Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Bedarfserhebung 2021

 

Liebe Mitglieder des GGS,

 

jedes Jahr führt das GGS eine Bedarfserhebung unter allen Mitgliedern, also Promovierenden, Postdocs und Professor*innen, durch. Ziel dieser Erhebung ist es, Ihnen die Möglichkeit zu geben, uns mitzuteilen, wie zufrieden Sie mit dem Angebot des GGS sind und welche Unterstützung Sie sich zukünftig vom GGS wünschen. Sie können uns auf diesem Weg einerseits Feedback zu bisherigen Angeboten und Formaten geben, damit wir wissen, welche positiven Dinge wir von der Gegenwart in die Zukunft übertragen können – oder aber auch wo wir Ihren Bedürfnissen entsprechend nachbessern können.

 

Auf der anderen Seite fragen wir Sie in der Bedarfserhebung nach Ihren Kurswünschen. Unsere Kursplanung verläuft maßgeblich auf Grundlage Ihrer Rückmeldungen. Das GGS versteht sich als ein Zentrum, in dem die Wünsche der Mitglieder das Curriculum formen – so wie sich unsere Mitglieder und ihre Wünsche ändern, passt sich auch das Kursangebot an, damit wir immer genau die Kurse anbieten können, die Sie sich am meisten wünschen.

 

Konkret heißt das: Die Kurse, die wir durchführen lassen, wurden am stärksten von Ihnen nachgefragt. In dieser kurzen Übersicht möchten wir Ihnen mitteilen, welche Wünsche unsere Mitglieder über die Bedarfserhebung an uns kommuniziert haben und wie wir hieraus die Kursgestaltung des kommenden Jahres ableiten.

 

Für das überwiegend sehr positive Feedback aller Teilnehmergruppen speziell bezüglich der Informationskanäle des GGS möchten wir uns zunächst herzlich bedanken. Es hat uns sehr gefreut, zu sehen, dass wir Sie auf verschiedensten Kanälen erreichen. Besonders die positive Resonanz zu unserem monatlichen Newsletter und individuellen Veranstaltungshinweisen per E-Mail bestärkt uns in diesem Vorgehen.

Nichtsdestotrotz werden wir weiterhin daran arbeiten, unsere Angebote und Kommunikationskanäle so zu optimieren, dass Sie immer und komfortabel über das aktuelle Geschehen am GGS informiert sind. Die oft nachgefragte Einbindung eines iCal-Buttons in unserem digitalen Veranstaltungskalender haben wir z.B. bereits umgesetzt.

 

Ihre Angaben hinsichtlich der Workshop-Bedarfe sind, wie erwähnt, maßgeblich für unsere Veranstaltungsplanung der nächsten Semester. Auf Ihre Wünsche hin werden die kommenden Kursangebote vorrangig ganztägig oder mehrtägig sein und primär an Donnerstagen und Freitagen stattfinden. Bei der Entscheidung, ob digital oder in Präsenz, richten wir uns weiterhin nach dem aktuellen Infektionsgeschehen, aber auch nach dem jeweiligen Kurs, damit wir flexibel die beste Lösung finden können.

 

Wir freuen uns, Ihnen in den kommenden Semestern Kurse zu den meistnachgefragten methodischen, fachlichen sowie außerfachlichen Themen anbieten zu können. Zudem berücksichtigen wir bei der Kursplanung die von Ihnen präferierten Softwares, R, Python, MAXQDA und SPSS für die wir entweder dezidierte Kurse oder anwendungsorientierte Statistikkurse organisieren werden. Auch beim Themenblock Digitalisierung orientieren wir uns an Ihren Wünschen - leider wird das Thema "E-Learning" nun bald jedoch in die Hochschuldidaktik wandern, da unser Projekt Lehre 4.0 Ende September 2021 abgeschlossen wurde.

