Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Termine Vorträge und Exkursionen

Berufsfeld Journalismus: „Ein Volontariat beim Hessischen Rundfunk - eine trimediale Ausbildung"

Offen für alle Studierende, Promovierende und Alumni.
Wann 07.11.2018
von 18:15 bis 20:00
Wo Career Centre/ZfbK, Raum 108, 35394 Gießen
Termin übernehmen vCal
iCal
Immer auf der Suche - nach Themen.
  • Was interessiert die Zuschauer, Zuhörer und die Online-Community?
  • Wie ist meine Sprechhaltung? Habe ich die Zielgruppe im Blick? 
  • Habe ich ausreichend recherchiert und ist meine Quelle glaubwürdig?
All das sind Fragen, die ich mir täglich stelle. In meinem Volontariat bekomme ich viele Einblicke in den Alltag sowohl eines Reporters, als auch eines Redakteurs, Moderators, VJs und auch Cutters.
All das lerne ich hier in meiner zweijährigen, trimedialen Ausbildung.

In meinem Vortrag stelle ich Ihnen meine Erfahrungen aus dem Volontariat vor und stehe anschließend für Fragen zur Verfügung.

Referentin: Monika Baczynska, Redaktionsvolontärin beim Hessischen Rundfunk

 

Anmeldung über Stud.IP (max. 35 Teilnehmer/innen)

StudIPAnmeldebutton


Sie sind AbsolventIn der JLU und würden auch gerne an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!


Vortrag: "Sozial trifft Verwaltung" - Berufseinstieg im Öffentlichen Sektor für Studierende aus verschiedensten Studiengängen

Offen für alle Studierenden, Promovierenden und Alumni.
Wann 14.11.2018
von 18:15 bis 20:00
Wo Career Centre/ZfbK, Raum 108, 35394 Gießen
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

Menschen in den jeweiligen Lebenslagen individuell unterstützen und dies verwaltungstechnisch vernünftig abwickeln ist eine Herausforderung.
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit unterschiedlichen Bildungshintergründen arbeiten Hand in Hand, um die besten Lösungen für die Kundinnen und Kunden zu finden und die Gesellschaft so positiv zu beeinflussen.
Finden Sie heraus, …wie fortschrittlich in der Sozialverwaltung gearbeitet wird, …wie groß der Gestaltungsspielraum ist, …wie viel Spaß es macht individuelle Unterstützung anzubieten, … wie groß die Herausforderung ist, unsere Gesellschaft positiv mitzugestalten, … wieviel strategisches Denken und Fingerspitzengefühl bei der Entwicklung von Produkten für den Arbeitsmarkt gefragt ist.
 
Davon kann Anika Skrandies erzählen. Sie hat den Weg in die Sozialverwaltung als Trainee bei der Bundesagentur für Arbeit geschafft und ist zur Zeit als Bereichsleiterin operativ in der Agentur für Arbeit Wiesbaden tätig.
Am Beispiel ihrer beruflichen Stationen können die Teilnehmenden mögliche Karrierewege ableiten: BWL Bachelor und Master, Auslandssemester, Praktika, erste berufliche Erfahrungen (Aldi Süd, FlixBus):

  • Was bringt mir das für den Einstieg?
  • Wie kann ich im Lebenslauf frühzeitig Pluspunkte sammeln?
  • Welche Möglichkeiten bietet ein Traineeprogramm?
  • Wie geht das?  
  • Und wie kann es danach weitergehen?

Der öffentliche Sektor bietet ein vielfältiges Dienstleistungsangebot für Bürgerinnen und Bürger. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der unterschiedlichen Behörden finden sich hier oft in einem Umfeld, wo soziales Handeln ebenso wichtig ist, wie Planung, Organisation und Rechtmäßigkeit. Auch der Weitblick darf nicht fehlen, es sollen Lösungen gefunden werden, die langfristig Erfolg haben und Prozesse entwickelt werden, die auch kommenden Herausforderungen standhalten.
Was viele nicht wissen: Das Personal in diesen Behörden kommt oft aus den unterschiedlichsten Studiengängen.

Im gleichen Flur wie Christine Schramm-Spehrer saßen beispielsweise schon JuristInnen, VolkswirtInnen, ÖkotrophologInnen, SozialwissenschaftlerInnen, PädagogInnen, LinguistInnen, ForstwirtInnen, PolitologInnen, PsychologInnen, BiologInnen, IngenieurInnen.

  • Wie kommt man dort hin?
  • Welche Vor- und Nachteile bietet ein Direkteinstieg?
  • Oder lieber erst die Voraussetzungen schaffen und den Einstieg als Trainee angehen?


Wir möchten Sie bei der langfristigen Planung unterstützen.
 
Referentinnen:
Anika Skradies und Christine Schramm-Spehrer, Hochschulteam der Agentur für Arbeit



Anmeldung über Stud.IP (max. 40 Teilnehmer/innen)

StudIPAnmeldebutton


Sie sind AbsolventIn der JLU und würden auch gerne an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!

Vortrag des Alumni Service und Forschungscampus Mittelhessen: Promotion in den Ingenieurswissenschaften als Karrierepfad - auch für Absolventinnen und Absolventen aus den Lebens- und Naturwissenschaften

Offen für alle Studierende, Promovierende und Alumni.
Wann 21.11.2018
von 18:00 bis 20:00
Wo Zeughaus, Raum 220, Senckenbergstraße 3
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

Mit der Einrichtung des Promotionszentrums für Ingenieurwissenschaften am Forschungscampus Mittelhessen ist erstmalig der Erwerb des Dr.-Ing. in Mittelhessen möglich und bietet damit einen neuen Karrierepfad für Absolventinnen und Absolventen ingenieurwissenschaftlicher, naturwissenschaftlicher und lebenswissenschaftlicher Fächer.

In einem Kurzvortrag erfahren Sie mehr zur Anmeldung und Ablauf der ingenieurwissenschaftlichen Promotion in Mittelhessen. Ein Erfahrungsbericht eines Promovierenden schildert beispielhaft die Entscheidung zur Promotion in den Ingenieurswissenschaften, den Ablauf der Antragstellung sowie die Einbettung der Promotion in die Karriereplanung. Im Anschluss an die Vorträge können Sie in einer offenen Frage-Antwort-Runde konkrete Rückfragen stellen, mit anderen Teilnehmenden in Dialog treten und Ihre Anliegen einbringen.

 

Philipp Menz ist Promovend am Promotionszentrum für Ingenieurwissenschaften und Teamleiter für das Prozessmanagement des Kernprozesses Pressen in der Entwicklungsabteilung der Schunk Sintermetalltechnik GmbH.

Dr. Janina Rojek ist Projektreferentin für den Bereich Wissenschaftlicher Nachwuchs am Forschungscampus Mittelhessen.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Studierenden der mittelhessischen Hochschulen sowie an alle Promotionsinteressierte.

 

 

>> Zum Anmeldeformular

 

 

Sie sind AbsolventIn der JLU und würden auch gerne an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!

