Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Katharina Wolf

Katharina Wolf

M.Ed. Geschichte, Deutsch, Philosophie, M.A. Soziologie
Justus-Liebig-Universiät Gießen, Historisches Institut / GCSC

Katharina Wolf ist Doktorandin der Zeitgeschichte an der Justus-Liebig-Universität Gießen sowie Mitglied und Wissenschaftliche Mitarbeiterin am International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC). Ihre Arbeitsschwerpunkte sind die Geschichte der internationalen Kinderwohlfahrt, Geschlechtergeschichte sowie Mediengeschichte. In ihrer Dissertation beschäftigt sie sich mit den Facetten von Begriffen der Kindheit im Kontext von Kinderwohlfahrt nach dem Zweiten Weltkrieg. Vor ihrer Zeit als Doktorandin hat sie Geschichte, Deutsch, Philosophie und Soziologie an den Universitäten Mainz und Istanbul studiert.

ORCID: https://orcid.org/0000-0001-7067-691X

Qualifikationsprojekt
Vom Tiroler Waisenhaus zum Weltfrieden: Gesellschaftsvisionen und die Universalisierung von Kinderwohlfahrt vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis in die 1970er Jahre (mehr »)


Ehrenämter, Funktionen in [universitären] Organisationen, gesellschaftliches Engagement
  • Mitglied im International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC)

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Teaching Centre des GCSC (Koordination)
  • Vorstandsarbeit im Bildungsnetzwerk Mainz e.V.
Veröffentlichungen

Aufsätze in Sammelbänden und Zeitschriften

Stornig, Katharina; Wolf, Katharina (2020): Parenthood as Aid: "Fathers", "Mothers" and International Child Welfare fom the late 1940s to the 1970s. In: Esther Möller, Johannes Paulmann and Katharina Stornig (Hg.): Gendering Global Humanitarianism in the Twentieth Century. Practice, Politics and the Power of Representation (Palgrave Macmillan Transnational History Series). London: Palgrave Macmillan, S. 221–254. (Link)

Rezension und Tagungsbericht

Wolf, Katharina (2017): Tagungsbericht: Gender & Humanitarianism: (Dis-)Empowering Women and Men in the Twentieth Century, 29.06.2017–01.07.2017, Mainz. In: H-Soz-Kult, 28.09.2017 (hier » abrufbar)

Wolf, Katharina (2016): Kulturalisierung und Popularisierung von Geschlecht. Rezension von:Langenohl, Andreas und Anna Schober (Hg.): Metamorphosen von Kultur und Geschlecht. Genealogien, Praktiken, Imaginationen. Paderborn: Fink. In: KULT_online 54 »