 

Folgende Kursthemen wurden von Ihnen am meisten nachgefragt und werden daher in den kommenden 2 Semestern am GGS stattfinden:

 

Meistnachgefragte fachliche Kurse

Qualitative Inhaltsanalyse

  • 25. Februar 2022: "Qualitative Inhaltsanalyse"

Fragebogenkonstruktion

  • 21. Januar 2022: "Qualitative Interviews und Leitfadenkonstruktion"

Clusteranalyse

  •  

Regressionsanalyse

  • 28. & 29. Juni sowie 5. & 6. Juli 2021: "Einführung in die multiple lineare Regressionsanalyse mit Stata"

Angewandte Ökonometrie

  • 3., 4., 10., & 11. März 2022 - "Empirical Methods and Applications in Archival Data Research"

Zeitreihenanalyse

  •  

Bayessche Modellierung

  •  

Panelanalyse

  • 19. - 21. Mai 2021: "Einführung in die Panelanalyse mit Stata"

Quantitative Methoden

  •  

 

Meistnachgefragte Software-Kurse

R

  • 21. & 22. Juli 2022: "Einführung in die Datenanalyse mit R"
  • Oktober 2022: "Causal Inference with R"

Python

  • 4., 11., 18. & 25. Oktober sowie1. & 8. November 2021: "Web Data Science: Scraping and Analyzing the Web with Python"
  • 1. & 2. Oktober 2021: "Machine Learning with Python"
  • Geplant für 30.& 31. März, ggf. auch 1. April 2022: "Machine Learning with Python"

MAXQDA

  • 25. Februar 2022: "Qualitative Inhaltsanalyse"
  • 28. & 29. April 2022: "Qualitative Datenanalyse mit MAXQDA: Einführungs- und Aufbaukurs"

 

Meistnachgefragte Digitalisierungskurse

Data, Text & Topic Mining

  • 13. September 2021: "Text Mining"

Social Media Management

  • Ab 19. Januar 2022: "Veranstaltungsreihe: Social Media für Wissenschaftler*innen"

Open Access Publishing

  • 24. Juni 2021: "Open Access Publishing"
Machine Learning
  • 1. & 2. Oktober 2021: "Machine Learning with Python"
  • 13. & 14. Januar sowie 4. Februar 2022: "Introduction to Machine Learning"
  • Geplant für 30.& 31. März, ggf. auch 1. April 2022: "Machine Learning with Python"

 

Meistnachgefragte außerfachliche Kurse

Netzwerken in der Wissenschaft

 

Bewerbungsstrategien

  • 24. & 25. März 2022: "Bewerbungssstrategien - Was Sie als (fortgeschrittene) Akademiker*innen beachten sollten"
Drittmittelanträge
  • 18. März 2022: "Begutachtung von Drittmittelanträgen verstehen"
  • 24. Juni 2022: "Das ABC der Antragstellung - einen erfolgreichen Drittmittelantrag schreiben"

Projektmanagement

  • Verschoben auf 20. & 21. Oktober 2022: "Projektmanagement in der Dissertation" 

Führungskompetenzen

Wissenschaftliches Schreiben

  • 23. & 28. August sowie 27. September 2021: "Writing an Academic Journal Article"

Wege aus der Wissenschaft

  • 1. & 2. September 2021: "Postdoc und dann? Sozial- und Geisteswissenschaftler*innen auf dem außeruniversitären Arbeitsmarkt"

Publikationsstrategien

  • Seit Juni 2021: Programm "Strategisch erfolgreich publizieren"
  • 3. Juni 2022: "Publikationsstrategien im öffentlichen und Völkerrecht"

Karrieremanagement & Standortbestimmung

  • z. B. Karrieregespräche-Reihe der Postdoc-Koordination

 

 

Unser besonderer Dank gilt allen, die an der Erhebung teilgenommen haben und uns somit helfen, weiterhin ein bedarfsorientiertes Angebot am GGS zu erstellen.

 

Beste Grüße aus Gießen