020 | 18.15 - 19.45 Uhr 

Frieder Vogelmann (Universität Frankfurt am Main): "Critical Theory and Political Epistemology: Six Theses on Untruth in Politics"

 

Für die Zugangsdaten zum Diskussionstool, vorbereitende Lektüre und weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Hannes Kaufmann (hannes.s.kaufmann@sowi.uni-giessen.de). Veranstaltungssprachen: Englisch

 

Flyer Vogelmann


GGS Jahreskonferenz

 

 

Am 3. und 4. Dezember 2020 wird die GGS-Jahreskonferenz zum Thema "Solidarity in Times of Crisis" stattfinden. Die diesjährige Konferenz wird organisiert von der Sektion "Menschenrechte und Demokratie".

Weitere Informationen zur Konferenz finden Sie in Kürze auf der Tagungswebsite.

 

Poster Solidarity


Online Vortrag

und Diskussion

 

 

Online Vortrag und Diskussion

25.11.2020 | 17.15 - 18.45 Uhr 

Brigitte Bargetz (Universität Kiel): "'homo neuroticus' und der Spuk nationaler Souveränität: eine feministische und postkoloniale Perspektive"

 

Für die Zugangsdaten zum Diskussionstool, vorbereitende Lektüre und weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Hannes Kaufmann (hannes.s.kaufmann@sowi.uni-giessen.de). Veranstaltungssprachen: Deutsch/Englisch

 

Flyer Bargetz


Online Vortrag

und Diskussion


 

Online Vortrag und Diskussion

18.11.2020 | 18.15 - 19.45 Uhr 

Ana María Rabe (Universidad de Antioquia, Medellín): "Möglichkeiten und Formen eines kritischen Eingedenkens"

 

Für die Zugangsdaten zum Diskussionstool, vorbereitende Lektüre und weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Hannes Kaufmann (hannes.s.kaufmann@sowi.uni-giessen.de). Veranstaltungssprachen: Deutsch/Englisch

 

Flyer Rabe

 

Online Vortrag

und Diskussion

 

 

Online Vortrag und Diskussion

11.11.2020 | 17.15 - 18.45 Uhr 

Tatjana Sheplyakova (Goethe-Universität, Frankfurt am Main): "Vom Ritual zum Verfahren: Zu den Bedingungen immanenter Rechtskritik"

 

Für die Zugangsdaten zum Diskussionstool, vorbereitende Lektüre und weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Hannes Kaufmann (hannes.s.kaufmann@sowi.uni-giessen.de). Veranstaltungssprachen: Deutsch/Englisch

 

Flyer Sheplyakova
Semesterprogramm für das Wintersemester 2020/2021

 

Hier finden Sie einen Überblick über die geplanten Veranstaltungen der Sektion im Wintersemester. Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen folgen in Kürze auf dieser Seite.

 

Flyer Kolloq WiSe 20 21
Political Theory Colloquium 2020

 

25. September 2020; 13-17 Uhr

Online-Kolloquium; Offen für interessierte Kolleg*innen!

 

Für die Zugangsdaten zum Diskussionstool, vorbereitende Lektüre und weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Hannes Kaufmann (hannes.s.kaufmann@sowi.uni-giessen.de). Veranstaltungssprachen: Deutsch/Englisch

 

Flyer ADC 2020