Berufsfeld Journalismus: Spannender denn je! Vorteile und Gefahren bei der Pressearbeit im Onlinezeitalter

Offen für alle Studierende, Promovierende und Alumni.
Wann 12.12.2018
von 18:15 bis 20:00
Wo Career Centre/ZfbK, Raum 108, 35394 Gießen
Name Benjamin Frank-Morgan
Kontakttelefon 0641 - 98442 127
Termin übernehmen vCal
iCal

Die freien Journalisten Jörg-Peter Schmidt, Klaus Nissen und Bruno Rieb aus dem Redaktionsteam der regional bekannten Onlinezeitung "Der neue Landbote" stehen den TeilnehmerInnen dieser Veranstaltung rund um das Thema "Berufsfeld Journalismus" Rede und Antwort.

Geplant sind neben einem Vortrag von Jörg-Peter Schmidt auch eine offene Fragerunde, so wie die interaktive Simulation einer typischen Redaktionskonferenz.

Jörg-Peter Schmidt wird in einem Vortrag erläutern, warum einwandfrei recherchierte Artikel von Journalistinnen und Journalisten "Fake News" ad absurdum führen.
Unter Anderem wird er sich mit der Frage beschäftigen, wo die Vorteile und die Gefahren von Online-Publikationen sind. Schmidt wird außerdem begründen, warum gut funktionierende Teamarbeit in den Redaktionen unerlässlich ist.

Auch erfahren die Zuhörer anhand von Beispielen, was in der Zeitungsarbeit die "0,1-Prozent-Wahrscheinlichkeit" bedeutet und warum es fatal sein kann, sich von Emotionen leiten zu lassen. Ein  Beispiel hierzu: Man glaubt, hundertprozentige Beweise für die Schuld eines Menschen recherchiert zu haben und dennoch steht die Frage im Raum: Gibt es die unwahrscheinliche Möglichkeit von quasi 0,1 Prozent, dass der oder die Betroffene doch unschuldig ist? Dass dem so kann, hat Jörg-Peter Schmidt als Redakteur selbst erlebt.

Der Referent informiert zudem über juristische Fragen im Journalismus und berichtet anhand seiner Beobachtungen von Land und Leuten in der Provinz, warum nicht nur Menschen, sondern auch Frösche für Skandale und Schlagzeilen sorgen können.

 

Die Referenten:

 

Jörg-Peter Schmidt war bis 2012 insgesamt 35 Jahre lang als fest angestellter Redakteur bei der „Gießener Allgemeinen“. Er absolvierte bei einer gießener Kanzlei seine Ausbildung als Rechtsanwalts- und Notarsgehilfe und arbeitete nach erfolgreichem Abschluss zunächst in diesem Bereich. Es folgte das Abitur auf dem Abendgymnasium und freie Mitarbeit bei Zeitungen. Zunächst schrieb er Filmkritiken beim Gießener Anzeiger, dann Artikel für die Gießener Allgemeine Zeitung, bei der er nach dem Volontariat fest angestellt wurde. 

 

Klaus Nissen ist Autor für diverse Zeitungen und die Deutsche Presseagentur. Sein Handwerk hat er als Volontär und Bezirksredakteur bei der Gießener Allgemeinen gelernt. Nach dem Studium der Geschichte und Sinologie in Frankfurt war er Autor für die Frankfurter Neue Presse und für dpa. Er war 23 Jahre lang Redakteur bei der Frankfurter Rundschau, zuletzt war er Büroleiter in Bad Homburg.


Bruno Rieb ist freier Journalist. Seine Ausbildung absolvierte er bei der westfälischen Zeitung “Der Patriot”. Anschließend war er in Berlin für die letzte Mittagszeitung “Der Abend” tätig. 1981 wurde er Redakteur der Frankfurter Rundschau in der Wetterau. Bis zur Auflösung der Friedberger Redaktion war sein Arbeitsplatz in der Kreisstadt.


Anmeldung über Stud.IP (max. 35 Teilnehmer/innen)

StudIPAnmeldebutton


Sie sind AbsolventIn der JLU und würden auch gerne an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!


Vortrag des Career Centre Plus: Karriere in der Buchbranche

Offen für alle Studierende, Promovierende und Alumni.
Wann 06.02.2019
von 18:15 bis 20:00
Wo Career Centre/ZfbK, Raum 108, Karl-Glöckner-Straße 5A, 35394 Gießen
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

Bevor Nadine Schönwolf im Jahr 2016 zurück an die JLU kam, war sie beim Börsenverein des deutschen Buchhandels, dem Verband der Buchbranche, als Referentin für Berufsbildung tätig. Im Rahmen des Alumni Vortrags wird sie von ihrem beruflichen Werdegang berichten, aber auch davon, wie der Einstieg in die Buchbranche gelingen kann. Welche beruflichen Optionen es gibt, wie die Branche so tickt und wie man richtig networkt, wird sie ebenso vorstellen wie Anlaufstellen für weiterführende Infos und Veranstaltungen speziell für den Buchbranchennachwuchs.

 

Referentin:

Nadine Schönwolf, Referentin für wissenschaftliche Weiterbildung und Lehrerfort- & Lehrerweiterbildung an der JLU

 

Anmeldung über Stud.IP (max. 35 Teilnehmer/innen)

StudIPAnmeldebutton


Sie sind AbsolventIn der JLU und würden auch gerne an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!

Vortrag des Career Centre Plus: "Science meets PR: Gesundheitskommunikation ist einfach anders"

Offen für alle Studierende, Promovierende und Alumni.
Wann 31.10.2018
von 18:15 bis 20:00
Wo Career Centre/ZfbK, Raum 108, Karl-Glöckner-Straße 5A, 35394 Gießen
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

Mit Menschen sprechen, die möglicherweise an einer lebensbedrohlichen Erkrankung leiden; wissenschaftliche Studien verstehen und ihren Newswert journalistisch aufbereiten; komplexe Themen auch mal in einer Infografik oder Simpleshow erklären – dabei immer die rechtlichen und ethischen Grenzen kennen: Das ist Gesundheitskommunikation.

Dazu braucht es keinesfalls ein Medizinstudium. Ein interdisziplinärer Ansatz ermöglicht es Kommunikations-, Sozial- und Naturwissenschaftlern, medizinische Themen für unterschiedliche Zielgruppen aufzubereiten – und dabei die gesamte Klaviatur der PR zu bedienen.

Das Berufsfeld der Gesundheitskommunikation bietet allen, die mehr als schönen Schein wollen, eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Zukunft.

Tamara Cascanette (M.Sc. Ernährungswissenschaften) und Patrick Dallmann (M. A. Politikwissenschaften), beide JLU-Alumni, berichten über Ihre Arbeit bei the.messengers, einer Kommunikationsagentur aus Bad Homburg.

 

Anmeldung über Stud.IP (max. 35 Teilnehmer/innen)

StudIPAnmeldebutton


Sie sind AbsolventIn der JLU und würden auch gerne an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!

*fällt leider aus* Zukunftsbranche IT und Logistik: Exkursion des Alumni Service / Career Centre Plus zum IT-Unternehmen Inconso

*fällt leider aus*
Wann 01.01.2018 um 00:00 bis
02.01.2018 um 00:00
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

Die Exkursion zu Inconso fällt leider aus!

