Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Navigation

Artikelaktionen

Sachbearbeiter*in für die Abteilung Verwaltung und Baurecht des Bauordnungsamtes

Die Universitätsstadt Gießen stellt ein:

 

Sachbearbeiter*in für die Abteilung Verwaltung und Baurecht des Bauordnungsamtes

 

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle die zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen ist.

 

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Rechtliche Beratung der technischen Sachbearbeiter*innen,
  • Beratung der Bauherrschaft und der Entwurfsverfasser*innen,
  • Ablehnung von Bauanträgen und Bauvoranfragen,
  • Bearbeitung von Widerspruchsverfahren,
  • Vertretung des Amtes vor dem Anhörungsausschuss und gemeinsam mit dem Rechtsamt vor Gericht,
  • Verfügungen gegen ungenehmigte Bautätigkeit oder Nutzungsänderungen,
  • Vollstreckung bestandskräftiger Bescheide,
  • Bearbeitung von Amtshilfeersuchen sowie Anfragen aus der Bevölkerung,
  • allgemeine Verwaltungsaufgaben.

 

Persönliches und fachliches Anforderungsprofil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium Bachelor of Arts in der allgemeinen Verwaltung bzw. zur/zum Dipl.-Verwaltungswirt*in allgemeine Verwaltung oder erfolgreich abgeschlossene Fortbildungsprüfung zur/zum Verwaltungsfachwirt*in oder Dipl. Jurist*in,
  • Erfahrungen im Bereich des Bauplanungs- und Bauordnungsrechts sind von Vorteil,
  • Fähigkeit komplexe Sachverhalte und übergreifende Zusammenhänge zu erfassen und zu beurteilen,
  • Verhandlungsgeschick, Sicherheit und Präzision bei der mündlichen und schriftlichen Darstellung sowie Argumentationsfindung,
  • Bildschirmtauglichkeit und gute EDV-Kenntnisse in den MS-Office-Standard-Software-Produkten,
  • selbstständiger, lösungsorientierter und kooperativer Arbeitsstil,
  • hohe Leistungsbereitschaft, Eigeninitiative sowie Belastbarkeit,
  • Konfliktfähigkeit, freundliches Auftreten,
  • Bereitschaft zur Fortbildung im Aufgabengebiet,
  • interkulturelle Kompetenz ist wünschenswert.

 

Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 9c TVöD / Besoldungsgruppe A 10 HBesG.

 

Wir bieten Ihnen auch:

  • Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team,
  • attraktive Fort- und Weiterbildungsangebote,
  • ein vielfältiges, zukunftsorientiertes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet,
  • flexible Arbeitszeiten und Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf,
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung,
  • einen Arbeitsplatz in zentraler Lage mit sehr guter Verkehrsanbindung, zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und ortsnaher Natur,
  • betriebliche Altersvorsorge,
  • Sonderzahlungen nach dem TVöD für Beschäftigte,
  • ein Jobticket zur Nutzung im gesamten RMV-Gebiet.

 

Nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz sind wir zur Erhöhung der Frauenquote verpflichtet. Deswegen sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Für unsere moderne, offene, bürgerorientierte Verwaltung sind Bewerbungen von Fachkräften mit Migrationshintergrund gewünscht.

 

Die Universitätsstadt Gießen zeichnet sich durch Gleichstellung, Antidiskriminierung und Chancengleichheit aus. Daher wünschen wir uns von allen Bewerber*innen Gleichstellungs- und Vielfaltskompetenz.

 

Eine Besetzung der Vollzeitstelle in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Dies gilt auch für Funktionen mit Vorgesetzten- und Leitungsaufgaben aller Hierarchieebenen.

 

Ehrenamtliches Engagement ist uns wichtig. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, bitten wir Sie, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

 

Wenn Sie unser Angebot angesprochen hat, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 28. September 2021 an den

 

Magistrat der Universitätsstadt Gießen

- Haupt- und Personalamt -

Berliner Platz 1, 35390 Gießen.

 

Onlinebewerbungen nehmen wir bevorzugt entgegen. Diese richten Sie bitte an bewerbung@giessen.de.

 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Schäfer vom Haupt- und Personalamt unter der Rufnummer 0641 306-1037 zur Verfügung.

 

Bitte legen Sie die Bewerbungsunterlagen in Kopie und ohne Klarsichthüllen, Hefter o. Ä. vor, da diese aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden können. Sollte eine Rücksendung der Unterlagen gewünscht werden, bitten wir einen frankierten Rückumschlag beizufügen. Ist dies nicht der Fall, werden die Unterlagen im Anschluss an das Auswahlverfahren vernichtet. Des Weiteren wird ebenfalls aus Kostengründen auf eine Eingangsbestätigung und auf Zwischennachrichten verzichtet.