Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Abendvortrag: (Quer-) Einstieg in die Digitalbranche - Online-Veranstaltung der Abteilung Career Services im ZfbK

Wann 09.11.2022
von 18:00 bis 19:30
Wo Online via BigBlueButton
Name
Kontakttelefon 0641 9918010
Termin übernehmen vCal
iCal

Die Veranstaltung findet als Online-Seminar statt. Melden Sie sich dazu in Stud.IP an. Alle Teilnehmer*innen erhalten vorab den Link zum Online-Seminar mittels BigBlueButton. Allgemeine Informationen zur Nutzung von BigBlueButton finden Sie auf der folgenden Seite.    

 

Muss ich Informatik studieren, um in der Digitalbranche einzusteigen?

Die Digitalbranche wächst stetig und digitale Kompetenzen sind nicht nur in Social Media oder in der Programmierung zu finden, sondern in ganz unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern und Branchen.

Von nerding bis kommunikativ, von streng strukturiert bis kreativ, im Rampenlicht oder im Hintergrund: MINT-Berufe bieten für viele spannende Berufseinstiegschancen. Es ist eben nicht nur das Informatikstudium als Voraussetzung in MINT steckt mehr – nämlich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Berufe in diesen Branchen sind sehr zukunftsgerichtet, bieten gute Entwicklungschancen und sind auch interessant für Quereinsteiger oder Studienzweifelnde.  

In dem Abendvortrag informieren Mandy Wilms von Tech in the City e.V. gemeinsam mit Christiane Meyer-Fenderl, Hochschulberaterin der Arbeitsagentur Gießen über die Vielfalt der Berufe in der Digitalwirtschaft.

Die Veranstaltung findet Online statt.

 

THM-Studierende können sich gerne per Mail an: anmelden.

 

Anmeldung für JLU-Studierende über Stud.IP

StudIPAnmeldebutton