Exkursion des Alumni Service / Career Centre Plus zum Deutschen Fachverlag

Wann 11.12.2018
von 10:00 bis 12:00
Wo Deutscher Fachverlag GmbH Mainzer Landstraße 251 60326 Frankfurt am Main
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

Auf was kommt es bei gutem Fachjournalismus an und wie kommt man eigentlich an eine Arbeitsstelle beim Deutschen Fachverlag?


Diese Leitfragen begleiten die Career Centre Plus-Exkursion zum Deutschen Fachverlag.

Nach einer Unternehmenspräsentation stehen den ExkursionsteilnehmerInnen zwei ChefredakteurInnen und ggf. ein Volontär als Gesprächspartner zur Verfügung. Diese berichten aus ihrem Arbeitsalltag und über ihren beruflichen Werdegang.


Zielgruppe der Veranstaltung ist dabei nicht nur der journalistische Nachwuchs, sondern auch digital-affine und verkaufsbegeisterte Menschen.

Bei einem lockeren Get-together im Anschluss besteht außerdem die Möglichkeit, sich weiter auszutauschen.


Geplanter Beginn der Veranstaltung ist vor Ort beim Deutschen Fachverlag um 10 Uhr.

Die Anreise ist von den TeilnehmerInnen selbst zu organisieren. Weitere Informationen hierzu folgen in Kürze.

 

Anmeldung über Stud.IP (max. 20 Teilnehmer/innen)

StudIPAnmeldebutton


Sie sind AbsolventIn der JLU und würden auch gerne an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!

Vortrag des Career Centre Plus: Start-Up aus der Uni - Wenn Alumni Unternehmen gründen

Offen für alle Studierende, Promovierende und Alumni.
Wann 16.01.2019
von 18:15 bis 20:00
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

Der Referent Markos Gebreselassie, JLU-Asolvent und Geschäftsführer der KAFFEE PURA GmbH aus Gießen, wird bei seinem Vortrag anhand des Beispiels seines Unternehmens über seine Erfahrungen aus dem Bereich der Unternehmensgründung sprechen.

Anschließend wird er auch für Fragen der TeilnehmerInnen zur Verfügung stehen.

 

 

Anmeldung über Stud.IP (max. 30 Teilnehmer/innen)

StudIPAnmeldebutton

Sie sind AbsolventIn der JLU und würden auch gerne an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!

 

Vortrag des Career Centre Plus: Berufsfeld Tiermedizin: Eine Alumna der JLU berichtet von Ihrer Tätigkeit als veterinärmedizinische Leiterin in Europas erstem Onkologiezentrum für Groß- und Kleintiere

Offen für alle Studierende, Promovierende und Alumni.
Wann 23.01.2019
von 18:15 bis 20:00
Wo Career Centre/ZfbK, Raum 108, Karl-Glöckner-Straße 5A, 35394 Gießen
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

Vom klassischen Studium der Tiermedizin in Zürich, einer Spezialisierung auf Innere Medizin des Pferdes an der JLU Gießen, über Hospitationen und Schulungen in der Humanmedizin, hin zur Radioonkologie für Tiere mit einem futuristisch wirkenden Linearbeschleuniger ins hessiche Linsengericht.

Die Tiermedizin holt in hochspezialisierten Zentren in großen Schritten auf das humanmedizinische Niveau auf, so dass sich neue Schnittstellen zwischen den beiden Disziplinen ergeben, in welchen es kleine Nischen für ungewöhnliche Werdegänge gibt. 

Der Vortrag stellt das moderne tiermedizinische Zentrum für Strahlentherapie vor, zeigt die technischen Fortschritte in dieser Therapie auf und beleuchtet das spannende Arbeitsfeld, in welchem Humanmediziner, Physiker und Tierärzte Hand in Hand arbeiten.

 

Referentin: Dr. med. vet. Janine Brunner

 

Anmeldung über Stud.IP (max. 35 Teilnehmer/innen)

StudIPAnmeldebutton


Sie sind AbsolventIn der JLU und würden auch gerne an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!

Veranstaltung des Career Centre Plus: "Fit für den deutschen Arbeitsmarkt" – Bewerbungstraining für Incomings, Internationals und Studierende mit Migrationshintergrund: Berufseinstieg in Deutschland für internationale Studierende

Offen für alle Studierende, Promovierende und Alumni.
Wann 08.05.2019
von 18:00 bis 20:00
Wo THM Campus Gießen, Raum C10.3.36
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

Auftaktveranstaltung und erster Teil der vierteiligen Seminarreihe "Fit für den deutschen Arbeitsmarkt" - Bewerbungstraining für Incomings, Internationals und Studierende mit Migrationshintergrund. Kurz vor Ende eines Studiums machen sich alle Absolventen Gedanken, wie ihnen der Berufseinstieg gelingen kann, welche Berufsfelder mit dem Abschluss offenstehen und natürlich wo und wie man sich bewirbt.

Auch ob und welcher Master sinnvoll wäre, ist eine häufige Frage.

Wenn Sie als internationaler Absolvent Ihren Abschluss machen, treiben Sie noch weitere Themen um.

  • Möchte ich zurück in mein Heimatland oder doch in Deutschland arbeiten?
  • Welche Möglichkeiten habe ich hier?
  • Wie sieht es unter Umständen mit Arbeitserlaubnis und Aufenthalt aus?
  • Wie genau sucht man eigentlich in Deutschland eine Stelle?
  • Worauf achten Personaler in den Firmen?
  • Wer kann mir beim Berufseinstieg weiterhelfen?
Auf diese und andere Fragen will die Referentin in ihrem Vortrag eingehen. Danach besteht ausreichend Zeit für die Teilnehmer, um eigene Fragen zu stellen.
 

Referentin: Iris Heilgendorf, Hochschulteam der Arbeitsagentur Gießen

 

Unsere Reihe "Fit für den deutschen Arbeitsmarkt" soll Sie in vier Schritten für den gesamten Bewerbungsprozess fit machen: Von der Profilbildung bis zum Vorstellungsgespräch.

Teil 1: Vortrag: Berufseinstieg in Deutschland für internationale Studierende am 08.05.2019

Teil 2: Das kann ich! Stärken erkennen und in der Bewerbung vermarkten am 21.05.2019

Teil 3: Schriftliche Bewerbung für internationale Studierende am 04.06.2019


Wir empfehlen, die Kurse in dieser Reihenfolge zu absolvieren – Einzelanmeldung ist dennoch möglich.

 

 

 Anmeldung über Stud.IP (max. 30 Teilnehmer/-innen)

StudIPAnmeldebutton


Sie sind Absolvent/-innen der JLU und würden auch gerne an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!


Vortrag des Career Centre Plus: Zwischen Studium und 1. Job – Wegweiser durch den Behördendschungel

Offen für alle Studierende, Promovierende und Alumni.
Wann 23.05.2019
von 14:15 bis 16:00
Wo ZfbK, Karl-Glöckner Str. 5A, Raum 108
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

Das Examen bzw. den Abschluss hat man (fast) in der Tasche – und jetzt???

