Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Michael Kretzer

Michael Kretzer

PhD candidate

Zentrum für internationale Entwicklungs- und Umweltforschung
Senckenbergstraße 3
35390 Gießen

 

0641/99-1270

 

Michael.M.Kretzer@zeu.uni-giessen.de

Forschungsschwerpunkte

Scientific Career

Seit 04/2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am ZEU in Sektion 3

Thema der Doktorarbeit: „Implementierungspotential der Sprachenpolitik im Bildungssystem Südafrikas“

02/2011 – 07/2011 Verwaltungsangestellter bei der Reading Association of South Africa in Johannesburg (RASA) 25%-Stelle

11/2010 – 07/2011 Praktikum bei Molteno Institute for Language and Literacy in Johannesburg

03/2009 Wirtschaftsgeographiestudienreise nach Texas

08/2009 – 09/2009 Forschungsaufenthalt in Gauteng (Südafrika) für die Erstellung meiner Staatsexamenarbeit

11/2008 – 06/2010 Studentische Hilfskraft am Geographischen Institut

07/2008 – 09/2008 Praktikum an der Deutschen Schule Pretoria (DSP)

10/2004 – 09/2010 Lehramtsstudium für Gymnasien in Politik und Wirtschaft, Geschichte und Geographie

Thema der Examensarbeit: „Sprachenpolitik und Nation-Building in Südafrika“

 

Conferences

“Implementierungspotential der Sprachenpolitik im Bildungssystem Südafrikas - Fallstudie Gauteng, Limpopo und North-West Provinz“ im Rahmen des Gießener Geographischen Colloquiums (13.1.2014).

 

“Language practice in the education system of South Africa – Is there a future for African Language?” at the 6th International Linguistic Landscapes Conference “Hope and Precarity” at the University of Western Cape in Kapstadt

(9. - 11.4.2014).

 

“Effect of Language Attitudes on African Languages within the South African Education system - Case Study of the Use of Setswana in North-West Province”, at the Joint LSSA, SAALA, SAALT Annual Conference 2014 “Language: Synergies and Intersections” at the University of the Witwatersrand in Johannesburg

(24. - 27.6.2014)

 

“Regional differences of Language Practice at Primary and Secondary Schools in North-West - A Case Study of the Use of Setswana and Sesotho”, at the 18th Interim Conference of the African Languages Association of Southern Africa (ALASA) “Reclaiming our Heritage through Language” at the Walter Sisulu University in Mthatha, Südafrika

(30.6. - 2.7.2014)

 

“The Influence of language practices and attitudes on language policy in the South African education system and their implications on oral and written literature” at the 2nd International Conference: “Orature and its Place in Malawian Literature” at the Mzuzu University in Mzuzu, Malawi

(29. - 31.7.2014)

 

“Regional differences of Language Practice at Primary and Secondary Schools in North-West - A Case Study of the Use of Setswana and Sesotho”, at the 9th Annual RASA Conference “Reading the Change: Changing the Reading: Where are we 20 years after 1994?” at the Rhodes University in Grahamstown, Südafrika

(12. - 14.9.2014)

 

Publication:

Engler, S. und Kretzer, M.M. (2014): Agriculture and education: Agricultural education as an adaptation to food insecurity in Malawi. In: Universal Journal of Agricultural Research, 2(6), 224-231.

 

Memberships:

Alumni Netzwerk Sub-Sahara Afrika (ANSA)

Gießener Geographische Gesellschaft (GGG)

Reading Association of South Africa (RASA)

Verband der Geographen an deutschen Hochschulen (VGdH)

 

Classes:

WS 2012/2013: BSc-Projekt 10: Entwicklungsperspektiven des Subsaharischen Afrikas: Kultur und Sprachenpolitik in Subsahara Afrika

WS 2013/2014: Regionale Geographie 2: Education in Sub-Saharan Africa

WS 2014/2015: Bsc 16: Afrika im Entwicklungsdiskurs: Sprachenpolitik als Entwicklungsdeterminante in Afrika