Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Mollenhauer, Prof. Dr. Doreen

Mollenhauer, Doreen

Mollenhauer, Prof. Dr. Doreen

"Theoretische Chemie, Materialmodellierung, Modellierung von Nanomaterialen "

Die Kernarbeitsgebiete der Arbeitsgruppe Theoretische Chemie der Justus-Liebig-Universität Gießen liegen im Bereich der quantenchemischen Berechnung und Modellierung stofflicher und energetischer Speichersysteme und Nanomaterialien. Weiterhin liegen wesentliche Forschungsschwerpunkte der Arbeitsgruppe im Bereich der Oberflächen- und Grenzflächenphänomene. Darüber hinaus sind materialchemische und komplexchemische Fragestellungen Gegenstand des Interesses. Dem besseren Verständnis der Natur chemischer Bindungen kommt hierbei besondere Bedeutung zu. Methodisch finden sowohl hochkorrelierte wellenfunktionsbasierte Ansätze als auch die Dichtefunktionaltheorie mit aktuellen Dispersion-Korrekturen Anwendung. Ab initio Molekulardynamische Simulationen als auch Multiskalenansätze werden ebenso verwendet.

Mollenhauer, Doreen

Kontakt

Prof. Dr. Doreen Mollenhauer

Physikalisch-Chemisches Institut

Tel.: +49-641-99-34560
Fax: +49-641-99-34509

Chemie-Institutsgebäude, Heinrich-Buff-Ring 17, Raum B 105

Mollenhauer, Doreen, Abbildung 1

Anwendungen/Funktionen:

  • Energiespeicherung und -wandlung
  • Katalyse
  • Nachhaltige Materialien

Methoden:

  • Theoretische Methoden

Materialklassen:

  • Biomaterialien
  • Festelektrolyte/gemischte Leiter
  • Kohlenstoff-Materialien
  • Nanomaterialien
  • organische Materialien / Polymere
  • Oxide

Mollenhauer, Prof. Dr. Doreen

"Theoretical Chemistry, Material modelling, Modelling of Nanomaterials"

The main focus of the working group Theoretical Chemistry is the quantum chemical calculation and modelling of storage systems and nanomaterials. Further key directions are the investigation of surface and interface phenomena. Also, we study several research questions in the field of material chemistry as well as complex chemistry. The understanding of the nature of chemical bonds are for all research areas of particular significance. Methodological highly correlated wavefunction-based methods as well as density functional theory with actual dispersion correction are used. Furthermore, we employ ab initio molecular dynamics simulations and multi scale approaches.

Mollenhauer, Doreen

Contact

Prof. Dr. Doreen Mollenhauer

Institute of Physical Chemistry

Phone: +49-641-99-34560
Fax: +49-641-99-34509

Chemistry building, Heinrich-Buff-Ring 17, Room B 105

Mollenhauer, Doreen, Abbildung 1

Applications/Functionalities:

  • Energy Storage and Conversion
  • Catalysis
  • Sustainable Materials

Methods:

  • Theoretical Methods

Classes of Materials:

  • Biomaterials
  • Solid Electrolytes / mixed Conductors
  • Carbon Materials
  • Nanomaterials
  • Organic Materials
  • Oxides