Klar: Bewerben wäre ganz gut.

Aber Oma meint ganz sicher, dass man sich erstmal arbeitslos melden muss, bevor man sich bewirbt. Die vom Amt geben einem dann den Job. Und der Onkel weiß, dass man dann aber unbedingt aufpassen muss, dass man nicht doch als Straßenkehrer endet, jetzt wo man 5 Jahre in beste Bildung investiert hat. Und überhaupt, das hat bestimmt was mit der Rente zu tun… und der Krankenversicherung doch auch irgendwie…. ODER???

Wir geben Ihnen mit dieser Veranstaltung Tipps und Hinweise, was heutzutage wirklich gilt. Wo müssen Sie sich wann melden und welche Vor- oder auch Nachteile hat das?

Wir räumen auf mit alten Vorurteilen und hinterher sagen Sie Oma, dass Sie nicht nur gut studiert haben, sondern auch den Rest des Lebens gut meistern können. Und mit dem Job klappt’s dann auch!


 

Referentin: Iris Heilgendorf, Hochschulteam der Agentur für Arbeit

 

Anmeldung über Stud.IP (max. 40 Teilnehmer/innen)

StudIPAnmeldebutton


Sie sind AbsolventIn der JLU und würden auch gerne an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!

Alumni-Vortrag: Berufseinstieg als Geisteswissenschaftlerin im Personalmanagement der Lufthansa Technik

Wann 17.04.2019
von 18:15 bis 20:00
Wo ZfbK, Karl-Glöckner Str. 5A, Raum 108
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

Anja Reichhardt ist Leiterin Rekrutierung, Employer Branding & Arbeitnehmerüberlassung und verantwortet dieses Thema für die Lufthansa Technik Gruppe in Deutschland.
Als klassische Quereinsteigerin (Abschluss als Diplom-Sprachenlehrerin an der JLU Gießen in 2002) hat sie früh gelernt, dass man vor dem bekannten Sprung ins kalte Wasser den nötigen Respekt, aber nicht zu viel Angst haben sollte.

In dem Vortrag wird Frau Reichhardt zum einen das Unternehmen Lufthansa Technik AG mit seinen spannenden unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern vorstellen, aber auch einen tieferen Einblick in ihr Tätigkeitsfeld geben und erläutern, inwiefern das geisteswissenschaftliche Studium für sie in der Welt von Betriebswirten und Ingenieuren stets eine gute Ergänzung war.

Das Ziel des Vortrags soll aber sein, viele Fragen zu beantworten und die Zeit möglichst interaktiv zu gestalten. Dabei sind alle Themen erlaubt und könnten z.B. sein:
• Schnelles Studium oder möglichst viel Praxiserfahrung – was zählt beim Berufseinstieg?
• Welche Rolle spielen eigentlich Noten?
• Wie bereite ich mich auf ein Interview vor?
• Was erwartet mich in einem Assessment Center?
• Wie plane ich am besten meine Karriere?
• Etc.

Referentin: Anja Reichhardt

 

Anmeldung über Stud.IP (max. 40 Teilnehmer/-innen)

StudIPAnmeldebutton


Sie sind Absolvent/-in der JLU und möchten an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!

"Sozial trifft Verwaltung" – Berufseinstieg im Öffentlichen Sektor für Studierende aus verschiedensten Studiengängen

Wann 08.05.2019
von 18:15 bis 20:00
Wo ZfbK, Karl-Glöckner Str. 5A, Raum 108
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

Für das Gemeinwohl arbeiten, an einer guten Umsetzung des sozialstaatlichen Handelns mitwirken, gesellschaftliche Herausforderungen mitgestalten, in einem spannenden und sich stetig verändernden Arbeitsumfeld arbeiten – der öffentliche Dienst bietet ein breites Spektrum interessanter und sinnstiftender Tätigkeiten.


Welche Einstiegsmöglichkeiten es im Öffentlichen Dienst für Akademiker gibt, wie man dort hinkommt und wie interessant und fortschrittlich die Arbeit in der Sozialverwaltung aussieht – darum geht es in der Veranstaltung „Sozial trifft Verwaltung“, die am 8. Mai 2019 von 18:15 bis 20:00 Uhr im Zentrum für fremdsprachliche und berufsfeldorientierte Kompetenzen (ZfBK) der Justus-Liebig-Universität Gießen stattfindet.


Neben der Referentin Christine Schramm-Spehrer, Beraterin im Hochschulteam der Agentur für Arbeit Gießen, wird Dr. Tobias Meyer von seinem Einstieg in das Traineeprogramm für Führungskräfte der Bundesagentur für Arbeit (BA) berichten. Tobias Meyer hat nach Berufsausbildung, Studium, verschiedenen Praktika und Nebentätigkeiten zuletzt als Wissenschaftlicher Mitarbeiter in einem Wirtschaftsforschungsinstitut in Hannover und an der dortigen Universität gearbeitet, bevor er im Oktober 2017 seine Tätigkeit als Trainee der Regionaldirektion Hessen begonnen hat. Aktuell ist er als Bereichsleiter in der Agentur für Arbeit Gießen tätig. „Mein Wunsch war es, nach den Jahren des Forschens an der Umsetzung und Ausgestaltung der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik selbst mitzuarbeiten.“, berichtet der promovierte Volkswirt.


Hierfür bietet die Bundesagentur für Arbeit ein spannendes und herausforderndes Tätigkeitsfeld. Kundenorientiertes Denken und Handeln, aber auch strategisches Planen und Entscheiden sind notwendig, um Menschen auf ihrem Bildungs- und Berufsweg zu unterstützen und die gesellschaftlichen Herausforderungen am Arbeitsmarkt zu bewältigen. Dabei müssen soziale Belange, individuelle Bedürfnisse, rechtmäßiges Handeln sowie aktuelle Trends und Entwicklungen gleichermaßen berücksichtigt werden.


Das Traineeprogramm der BA bietet die Möglichkeit, schnell Verantwortung zu übernehmen und sich auch persönlich weiterzuentwickeln. Anschließend bieten sich interessante Entwicklungsperspektiven innerhalb der Bundesagentur. Und nicht nur Sozial- und Wirtschaftswissenschaftler werden gesucht, sondern Akademikerinnen und Akademiker aller Fachrichtungen. „Wir haben in unserem Trainee-Jahrgang neben Betriebs- und Volkswirten auch einige Leute mit Studienabschlüssen in Jura, Pädagogik, Theologie, Soziologie, Politikwissenschaft und Geisteswissenschaften.“, sagt Tobias Meyer. Wichtig ist letztlich ein Interesse für sozial- und arbeitsmarktpolitische Themen – und daran, als Führungskraft mit Menschen zusammenzuarbeiten und gemeinsam mit ihnen die Entwicklungen am Arbeitsmarkt zu gestalten.

 

Referent/-innen: Dr. Tobias Meyer; Christine Schramm-Spehrer, Hochschulteam der Agentur für Arbeit

 

Anmeldung über Stud.IP (max. 40 Teilnehmer/innen)

StudIPAnmeldebutton

 

Sie sind AbsolventIn der JLU und würden auch gerne an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!

