Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

DAS LEBEN STUDIEREN - DIE WELT ERFORSCHEN ... SEIT 1607

Artikelaktionen

Writing Symposium 2017


Nach Tagungen in Lüneburg, Osnabrück und München freuen wir uns sehr, das vierte Symposium zur Unterstützung von L2-Schreibkompetenz an deutschen Hochschulen am 6. und 7. April 2017 an der Justus-Liebig-Universität Gießen ausrichten zu dürfen. Wir möchten den 2014 begonnenen Dialog fortsetzen, indem wir gemeinsam beleuchten, wie sich L2-Schreibkompetenz bestmöglich fördern lässt. Dabei möchten wir unter anderem diskutieren, wie sich der Erwerb von fachlicher Kompetenz mit dem Erwerb von Schreibkompetenz verzahnen lässt und wie plurilinguale Ressourcen beim Schreiben in der Fremdsprache fruchtbar gemacht werden können. Als Plenarredner konnten wir Paul Kei Matsuda (Arizona State University) und Melanie Brinkschulte (Georg-August-Universität Göttingen) gewinnen.

 

Zu den o. g. Schwerpunkten und allen weiteren Themen rund um die L2-Schreibforschung und
-didaktik wünschen wir uns Vorträge, Poster und Workshops. Der Tagung vorausgehen wird eine Research School. Die Konferenzsprachen sind Deutsch und Englisch. Wir würden uns freuen, Sie in Gießen begrüßen zu dürfen.