Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

November 2021

Malariaparasiten leben in menschlichen Erythrozyten. Nach dem Eindringen in die Wirtszelle bilden sie neuartige "Beulen" auf der Oberfläche, die so genannten Knobs, die für das Überleben des Parasiten im Körper erforderlich sind.

Tomogramm und Vergrößerungen der Deformierungen auf der Oberfläche von parasitierten Erythrozyten (Foto: Przyborski)

Das Przyborski-Labor untersuchte mit Hilfe der reversen Genetik und der Elektronentomographie einen mutierten Parasitenstamm und stellte fest, dass ein bestimmtes Protein für die korrekte Biogenese der Knobs unerlässlich ist. Der Einsatz von Medikamenten gegen dieses Protein könnte es dem Immunsystem ermöglichen, die Parasiten zu zerstören und Menschen vor Malaria zu schützen.

Für weitere Informationen: Jude Przyborski, Professor of Biochemistry and Molecular Biology