Alumni-Vortrag: Berufsfeld (Industrie-)Verband: Einstieg an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Technik, Politik und Recht

Wann 15.05.2019
von 18:15 bis 20:00
Wo ZfbK, Karl-Glöckner Str. 5A, Raum 108
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

Berufseinstieg bei einem (Industrie-)Verband - Michael Brahm wird von dieser spannenden Möglichkeit berichten, welche insbesondere auch für Absolventen der Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften attraktiv ist.


Er absolvierte seinen Bachelor (Wirtschaftswissenschaften) und Master (Demokratie und Governance) an der JLU Gießen. Im Rahmen des Vortrags wird er zunächst seinen akademischen Werdegang beschreiben und berichten, wie ihm der Berufseinstieg geglückt ist. Anschließend wird er sein aktuelles Berufsprofil als Trainee im ZVEI – Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. vorstellen und aus der alltäglichen Berufspraxis berichten.

 

Referent: Michael Brahm

 

Anmeldung über Stud.IP (max. 40 Teilnehmer/-innen)

StudIPAnmeldebutton

 

Sie sind Absolvent/-innen der JLU und würden auch gerne an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!

Alumni-Vortrag: Das richtige Maß an Theorie und Praxis - die Grätsche zwischen Studium, Nebenjob und Freizeit schaffen

Wann 22.05.2019
von 18:15 bis 20:00
Wo ZfbK, Karl-Glöckner Str. 5A, Raum 108
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

Maren Becker hat von 2010 bis 2017 Moderne Fremdsprachen, Kulturen und Wirtschaft (BA und MA) an der JLU studiert. Schon während des Studiums arbeitete sie für IRONMAN im Event Management und war ehrenamtlich als Trainerin im Alpenverein, sowie in verschiedenen Gremien an der Universität tätig. Der starke Bezug zum Klettern ließ sie dann nach einem kurzen Stopp bei Fitness First Germany als Trainee zur Clubmanagerin, wieder nach Gießen zurückkehren - aktuell ist sie Betriebsleiterin des DAV Kletter- und Boulderzentrums.


Wie sie ihr Studium mit mehreren Auslandsaufenthalten, ehrenamtlichen Tätigkeiten und Nebenjobs unter einen Hut bekam und was ihre Erfahrungen auf dem Weg zur Betriebsleiterin waren, berichtet sie in einem spannenden Vortrag.

 

Referentin: Maren Becker

 

Anmeldung über Stud.IP (max. 40 Teilnehmer/-innen)

StudIPAnmeldebutton

 

Sie sind Absolvent/-innen der JLU und würden auch gerne an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!

Alumni-Vortrag: Berufsfeld Pharma: Ein Alumnus der Ernährungswissenschaften berichtet über den Einstieg in die Pharmaindustrie

Wann 29.05.2019
von 18:15 bis 20:00
Wo ZfbK, Karl-Glöckner Str. 5A, Raum 108
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

Sie studieren und möchten nebenbei arbeiten oder suchen einen Einstieg in die Industrie? Die Pharmaindustrie bietet regional viele Möglichkeiten (auch für Ernährungswissenschaftler/-innen oder Ernährungsökonomen). Ich möchte Ihnen dazu einige Möglichkeiten und Geschäftsbereiche aufzeigen.

• Welche Unternehmen gibt es in der Region?
• Welche Bereiche gibt es in Pharmaunternehmen?
• Wie hat der Job-Einstieg bei mir funktioniert?
• Tipps zum Berufseinstieg

 

Referent:

Patrick Mühleck ist Qualitätsleiter für klinische Prüfpräparate bei Sanofi Aventis Deutschland GmbH und arbeitete während seines Studiums bei Fresenius Kabi Deutschland GmbH auf verschiedenen Werkstudenten-/Praktikantenstellen.

 

Anmeldung über Stud.IP (max. 40 Teilnehmer/-innen)

StudIPAnmeldebutton

 

Sie sind Absolvent/-innen der JLU und würden auch gerne an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!

Alumni-Vortrag:Eine Alumna der Ökotrophologie/Ernährungswissenschaften berichtet über ihren Berufseinstieg als Healthcare Nutrition Science Manager bei einem großen Getränke- und Lebensmittelunternehmen

Wann 12.06.2019
von 18:15 bis 20:00
Wo Philosophikum I, Alter Steinbacher Weg 44, Raum 011
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

Die ehemalige Studentin gibt einen Einblick in ihre aktuelle Tätigkeit als Wissenschaftlerin in einem Lebensmittelkonzern und erzählt, welche fachlichen und persönlichen Kompetenzen für dieses Berufsfeld besonders gefordert sind.

Sie erklärt, warum eine sinnvolle Modulwahl den Berufseinstieg erleichtert und wie Sie ihre Schwerpunkte und ihr ganz eigenes Profil an der JLU ausrichtete. Praktische Erfahrungen während der Studienzeit sind Teil ihres Werdegangs, die Claudia Weh auf das Berufsleben vorbereiteten - auch hiervon wird sie berichten und euch Tipps für den Weg in euren Berufsstart mitgeben.

Referentin: Claudia Weh

 

 

Anmeldung über Stud.IP

StudIPAnmeldebutton

 

Sie sind Absolvent/-innen der JLU und würden auch gerne an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!

Alumni-Vortrag: Ein Alumnus der Rechtswissenschaften berichtet über seine Unternehmensgründung in der Medien- und IT-Branche

Wann 19.06.2019
von 18:00 bis 20:00
Wo ZfbK, Karl-Glöckner Str. 5A, Raum 108
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

Florian Kempff ist ein Jurist, Erfinder und Unternehmer. Nach Aktivität und Studium der Rechtswissenschaften an der JLU war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Schnittstelle von Recht und EDV tätig und gründete mit „cyberchannel.de“ 1999 in Berlin ein Medienstartup, welches sich im Jahr 2002 nach Hard- und Softwareentwicklung für die PKW-Sparte von Daimler zu einem Automobilelektronikhersteller veränderte.

 

Seit der Umfirmierung in die IPmotion GmbH vor 15 Jahren fertigt Kempff Fahrzeugmobilfunkrouter und beschäftigt seit 2008 am Standort Heuchelheim Absolventen und -innen von JLU und THM in Softwareentwicklung, Marketing und Qualitätssicherung.


Erfahrt, was seine Erfahrungen bei der Unternehmensgründung in der Medienwelt waren, warum hier Jurist zu sein hemmen kann und inwieweit bei der Neuausrichtung des Unternehmens das Studium der Rechtswissenschaft doch noch Vorteile brachte.

 


Referent: Florian Kempff

 

 

Anmeldung über Stud.IP (max. 40 Teilnehmer/-innen)

StudIPAnmeldebutton

 

Sie sind Absolvent/-innen der JLU und würden auch gerne an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!

Alumni-Vortrag: Als Politikwissenschaftlerin in der Stadt-, Regional-, und Wirtschaftsentwicklung arbeiten

Wann 03.07.2019
von 18:15 bis 20:00
Wo ZfbK, Karl-Glöckner Str. 5A, Raum 108
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

Nach dem Studium der Geisteswissenschaften an der JLU ist es gar nicht so einfach sich zu bewerben. Was kann ich eigentlich? Dabei bietet gerade so ein Studium ein breites Spektrum für die Arbeit in der Kommunalverwaltung.

Seit 8 Jahren ist Anna Kaczmarek-Kolb im öffentlichen Dienst tätig und nun im Referat für Stadt-, Regional- und Wirtschaftsentwicklung der Universitätsstadt Marburg. Hier werden wichtige Entscheidung für die Region getroffen, Wirtschaftsentwicklung der Stadt vorangetrieben und Existenzgründer*innen unterstützt. Zudem werden alle Zahlen der Kommunalverwaltung ausgewertet.

 


Referentin: Anna Kaczmarek-Kolb

 

 

Anmeldung über Stud.IP (max. 40 Teilnehmer/-innen)

StudIPAnmeldebutton

 

Sie sind Absolvent/-innen der JLU und würden auch gerne an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!

Alumni-Vortrag: Als Erziehungswissenschaftlerin im Personalmanagement in einem großen Gesundheitsunternehmen arbeiten

Wann 10.07.2019
von 18:15 bis 20:00
Wo ZfbK, Karl-Glöckner Str. 5A, Raum 108
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

Nachdem Britta Heß ihr Studium der Diplom-Pädagogik im Jahr 2004 an de JLU beendete, arbeitete sie zunächst für 1,5 Jahre im sozialen Bereich, bevor sie 2007 zu ihrem jetzigen Arbeitgeber wechselte. Dort betreut Frau Heß als Senior Manager Ausbildung über 200 Auszubildende und dual Studierende.

Im Rahmen des Vortrags wird sie von ihrem beruflichen Werdegang berichten, aber auch davon, wie der Einstieg als Geisteswissenschaftlerin in die Wirtschaft gelingen kann. Ebenso werden berufliche Handlungsfelder für Geisteswissenschaftler beleuchtet und vorgestellt.

Referentin:
Britta Heß, Senior Manager Ausbildung in einem international agierenden Gesundheitskonzern.

 

Anmeldung über Stud.IP (max. 40 Teilnehmer/-innen)

StudIPAnmeldebutton

 

Sie sind Absolvent/-innen der JLU und würden auch gerne an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!

Alumni-Vortrag: Ein Traineeprogramm für Quereinsteiger/-innen in der IT-Branche für Absolvent/-innen und Studierende aller Fachrichtungen

Wann 17.07.2019
von 16:00 bis 18:00
Wo ZfbK, Karl-Glöckner Str. 5A, Raum 108
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

Fortschreitende Digitalisierung, Industrie 4.0 und der demografische Wandel sind die Treiber großer Veränderungen, die unsere Arbeitsmärkte nachhaltig prägen werden. Manche Berufsbilder sind überholt, während neue entstehen. IT-Fachkräfte sind gefragt wie nie und genießen hervorragende Aussichten auf dem Arbeitsmarkt. Um eine Zahl zu nennen: Deutschlandweit waren im Jahr 2017 über 55.000 Stellen unbesetzt, Tendenz steigend. Schon heute kann der Bedarf durch den Nachwuchs aus den klassischen fachlichen oder akademischen Ausbildungen nicht mehr abgedeckt werden. Im Vortrag wird daher das Traineeprogramm als Quereinsteiger/-in in die IT-Branche vorgestellt.

Referent: Fabian Starkbaum

 

Anmeldung über Stud.IP (max. 40 Teilnehmer/-innen)

StudIPAnmeldebutton

 

Sie sind Absolvent/-innen der JLU und würden auch gerne an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!

Alumni-Vortrag: Von Marx bis Management. Ein Alumnus der Sozialwissenschaften berichtet von seinem Weg zum Manager einer großen Beratungsgesellschaft

Wann 17.07.2019
von 18:15 bis 20:00
Wo ZfbK, Karl-Glöckner Str. 5A, Raum 108
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

Seit dem Abschluss seines Diplom-Studiengangs der Sozialwissenschaften vor zehn Jahren unterstütze Fabian Schmidt zunächst mit einer gelernten Erzieherin als Vorgesetzten die Bundesregierung beim Bürokratieabbau und entwickelte später gemeinsam mit einer promovierten Biologin SAP-Systeme.

 

Heute berät er Banken in IT-Fragen und zählt Ex-BND-Mitarbeiter ebenso zu seinen Kollegen wie ehemalige Türsteher. Er ist überzeugt: Als Geisteswissenschaftler stehen einem (fast) alle Türen offen.
Und dafür ist ein „linearer“ Lebenslauf nicht notwendig. Dies gilt insbesondere für die Unternehmensberatungsbranche, in der Fabian Schmidt – nach einigen Jahren beim Statistischen Bundesamt – seit 2012 tätig ist; aktuell als Manager einer „Big 4“-Beratungsgesellschaft.


Der Vortrag an seiner ehemaligen Alma Mata ist eine Einladung an Studierende und Absolventen, über die Perspektiven von Geisteswissenschaftlern als (vermeintliche) Exoten in der Unternehmensberatung ins Gespräch zu kommen.

Referent: Fabian Schmidt

 

Anmeldung über Stud.IP (max. 40 Teilnehmer/-innen)

StudIPAnmeldebutton

 

Sie sind Absolvent/-innen der JLU und würden auch gerne an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!

„Never stop learning, broadening your horizon, stay flexible and agile: Mein Weg von der Oecotrophologie in die Beauty Produktentwicklung“

Wann 24.04.2019
von 18:15 bis 20:00
Wo ZfbK, Karl-Glöckner Str. 5A, Raum 108
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

Die Welt dreht sich, unsere Ziele verändern sich, das Leben verändert uns. In dem Praxisvortrag geht es darum, welche interessanten Berufsperspektiven sich in der Produktentwicklung eröffnen können, wenn man bereit ist, bekannte Wege zu verlassen und nach links und rechts zu schauen. Welche Fähigkeiten und welches Wissen bringt ein/e Naturwissenschaftler/in (speziell Ernährungswissenschaftler/in) mit, die in der Produktentwicklung eingesetzt werden können? Welche Tätigkeiten gehören eigentlich in den Berufsalltag und wie entwickelt man neue Produkte? Und welche Erfahrungen und welches Mindset sollte man mitbringen, wenn man in der Industrie erfolgreich sein möchte?

In dem Vortrag können gerne Fragen gestellt werden zum Beispiel zu den Themen Arbeit und Karriere in der Industrie, Produktentwicklung oder zu Erfahrungen, die man über das Studium hinaus machen sollte.

Dr. Kerstin Meyer-Lipp absolvierte eine Ausbildung zur chemisch-technischen Assistentin bevor sie an der JLU Gießen Oecotrophologie studierte, was auch eine Diplomarbeit beim Nestlé Research Center in der Schweiz beinhaltete.  Nach einer Doktorarbeit am Max-Planck Institut für Biophysik Frankfurt und der Université de Nice Sophia Antipolis, begann sie bei Procter & Gamble in der Papierentwicklung zu arbeiten. Heute ist sie als Senior Direktorin bei Coty in Darmstadt für die weltweite Entwicklung von Haarpflegeprodukten zuständig. 

 

Referentin: Dr. Kerstin Meyer-Lipp

 

Anmeldung über Stud.IP (max. 40 Teilnehmer/-innen)

StudIPAnmeldebutton


Sie sind Absolvent/-in der JLU und möchten an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!

Vortrag des Career Centre Plus: Zwischen Studium und 1. Job – Wegweiser durch den Behördendschungel

Offen für alle Studierende, Promovierende und Alumni.
Wann 10.12.2019
von 10:15 bis 16:00
Wo Philosophikum I, Alter Steinbacher Weg 44, Raum 204
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

Das Examen bzw. den Abschluss hat man (fast) in der Tasche – und jetzt???

Klar: Bewerben wäre ganz gut.

Aber Oma meint ganz sicher, dass man sich erstmal arbeitslos melden muss, bevor man sich bewirbt. Die vom Amt geben einem dann den Job. Und der Onkel weiß, dass man dann aber unbedingt aufpassen muss, dass man nicht doch als Straßenkehrer endet, jetzt wo man 5 Jahre in beste Bildung investiert hat. Und überhaupt, das hat bestimmt was mit der Rente zu tun… und der Krankenversicherung doch auch irgendwie…. ODER???

Wir geben Ihnen mit dieser Veranstaltung Tipps und Hinweise, was heutzutage wirklich gilt. Wo müssen Sie sich wann melden und welche Vor- oder auch Nachteile hat das?

Wir räumen auf mit alten Vorurteilen und hinterher sagen Sie Oma, dass Sie nicht nur gut studiert haben, sondern auch den Rest des Lebens gut meistern können. Und mit dem Job klappt’s dann auch!


 

Referentin: Ivonne Lehrer, Arbeitsvermittlerin Hochschulteam

 

Anmeldung über Stud.IP (max. 35 Teilnehmer/innen)

StudIPAnmeldebutton


Sie sind AbsolventIn der JLU und würden auch gerne an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!

Alumni-Vortrag: Als Geisteswissenschaftlerin in die Wirtschaft

Wann 22.01.2020
von 18:15 bis 20:00
Wo ZfbK, Karl-Glöckner Str. 5A, Raum 108
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

Nachdem Britta Heß-Geb ihr Studium der Diplom-Pädagogik im Jahr 2004 an de JLU beendete, arbeitete sie zunächst für 1,5 Jahre im sozialen Bereich, bevor sie 2007 zu ihrem jetzigen Arbeitgeber wechselte. Dort betreut Frau Heß als Senior Manager Ausbildung über 200 Auszubildende und dual Studierende.

Im Rahmen des Vortrags wird sie von ihrem beruflichen Werdegang berichten, aber auch davon, wie der Einstieg als Geisteswissenschaftlerin in die Wirtschaft gelingen kann. Ebenso werden berufliche Handlungsfelder für Geisteswissenschaftler beleuchtet und vorgestellt.

Referentin:
Britta Heß-Geb, Senior Manager Ausbildung in einem international agierenden Gesundheitskonzern.

 

Anmeldung über Stud.IP (max. 40 Teilnehmer/-innen)

StudIPAnmeldebutton

 

Sie sind Absolvent/-innen der JLU und würden auch gerne an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!

Alumni-Vortrag: Ein Traineeprogramm für Quereinsteiger/-innen in der IT-Branche für Absolvent/-innen und Studierende aller Fachrichtungen

Wann 16.10.2019
von 16:00 bis 18:00
Wo ZfbK, Karl-Glöckner Str. 5A, Raum 108
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

Fortschreitende Digitalisierung, Industrie 4.0 und der demografische Wandel sind die Treiber großer Veränderungen, die unsere Arbeitsmärkte nachhaltig prägen werden. Manche Berufsbilder sind überholt, während neue entstehen. IT-Fachkräfte sind gefragt wie nie und genießen hervorragende Aussichten auf dem Arbeitsmarkt. Um eine Zahl zu nennen: Deutschlandweit waren im Jahr 2017 über 55.000 Stellen unbesetzt, Tendenz steigend. Schon heute kann der Bedarf durch den Nachwuchs aus den klassischen fachlichen oder akademischen Ausbildungen nicht mehr abgedeckt werden. Im Vortrag wird daher das Traineeprogramm als Quereinsteiger/-in in die IT-Branche vorgestellt.

Referent: Fabian Starkbaum

 

Anmeldung über Stud.IP (max. 40 Teilnehmer/-innen)

StudIPAnmeldebutton

 

Sie sind Absolvent/-innen der JLU und würden auch gerne an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!

Vortrag des Career Centre Plus: Als Absolvent der Ökotrophologie in der vernetzten PR arbeiten

Offen für alle Studierende, Promovierende und Alumni.
Wann 30.10.2019
von 18:15 bis 20:00
Wo Career Centre/ZfbK, Raum 108, Karl-Glöckner-Straße 5A, 35394 Gießen
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

Manuel Heinrich absolvierte das Studium der Ökotrophologie an der JLU. Inzwischen ist er als Pressesprecher und Projektleiter im Regionalmanagement für Mittelhessen tätig. Neben der klassischen Öffentlichkeitsarbeit verantwortet er den Webauftritt und die Kanäle der Region in den sozialen Netzwerken. Wie es dazu kam und warum es nicht "schlimm" ist, wenn man nicht in dem Fach arbeitet, dass man studiert hat, erzählt er in einem interessanten Vortrag."

 
Referent: Manuel Heinrich


Anmeldung über Stud.IP (max. 40 Teilnehmer/innen)

StudIPAnmeldebutton


Sie sind AbsolventIn der JLU und würden auch gerne an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!

Vortrag des Career Centre Plus: Psychologie ist mehr als Therapie

Offen für alle Studierende, Promovierende und Alumni.
Wann 11.12.2019
von 18:15 bis 20:00
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

Der Weg in die klinische Psychologie oder in die Organisationspsychologie ist für Psychologinnen und Psychologen immer ein naheliegender. Doch was gibt es für Alternativen – gerade dann, wenn man viel mit Menschen arbeiten möchte, aber keine Therapieausbildung anstrebt? Psychologinnen können in der in der Öffentlichen Verwaltung in vielen unterschiedlichen Bereichen und auf unterschiedlichen Niveaus mit unterschiedlichen Gehaltsaussichten einsteigen und verschiedenartige Aufgaben wahrnehmen, beispielsweise Eignungsdiagnostik, Beratung oder Führung. Hierzu wollen die Referentinnen einen Einblick geben.

Dr. Ulrike Steiner arbeitet als Diplom-Psychologin im Berufspsychologischen Service der Arbeitsagentur in Gießen und unterstützt junge Menschen bei der Berufswahl, hilft Erwachsenen, die einen neuen Beruf suchen und empfiehlt Menschen mit psychischen Einschränkungen Hilfen, um in den Arbeitsmarkt zu gelangen. Zusätzlich ist sie als Führungskraft für ungefähr 20 Mitarbeiterinnen zuständig und berät als interner Coach andere Führungskräfte bei ihrer Tätigkeit.
Nach dem Studium an der Universität in Münster und einer Promotion in Allgemeiner Psychologie in Braunschweig, arbeitete Frau Steiner kurz in der Erwachsenenbildung und kann über dieses Berufsfeld berichten. Seit 2004 ist sie bei der Arbeitsagentur beschäftigt und hat im Berufspsychologischen Service in unterschiedlichen Positionen gearbeitet.  In der Veranstaltung erzählt sie, was sie zur Arbeitsagentur und in ihre Position geführt hat, berichtet von dem alltäglichen Leben im Berufspsychologischen Service, gibt Auskunft über das Bewerbungsverfahren und beantwortet Fragen, was aus ihrer Sicht wichtig für einen guten Berufseinstieg als Psychologin ist.

Begleitet wird sie von der Beraterin im Hochschulteam, Christine Schramm-Spehrer. Ihr können die Teilnehmenden Fragen von Berufseinstieg als Akademikerin oder Akademiker allgemein bis hin zu Bewerbung und Vorstellungsgespräch stellen.


Referentinnen:
Dr. Ulrike Steiner, Leiterin des BPS-Verbundes Gießen
Christine Schramm-Spehrer, Beraterin im Hochschulteam

 

Anmeldung über Stud.IP (max. 35 Teilnehmer/innen)

StudIPAnmeldebutton


Sie sind AbsolventIn der JLU und würden auch gerne an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!



Veranstaltung des Career Centre Plus: Durch (Körper)Sprache im Beruf überzeugen

Offen für alle Studierende, Promovierende und Alumni.
Wann 27.11.2019
von 12:15 bis 18:00
Wo ZfbK, Karl-Glöckner Str. 5A, Raum 108
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

 

 

Referentin: Karin Radtke

 

Anmeldung über Stud.IP (max. 15 Teilnehmer/innen)

StudIPAnmeldebutton


Sie sind AbsolventIn der JLU und würden auch gerne an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!

Alumni Vortrag: "Personal kann jeder...NICHT" - Der Einstieg in das Personalmanagement - KMU oder Großunternehmen - Gibt es den "richtigen" Weg? - Verwaltung der Grunddaten

Wann 16.10.2019
von 18:15 bis 20:00
Wo ZfbK, Karl-Glöckner Str. 5A, Raum 108
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

Fabian Bruns ist Team Leader Talent Acquisition Germany und verantwortet in diesem Bereich die Rekrutierung unterschiedlicher Funktionen für die Continental AG in Deutschland. Nach seinem Diplom-Studium der Psychologie fand er seinen Berufseinstieg bei Bertelsmann. Nach einem Zwischenhalt bei der Bertrandt AG wechselte er zur Continental AG.

 

Was macht eigentlich einen guten "Personaler" aus? Das Personalwesen besteht aus Mitarbeitern unterschiedlichster Bildungshintergründe von einer kaufmännischen Ausbildung, über Weiterbildungslehrgänger wie bspw. der/dem Personalkauffrau/Personalkaufmann über die unterschiedlichsten Studiengänge wie BWL, Pädagogik, Soziologie, Bildungswissenschaft, Psychologie und viele andere. Die Konkurrenz für wenige Stellen ist hoch - Wie kann der Einstieg gelingen und was ist wichtig, um innerhalb des Personalbereichs zu wechseln oder sich weiterzuentwickeln?

 

Im Vortrag wird Herr Bruns seinen Berufseinstieg in die Wirtschaft, die unterschiedlichen Einstiegsmöglichkeiten im Personalmanagement und seine "Learnings" beim Berufseinstieg und Karriereverlauf vorstellen. 

Ziel der interaktiven Veranstaltung soll ein Erfahrungs- und Erwartungsaustausch zwischen Theorie und Praxis sein.

 

Gerne können Sie Fragen auch vorab einreichen. Ich werde in der Veranstaltung darauf eingehen.

 


Referent: Fabian Bruns

 

Anmeldung über Stud.IP (max. 40 Teilnehmer/-innen)

StudIPAnmeldebutton

 

Sie sind Absolvent/-innen der JLU und würden auch gerne an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!

Alumni-Vortrag: Eine Alumna der Ökotrophologie/Ernährungswissenschaften berichtet über ihren Berufseinstieg als Healthcare Nutrition Science Manager bei einem großen Getränke- und Lebensmittelunternehmen

Wann 20.11.2019
von 18:15 bis 20:00
Wo Zfbk, Karl-Glöckner Str. 5A, Raum 108
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

Die ehemalige Studentin gibt einen Einblick in ihre aktuelle Tätigkeit als Wissenschaftlerin in einem Lebensmittelkonzern und erzählt, welche fachlichen und persönlichen Kompetenzen für dieses Berufsfeld besonders gefordert sind.

Sie erklärt, warum eine sinnvolle Modulwahl den Berufseinstieg erleichtert und wie Sie ihre Schwerpunkte und ihr ganz eigenes Profil an der JLU ausrichtete. Praktische Erfahrungen während der Studienzeit sind Teil ihres Werdegangs, die Claudia Weh auf das Berufsleben vorbereiteten - auch hiervon wird sie berichten und euch Tipps für den Weg in euren Berufsstart mitgeben.

Referentin: Claudia Weh

 

 

Anmeldung über Stud.IP (max. 40 Teilnehmer/innen)

StudIPAnmeldebutton

 

Sie sind Absolvent/-innen der JLU und würden auch gerne an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!

Alumni-Vortrag: Vom Fremdsprachenstudium zur selbstständigen Tätigkeit in der Regionalentwicklung und Wirtschaftsförderung

Wann 23.10.2019
von 18:15 bis 20:00
Wo Zfbk, Karl-Glöckner Str. 5A, Raum 108
Name
Kontakttelefon 0641 98442-127
Termin übernehmen vCal
iCal

Im Vortrag wird die Referentin darauf eingehen, wie sie ihr Studium der „Neueren Fremdsprachen“ gemeistert hat, welche studienbegleitenden Aktivitäten und Jobs sie verfolgt hat und wie ihr Berufseinstieg verlaufen ist. Sie berichtet darüber, wie es zur Gründung eines eigenen Unternehmens im Bereich des Projektmanagements der Regionalentwicklung und Wirtschaftsförderung kam und stellt ihr aktuelles Tätigkeitsfeld dar. Sie möchte auch vermitteln, was ihr beim Berufseinstieg geholfen hat und was sie evtl. anders machen würde, wenn sie noch einmal studieren könnte.

 


Referentin: Manuela Wehrle

 

 

Anmeldung über Stud.IP (max. 40 Teilnehmer/innen)

StudIPAnmeldebutton

 

Sie sind Absolvent/-innen der JLU und würden auch gerne an dieser Career Centre Plus Veranstaltung teilnehmen? Melden Sie sich gerne unter bei uns an!